Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Erstellen von Webbriefen, Suche nach Mustervorlagen, Probleme mit einem bestimmten Muster, Arbeiten mit Webbriefeditoren usw. - alles hier!

Moderator: Moderatoren

Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon SBoe » 14.08.2019, 18:25

Hallo,

ich bräuchte bitte fachkundige Hilfe.

Meine Borte hat einen Fehler und ich komm nicht drauf was falsch ist. Habe es auch schon mehreren Leuten gezeigt aber das brachte auch keine Erkenntnis.

Diese Borte sollte es werden:
http://www.flinkhand.de/index.php?aid=98

Und so sieht es aus:
https://screenshot.net/de/xv0wzu8

Die Schärung müsste stimmen. Ich hab sie mehrfach überprüft.
Auch der Verdacht, dass ich mich bei der Einfädelung in die richtigen Löcher vertan habe, hat sich nicht bestätigt.

Der Fehler ist auch zu gleichmäßig um eine Unachtsamkeit zu sein.
Da ich aber nur selten mit Brettchen webe bin ich nicht versiert genug um wirklich zu verstehen was falsch ist .... und wie (bzw. ob) man es beheben kann.

Es wäre sehr nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

LG
Susanne
SBoe
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.08.2019, 18:12

Re: Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon Thoraja » 14.08.2019, 20:05

huhu,
hast du dir schonmal die unterseite angeschaut ?
dieses muster habe ich nie gewebt & es ist ewig her, daß ich ein einzugsmuster gewebt hab, aber gefühlsmäßig würde ich sagen, daß das die unterseite sein könnte.
bei einzugsmustern, bei denen der ganze packen zusammen gedreht wird, kann ich mir auch keinen anderen fehler als einen schärfehler vorstellen. z.b. verwendet die flinke z & s umgekehrt als die meisten anderen seiten, das ist schonmal eine mögliche fehlerquelle.

aber ich bin keine expertin im weben, vielleicht haben die versierteren im forum bessere ideen , was passiert sein könnte.
Thoraja
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 350
Registriert: 07.07.2009, 13:08

Re: Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon blue » 14.08.2019, 21:25

Die Seite ist richtig. Aber du spiegelst (Richtungsänderung) an der falschen Stelle. Das sieht man in den hellen Mittelromben, du webst da einen Schuss zu weit. Also wenn die Braunen oder Roten Fäden erscheinen hast du einmal zu weit gewebt. In der Mitte (rote Bombe einen Schuss zu wenig, da muß ja noch das helle kommen.
Also webe jetzt einfach mal nur in eine Richtung bis in der Mitte nach dem roten der helle Faden erscheint, dann in die andere Richting bis nach dem grünen Faden in der Rombe der helle erscheint. Das ist dann dein 4/4 Muster. Hoffe du verstehst mich :gruebel:
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3904
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon blue » 15.08.2019, 10:09

Weil ein Bild mehr als Worte sagt;-)
Dateianhänge
Schnur Falsch.jpg
Schnur Falsch.jpg (99.93 KiB) 153-mal betrachtet
Schnur Richtig.jpg
Schnur Richtig.jpg (91.1 KiB) 153-mal betrachtet
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3904
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon SBoe » 15.08.2019, 15:45

DAS wars!!!

Vielen vielen Dank Blue!
Das hat mir sehr geholfen!

Schon als ich die ersten Sätze von dir gelesen hatte, dachte ich: "Ach ja - na klar!" und mir fiel ein Stein vom Herzen, dass ich die zig Meter Schärung nicht wieder aufmachen muss!
Und vielen Dank für die Mühe mit den Bildern.

Erstmal hab ich alles wieder aufgemacht und dann dauernd zwischen den verschiedenen Bildern und Fotos hin und hergeguckt um rauszufinden WANN gewechselt wird.
Am Ende hab ich die Brettchen ohne weben gedreht und jedesmal beobachtet wie die Farbe sich ändert und mit deinem Bild verglichen.
Irgendwann hab ich es dann kapiert.

Jetzt sieht es so aus:
https://screenshot.net/de/5o25lfl

Viel viel besser!
Jetzt kann ich endlich meinen 3,50 Meter Gürtel weben.

Ganz herzlichen Dank! :hand: :hand: :klatsch:

Susanne
SBoe
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.08.2019, 18:12

Re: Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon blue » 15.08.2019, 18:01

Ja toll! Kleiner Tipp: Der Rand wird immer in eine Richtung gedreht, dadurch bekommst du halt eine bessere Kante. Ist die Verdrehung dann an zu stark wird in die andere Richtung gedreht oder die Karten geklappt (von S in Z Richtung oder umgekehrt)
dann kann man die Richtung beibehalten.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3904
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Bitte um Hilfe bei Fehler in Brettchenborte

Beitragvon SBoe » 15.08.2019, 18:35

Stimmt. Da war was. Hab ich vergessen vor lauter Brassel mit dem Muster.
Vielen Dank fürs Erinnern :-)
SBoe
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.08.2019, 18:12


Zurück zu Webbriefe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron