Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Fragen zu Webstühlen, Brettchen, Garnen oder lieber am Gürtel weben usw. sind hier richtig.

Moderator: Moderatoren

Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Beitragvon berni » 24.01.2017, 21:53

meine frage an alle was nehmt ihr zum weben und woher bekommt ihr es


ich weis es gibt zwar schon so ähnliche freds aber die sind alle schon so sehr verstaubt das es die meisten seiten nicht mehr gibt
Benutzeravatar
berni
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 13
Registriert: 18.01.2017, 18:04
Wohnort: telfs/Tirol

Re: Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Beitragvon Allyfants » 24.01.2017, 22:26

Ich webe fast ausschließlich mit Baumwollhäkelgarn. Das gibt es in einer mehr oder weniger großen Auswahl in jedem Woll- und Kurzwarenladen und teilweise auch im Discounter oder in Kramläden.

Ich habe zwar fürs Larpen mit dem Brettchenweben angefangen, aber bisher noch keine Klamotte gehabt, wo Borte auch nur ansatzweise passen würde. Daher sind die anderen Materialien für mich fast irrelevant.

Einmal habe ich dann doch mit Wolle gewebt, die war handgesponnen und pflanzengefärbt. Falls du noch weitere Werkelviren gesucht hast :devil:
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1036
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Re: Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Beitragvon Minouche » 01.07.2017, 08:02

Ich bin im Moment auf der Suche nach Garn, das sich für ein dünnes Band für den Halsausschnitt meines neuen Kleides eignet.
Eigentlich wollte ich gerne Seide haben, habe auch was gefunden:
https://www.swedenform.com/epages/64034 ... EuSiNm60-2
Das Garn ist schön weich und glänzt wunderbar.
Da die Seide mit 50gr daher kommt, lohnt sich das so richtig, wenn man mehrere Meter Band fabrizieren will.

Da ich im Moment aber ziemlich unschlüssig bin, welche Farben ich zusammen kombinieren will, habe ich mich für Leinen-Klöppelgarn (Barkonie) entschieden. Da kann ich mir erlauben, lieber zwei oder drei Farben mehr zu bestellen, damit ich experimentieren kann. Wenn ich dann ein paar Musterstücke gewebt habe und weiß was ich will, muss ich halt noch ein oder zwei Röllchen nachbestellen. Da das Band für mein Kleid nur ca. 1 Meter lang werden muss, wird das hoffentlich reichen.
Benutzeravatar
Minouche
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.05.2017, 10:31
Wohnort: Südpfalz

Re: Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Beitragvon WickedWeaver » 01.07.2017, 22:38

Falls du deine Farben gefunden hast und das Band doch noch aus Seide weben möchtest, findet sich bestimmt auch jemand, der "Reste" abkaufen würde (je nachdem, wie teuer und wie verrückt die Farben sind, *wink* :blush: ) Ist das ein "modernes" Kleid oder was Historisches? Bin gespannt, wie deine Borte wird - bitte Fotos! :biggrin:
Viel Spaß beim Auswählen und Ausprobieren!

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Re: Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Beitragvon Minouche » 02.07.2017, 12:30

Den Preis siehst du ja im Link.

Das Kleid ist so mittelmäßig historisch. Es handelt sich um ein oranges Surcot und ein grünes Überkleid mit Höllenfenstern.
Also falls ich tatsächlich ein Seidenband dafür herstellen sollte, würden die Reste in irgendwelchen Herbstfarben sein. Und damit das ganze nicht so fade wird, kommt noch ein Blau dazu.

Wie sind den eure Erfahrungen mit Leinengarn? Werden die Bänder irgendwann weich, oder bleibt dieser etwas steife Griff erhalten?
Benutzeravatar
Minouche
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 56
Registriert: 04.05.2017, 10:31
Wohnort: Südpfalz

Re: Wolle/Seide/Leine/Baumwolle

Beitragvon blue » 02.07.2017, 13:23

Es gibt Leinenzwirn. Der ist wirklich sehr dünn. Hab ich mal aus der Kerpener Spinnstube von Gabi gekauft aber noch nicht verarbeitet :blush:
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3896
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen


Zurück zu Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast