Umfrage: Welche Brettchenwebrahmen nutzt ihr?

Fragen zu Webstühlen, Brettchen, Garnen oder lieber am Gürtel weben usw. sind hier richtig.

Moderator: Moderatoren

Welchen Brettchenwebrahmen nutzt ihr (überwiegend)?

'Den Barden' vom Barden
22
16%
Ashford 'Inkle Loom'
18
13%
Gaby's 'Tabby'
14
10%
anderes Kaufmodell
10
7%
Nachbau eines Kaufrahmens
5
4%
Eigenkonstruktion
51
38%
keines, weil ich ein 'Webbrett' nutze
14
10%
 
Abstimmungen insgesamt : 134

Umfrage: Welche Brettchenwebrahmen nutzt ihr?

Beitragvon Hand-Werk-Er » 09.10.2012, 16:47

Hallo Allerseits!

Seit einigen Wochen :lesen: ich mich hier durch's Forum, seit einigen Tagen schreibe ich auch mal was... :biggrin:

Nun hat sich mir nach der ganzen Leserei die Frage gestellt, was ihr denn so für Rahmen nutzt, wo es doch auch hier im Forum verschiedenste 'Angebote' gibt. :gruebel:
Benutzeravatar
Hand-Werk-Er
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 84
Registriert: 25.09.2012, 12:46
Wohnort: Herten

Beitragvon Elster » 09.10.2012, 17:00

Meinen Brettchenwebrahmen habe ich vor über zwei Jahren zusammen mit einem befreundeten Schreiner entworfen und gebaut ... ich weiß nicht, ob er allen Ansprüchen gerecht wird aber zumindest für meine zwei, drei einfachen Bänder die ich im Jahr schaffe, genügt er mir. Ich kann damit Bänder bis ca. 5 m weben ... was bisher ausgereicht hat ^^

Preislich muss ich damit übrigens irgendwo bei 20 € gelegen haben ... weil die Rundhölzer im Baumarkt so entsetzlich teuer waren ;)
Das wirkliche Leben macht einfach. Robert Musil
Benutzeravatar
Elster
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 53
Registriert: 03.09.2009, 19:49
Wohnort: BaWü

Beitragvon Elfenhort » 09.10.2012, 17:52

Mein Rahmen ist ein Nachbau von der Wollhexe
http://www.die-wollhex.de/brettchenwebrahmen.html

Unten links den hat mir mein lieber Schwiegervater nachgebaut :biggrin:
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Beitragvon blue » 09.10.2012, 18:38

Barde, Staudigel, Tabby klein und groß. Ich möchte keinen Abgeben. Alle werden benutzt.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3897
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Lise » 09.10.2012, 18:59

ich nutze einen Einkonstruktion, die aber vom Inklellom inspieriert ist. eigentlich gleicher Aufbau, aber kein frei beweglicher Spannungsregulierer. Dazu nutze ich versetzt abgebrachte Bolzen in der unteren Reihe und verändere den Lauf der Borte über selbige. Fotos habe ich in meinem blog, kannst ja mal reingucken.

Eignet sich übrigens super für Brettchenweben, Litzenbänder und Kammweben (was man mit Litzen nachstellen kann)

LG!
Man umgebe mich mit Luxus.
Auf das Nötigste kann ich verzichten.
(Oscar Wilde)
;-)

Achtung: neuer Blog!!
http://lise-im-wollwahn.blogspot.com/
Benutzeravatar
Lise
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1149
Registriert: 27.08.2008, 21:20
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon Annie-Petit » 09.10.2012, 20:40

Derzeit wechsle ich zwischen der Gürtelmethode und einem billig zusammengefummelten Webbrett aus Resten. Davon ist beides nicht so das Wahre, aber ich bekomme hoffentlich in den nächsten Monaten einen von Bekannten gebaut :-)
Ich bin ein Mondenkind, geboren aus der Mutter Hekates Schoß.
Mein BlogMeine Facebook-Fanseite
Benutzeravatar
Annie-Petit
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 194
Registriert: 23.06.2010, 07:24
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Kattugla » 09.10.2012, 22:38

Goronwy hat mir 2007 eine baumarktkreative Uminterpretation vom Ashford Inkle Loom gebaut. :cool:
Also eigentlich zwei. Der zweite macht jetzt eine Weberin irgendwo im westlichen Hessen glücklich.
Und meiner fristet irgendwie mittlerweile ein Schattendasein - aber mich beruhigt es ungemein, dass er überhaupt da ist. Man weiss ja nie... :blush:
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon socke » 10.10.2012, 13:40

Ich habe zwei Webrahmen, einen Stand- und einen Tischrahmen aus Eigenkonstruktion von meinem Mann.
Beide Rahmen sind gleichzeitig Schärrahmen, somit entfällt beim Aufziehen das evtl. Auskämmen der verdrillten Fäden etc. :biggrin:
Auch haben beide eine "automatische" Fadenspannregulierung, sodass ich diese Anglerhaken, Gefrierclips oder ungleiches Webild ( weil zu feste Kette oder so) gar nicht kenne.
:devil:
Mit dem Standwebrahmen kann ich gute 14m Band weben, mit dem Tischwebrahmen immerhin knapp 4m (den nehme ich für die Londonseide und fürs Broschieren)
Und:Gni, da keinerlei Metallschrauben, Muttern und so´n Gedöns, alles aus Holz. ;-)
socke
 

Beitragvon Verry » 10.10.2012, 14:13

Ich hab meinen auf einem Mittelaltermarkt abgeguckt. Man kann damit sogar auf dem Schoß weben (wenn grad kein Tisch in der Nähe ist) und bei einer Länge von 60 cm gehen 4,5m Kette drauf. Endloseinzug geht zwar nicht, aber 4,5m sind genau von meiner Türklinke bis zum Fenstergriff, also Endlos und reinwickeln. Er hält meine teilweise recht hohe Spannung sehr gut aus :biggrin: und passt auch noch hinter den Fahrersitz im Auto. Ich find ihn absolut geniaaaal, aber auf dauer kommt vielleicht noch ein zweiter dazu...
http://i1049.photobucket.com/albums/s39 ... 2bc4d4.jpg
http://i1049.photobucket.com/albums/s39 ... 23b9a6.jpg
http://i1049.photobucket.com/albums/s39 ... 6c16bb.jpg
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 643
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Beitragvon Kara » 10.10.2012, 16:35

sehr würde es mir gefallen, die Rahmen auch zu sehen.
Socke Deine große Rahmen klingt sehr interessant :-) Zeigst auch Du Bilder von das gute Stück?

Ich habe eine kleine Tabby
greetings Kara


Fehler sind wie Berge, man steht auf dem Gipfel seiner eigenen und redet über die der anderen. Hausa

Neid und Missgunst sind das höchste der Anerkennung für den anderen.
Kara
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 233
Registriert: 10.04.2008, 12:42

Nächste

Zurück zu Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste