Snartemo Webbrief

Erstellen von Webbriefen, Suche nach Mustervorlagen, Probleme mit einem bestimmten Muster, Arbeiten mit Webbriefeditoren usw. - alles hier!

Moderator: Moderatoren

Snartemo Webbrief

Beitragvon Nienna » 20.09.2011, 12:36

Hilfe, ich kenn mich nicht mehr aus!
Ich habe mir den Webbrief für das Snartemoband (http://www.flinkhand.de/download.php?f= ... 9034142a83) von Flinkhand heruntergeladen. Die Farben grün – rot – blau – gelb sind bei mir braun – grün – rot – gelb, aber das müsste ja egal sein ;-). Ich scheine irgendeinen Denkfehler beim Aufziehen gehabt zu haben, ich bekomme weder auf der Vorder- noch auf der Rückseite ein Muster hin, aber ich kann einfach nicht nachvollziehen, was falsch gelaufen ist. So wie ich die Anleitung verstehe, habe ich die Brettchen richtig bespannt und geschärt. Vielleicht kann mir jemand helfen, der das Band schon gewebt hat??

„Alle Brettchen sind s-geschärt, im Uhrzeigersinn grün, rot, blau, gelb“

Brettchen 1 müsste nach meinem Verständnis so bespannt sein: Das vordere obere Loch, das zu mir hin zeigt, müsste im Original grün sein, vorne unten wäre rot, hinten unten wäre blau, hinten oben wäre gelb. Der Faden ist unten angeknotet, verläuft dann von hinten durch das Loch im Brettchen und läuft vor dem Brettchen weiter um alle Sprossen herum. (Sorry, dass ich alles so kompliziert und genau beschreibe, aber vielleicht entdeckt ihr ja dann, was ich falsch gemacht habe).

Brettchen 1 ist, wenn ich von vorne draufschaue, ganz links.
Brettchen 2: VO rot, VU blau, HU gelb, HO grün
Brettchen 3: VO blau, VU gelb, HU grün, HO rot usw.

Soweit, so gut. Alle Brettchen sind in der Ausgangsposition, die in der ersten Reihe aufscheint.

Flinkhand schreibt:
Es wird […] deutlich, daß die Farbe, die in der Ausgangsposition oben zur Webarbeit hin zeigt, auch die Farbe ist, die als erste Musterfarbe erscheint, wenn man eine Viertedrehung vorwärts webt. Webt man hingegen eine Rückwärtsdrehung, erscheint die in der Ausgangsposition liegende Farbe nicht. Es erscheint hingegen die Farbe, die in der Ausgangsposition oben lag und von der Webarbeit weg gezeigt hat, in der ersten Webreihe.
Wenn ich z.B. Brettchen 1 hernehme, ist in den ersten drei Reihen wegen dem Vor- und Rückwärtsdrehen grün sichtbar. Als Nächstes kommt eine Vorwärtsdrehung. Warum wird dann nicht rot sichtbar, das wäre doch in der Ausgangsposition die Farbe, mit der das Loch VU bespannt ist, das oben zu liegen kommt, oder?? --- Wo denke ich da falsch ?????
Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand helfen könnte, denn ich habe schon einiges an Zeit investiert (bin mit dem Endlosaufzug auf Kriegsfuß, außerdem ist die Kunstseide, die ich verwende, extrem rutschig, und ich hab schon Stunden (!) damit verbracht, einzelne Fäden zu spannen usw.). Deswegen will ich das Band unbedingt hinbekommen, und wenn ich ein Jahr dafür brauche.
:buhaeh:
Nienna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2009, 18:47

Beitragvon Sandra » 20.09.2011, 14:52

Grundsätzlich wird bei einer Vorwärtsdrehung die Farbe des Lochs VO sichtbar, bei einer Rückwärtsdrehung HO. (Sorry, mein Hirn ist gerade etwas matschepampe und ich bin zu blöd, deinen Post ganz nachzuvollziehen. Kann sein, dass du das bereits geschrieben hast.)

D. h. also für Brettchen 1 ist bei der 1. Vorwärtsdrehung der Grüne Faden aus VO sichtbar und wandert mit dieser Drehung nach HO. Wenn jetzt wieder rückwärts gedreht wird, ist eben der grüne Faden, der sich in HO befindet sichtbar und wandert wieder nach VO. Usw....

Um zu testen, ob dein Muster stimmt, webe doch 4x die 1. Reihe. Du solltest dann ein sauberes Pfeilmuster bekommen und nach 4 Reihen wieder in der Ausgangsposition angelangt sein. Wenn dem nicht so ist, schreib bitte, was nicht stimmt.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Peregrina » 20.09.2011, 16:13

Zusätzlich kannst Du Dir auch ein Extrabrettchen mit den vier Farben machen, an dem Du quasi "trocken" webst, also nicht am Rahmen. Daran kannst Du sehen, was die Fäden eigentlich machen, wenn sie gedreht werden.
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher. (Albert Einstein)

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Peregrina
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2262
Registriert: 07.10.2007, 17:08
Wohnort: Wannweil

Beitragvon Nienna » 21.09.2011, 18:55

Danke für eure Antworten!
@Sandra: Ich hab die vier Umdrehungen gemacht und das Pfeilmuster herausbekommen - allerdings auf der Rückseite. Wie kann es sein, dass ich mit dem Webbrief dann kein Muster hinbekomme?
LG Anita
Nienna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2009, 18:47

Beitragvon Sandra » 21.09.2011, 19:01

gut, wenn das auf der Rückseite ist, drehe das Band am besten um und bringe alle Brettchen noch einmal in Ausgangsposition (die ist dann um 2 Drehungen verschoben, deshalb entsteht das Muster auch nicht).
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Nienna » 25.09.2011, 18:52

Hallo Sandra,
vielen Dank für deine Hilfe!! Ich hab das Band umgedreht, nach den ersten paar Reihen sieht es so aus, als ob das Muster entsteht - wieder auf der Rückseite.
Kannst du mir erklären, was ich falsch gemacht habe? Ich würd es gern verstehen, damit ich den Fehler beim nächsten Mal nicht mehr mache!
LG Nienna
Nienna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2009, 18:47

Beitragvon Sandra » 25.09.2011, 19:55

Hmm, kann es sein, dass du S und Z vertauscht hast? (http://www.flinkhand.de/index.php?aid=123)
Und vermutlich passt die Reihenfolge beim Aufzug nicht.
VO rot, VU blau, HU gelb, HO grün ist es bei dir
es sollte aber sein:
VO rot, VU grün, HU gelb, HO blau

Das kann auch daran liegen, dass die Stellung nicht stimmt.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Nienna » 01.10.2011, 08:10

Schade, es klappt doch nicht ...
Sobald ich weiter webe als die ersten paar Reihen, kommt wieder ein Farbensalat heraus.
Ich werde die Brettchen am besten noch einmal neu beziehen und von vorne anfangen.
@Sandra: Die Schärung hab ich noch einmal überprüft, die ist in Ordnung. Könntest du mir bitte noch einmal genau bei den ersten vier Brettchen die Farben bei der Ausgangsstellung aufschreiben (sozusagen "Beziehen für Dummies"?), jeweils mit VO, VU, HU und HO? Dann müsste es doch theoretisch stimmen.
LG Nienna
Nienna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2009, 18:47

Beitragvon Sandra » 01.10.2011, 08:19

1. VO grün VU gelb HU blau HO rot
2. VO rot VU grün HU gelb HO blau
3. VO blau VU rot HU grün HO gelb
4. VO gelb VU blau HU rot HO grün

Mach dir nichts draus, ich hab mit diesem Muster am Anfang auch ewig gekämpft!
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Nienna » 01.10.2011, 09:04

Hallo Sandra,
danke für die superschnelle Antwort!
LG Nienna
Nienna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2009, 18:47

Nächste

Zurück zu Webbriefe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast