Mein Seidebestellung ist da!

Fragen zu Webstühlen, Brettchen, Garnen oder lieber am Gürtel weben usw. sind hier richtig.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon socke » 11.12.2012, 16:30

blue hat geschrieben:Und bevor jetzt alle sagen, man ist das teuer- die Seide hat eine super Lauflänge. Umgerechnet auf den Meter ist das gut vertretbar.


Da gebe ich dir recht blue, ein gutes Preisleistungsverhältnis.

Ich bevorzuge jedoch die gute "alte" Londonseide 60/2 nm, sie sieht edler und feiner hinterher im Band aus.
Die Realseide ist zwar wunderschön von den Farben, aber eher was für den sogenannten Grobmotoriker oder Anfänger ;-) .

@Finn-Heike:
Wenn du einmal mit Seide gewebt hast :biggrin:!Du wirst sie lieben!
socke
 

Beitragvon blue » 11.12.2012, 19:23

Lieben oder Fluchen!
Ich hab lange Zeit die Seide gemieden. Jetzt hab ich ein UFO Band auf dem Webstuhl und verstehe nicht warum ich soooooo lange nicht mehr mit Seide gewebt habe.
Londonseide liebe ich auch. Ist aber halt was anderes. Köper in Londonseide dauert mir definitiv zu lange.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3900
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon dwass » 26.12.2012, 02:02

Ich könnte nicht länger warten. Die erste Kette habe ich gemacht (nur 2 Meter) und ich habe schon ein paar Lesezeichen in Sulawesi-technik gemacht. Erste Bilder sind hier zu sehen:

http://blog.dwass.org/2012/12/tablet-we ... technique/

Ich muss sagen, ich brauche noch viel Ubung. Ich bin immer noch Anfänger. Aber die Ubung und ausprobieren macht schon Spass. Meine Erwartung sind manchmal viel zu hoch ;-)
Benutzeravatar
dwass
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 207
Registriert: 19.12.2011, 13:09
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon roskur » 26.12.2012, 09:47

nur korinthenkacker finden daran was auszusetzen.
wer sagt "er sei sich 100% sicher" ist 100% unsicher
Benutzeravatar
roskur
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.02.2012, 18:16
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon NeedleMind » 26.12.2012, 10:38

Würde ich auch sagen. Willst Du die Abstände und so weiter mit der Mikrometerschraube nachmessen? Ein Messchieber ist dafür schon zu ungenau.... :eek:
NeedleMind
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 62
Registriert: 17.05.2012, 08:52
Wohnort: Berlin

Beitragvon blue » 26.12.2012, 12:01

Sehr schön geworden. Man muß sich an das Material Seide erst gewöhnen, aber dann ist es einfach nur schön.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3900
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Nylette » 26.12.2012, 14:41

Mal ne Frage: Ich habe auch von Pilz die Seide bestellt. Ist das die von Schmetz? Ich persönlich finde die nicht so schön, da sie so spleisst und man höllisch aufpassen muss mit rauhen Fingern dabei zu gehen oder so. Ich hätte auch gern lieber mal was gezwirntes. Gibts da Alternativen?
Dunkel bleibt mir meiner Rede Sinn

Mein neuer Shop ist online. Hier tut sich was!
http://einzelkind.dawanda.com

Mein Wichtelfragebogen

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Nylette
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2007, 14:14
Wohnort: 32549 Bad Oeynhausen

Beitragvon blue » 26.12.2012, 16:19

Nylette, ja die Pilz Seide ist die von Schmetz. Schmetz hat auch eine gezwirnte Seide. Die finde ich nicht so schön. Raue Hände haben mich auch lange vom weben mit Seide abgehalten. Da helfen nur Handschuhe.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3900
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Ragnhild » 26.12.2012, 21:45

@ Nylette
Alternative: Öfters mal im Online-Auktionshaus nachgucken und dann mit Pflanzen färben. Da habe ich schon tolle Schnäppchen gemacht. Außerdem macht Seide-Färben Spaß.

Z.B. die hier: http://www.ebay.de/itm/T2-500g-100-REIN ... 484b7ced54

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon dwass » 26.12.2012, 22:53

So, jetzt sind die fertig. Ich könnte nur 3 Lesezeichen aus der Kette machen, weil ich zuviel rumprobiert und fehler gemacht habe, aber "so what" :-)

Ich habe mein Blogeintrag auf http://blog.dwass.org/2012/12/tablet-we ... technique/ aktualisiert mit
ein Bild von alle drei. Ich finde das letzte als schönste, weil ich bei jedem Wurf mit der Mikrometerschraube die Breite gemessen habe um mögliche Fehler zu vermeiden :devil: @NeedleMind: Vielen Dank für diese tolle Idee!

@Nylette, wie @blue sagt, die Pilz Seide ist auch die von Schmetz. Du hast auch recht, es hat sehr wenig Zwirn. Ich weiss was du meinst wegen rauhe Hände und so, aber es war wirklich nicht ein Problem. Mein Webrahmen aus unbehandeltes Holz macht mehr Problem als meine Hände, aber das hält sich auch in Grenzen. Wenn du was gezwirndes haben möchtest, kannst du sicherlich jede Nähseide (Knopflochseide) benutzen. Die sind alle richtig gut gezwirnt. Wenn das zu dunn ist, kannst du wahrscheinlich mehrere Fäden zusammennehmen um die gewünschte Fadenstärke zu erreichen (habe ich aber selbst nicht probiert). Ich finde dieses nicht-viel-Zwirn aber passend fuer das "Mittelalter look".

Als ich Seidengarn gesucht habe, habe ich auch die Firma Eduard Kupfer in Ansbach gefunden. Die machen alle mögliche Art von Nähseide. Von dem habe ich ein paar Muster bekommen, die sind sehr schön. Allerdings haben die nicht so gross ein Farbauswahl, die meisten Farben sind eher für Männerbekleidung gedacht (Schwarz, Grau, Blau, Braun). Ich habe Muster von 20/3, 30/3 und 40/3 bekommen. Für 8,80 plus MwSt kriegst du 200 meter 20/3 oder 300 meter 30/3 oder 400 meter 40/3. Vielleicht ist das ein Alternativ?

Vielen Dank für die nette Worter von Alle! :blush: Es macht richtig Spass mit euch über die Dinge zum diskutieren. Ich muss nur mehr Zeit finden zum werkeln.
Benutzeravatar
dwass
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 207
Registriert: 19.12.2011, 13:09
Wohnort: Frankfurt am Main

VorherigeNächste

Zurück zu Material

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast