Burgenbauprojekt

In diesem Forum ist Aktion gefragt! Hier geht es um Projekte zum Sammeln von Informationen zu bestimmten Themen. Wer mitmachen möchte und gern ins Museum geht oder recherchiert, ist hier richtig!

Moderator: Moderatoren

Burgenbauprojekt

Beitragvon Cleophanes » 17.09.2006, 10:57

Salvete!

Neulich habe ich das hier im Online-Spiegel gelesen:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,435730,00.html

Kennt ihr dieses Projekt? War da schon mal jemand? Macht da jemand von euch mit?

:cool: Cleo
Cleophanes
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2006, 18:08
Wohnort: Freising

Beitragvon Medusa » 18.09.2006, 20:29

Dieses Thema wurde auch kurz in der aktuellen Ausgabe von Archäologie in Deutschland erwähnt. Allerdings ist Dein Link viel ausführlicher. Ein Bekannter von mir hätte beinahe die Chance gehabt, dort zu arbeiten, haperte leider nur an seinen nicht vorhandenen Französisch-Sprachkenntnissen. Hört sich aber nach einen sehr interessanten Projekt an.
Viele Grüße,

Medusa (alias Svenja G.)

www.ludus-nemesis.eu
http://medusagladiatrix.blogspot.de/
Benutzeravatar
Medusa
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 413
Registriert: 02.08.2006, 13:09
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Lis » 18.09.2006, 20:37

Hm, im Tempus Vivit gibt es dazu auch eine Diskussion. Berichte von Leuten, die dort waren, Hoffnungen von welchen, die hin wollen, und Unkenrufe von anderen, die eher skeptisch sind :biggrin:

Ich glaube, das hier ist der richtige Link. Aber bestimmt gibt es noch weitere Threads dazu :gruebel:

Klingt auf alle Fälle klasse!
Benutzeravatar
Lis
Farbtopfguckerin
Farbtopfguckerin
 
Beiträge: 972
Registriert: 30.12.2005, 19:27
Wohnort: Clausberg

Beitragvon Moira » 28.09.2006, 11:07

Ich verfolge das Projekt schon von Anfang an. Das ist eine wahnsinns Leistung, was die Leute dort aufziehen.

Seit ich von der Burg weis, plane ich auch schon eine Belagerung der Selben, da der Initiator der Geschichte der Meinung ist, das seine Burg nicht mehr einer Belagerung standhalten muß. :devil:

Bis jetzt habe ich ca 50 Leute zusammen, die mitmachen wollen. Also macht mal Werbung dafür und gebt meine E-Mail rum, damit es in 17 Jahren los gehen kann :biggrin: (Es ist zwar noch lange hin, aber um so besser kann man planen.

LG Moyra
Benutzeravatar
Moira
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 707
Registriert: 26.12.2005, 07:16
Wohnort: Rangsdorf

Beitragvon Lis » 28.09.2006, 13:08

Au ja, da mach ich mit!
Benutzeravatar
Lis
Farbtopfguckerin
Farbtopfguckerin
 
Beiträge: 972
Registriert: 30.12.2005, 19:27
Wohnort: Clausberg

Re: Burgenbauprojekt

Beitragvon Fildoria » 09.02.2016, 21:12

Ein ähnliches Projekt gibt es auch in Österreich: http://burgbau.at.
Dort wird seit ca. 5 Jahren gebaut. In dieser Zeit wurde zunächst der Baugrund vorbereitet, Unterkünfte für die Gewerke erstellt und ich glaube seit ca. 3 Jahren wird am Burgfried gebaut.
Wir besuchen die Burg jedes Jahr in unserem Sommerurlaub, im Juni sind wir wieder dort. Wenn jemand Fragen hat, nehmen wir sie gerne mit.
Viele Grüße
Fildoria
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 4
Registriert: 05.02.2016, 15:52

Re: Burgenbauprojekt

Beitragvon Raimunda » 04.08.2020, 08:38

Hallöle,


Wir waren letztes Jahr auf der Baustelle der Friesacher Burg in Kärnten / Österreich. Da hat sich echt schon viel getan. Der Burgfried wächst, der Keller ist schon fertig und das 1. Stockwerk müsste dieses Jahr fertig sein. Sehenswert ist auch der Backofen in der Nähe des Burgfriedes. Dort wird von Zeit zu Zeit auch richtig drin gebacken.

Auf der Baustelle werden auch Handwerker in den alten Berufen (Schmied / Schreiner) ausgebildet. So eine vielfältige Lehrstelle gibt es sonst kaum noch.

viele Grüße
Raimunda
Alle wußten , daß es unmöglich ist.
Bis auf den Idioten der es nicht wußte,
und es möglich machte!
Benutzeravatar
Raimunda
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 137
Registriert: 29.02.2012, 12:52
Wohnort: geheimnissvoller Pfälzerwald


Zurück zu Archäologie Projekte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast