Faden zu lasch?

Spinnen mit der Handspindel oder mit dem Spinnrad - hier findest du Hilfe!

Moderator: Moderatoren

Faden zu lasch?

Beitragvon Lydea » 28.04.2011, 13:11

Eine kleine Frage zum Thema Handspinnen...
Mein Faden ist inzwischen schon recht dünn und gleichmäßig, bin recht zufrieden. Allerdings hatte ich gerade ein unangenehmes Erlebnis beim Versuch, meine volle Spindel auf eine Behelfsgarnrolle (Klorolle) abzuwickeln. Aus mir nicht ganz ersichtlichen Gründen löste sich der Faden an ca. 3 Stellen während das ab- und wiederaufwickelns auf, die Fasern zogen sich einfach auseinander und ratsch, durch war er.
Jetzt vermute ich (logisch gedacht), dass der Faden zu wenig Drall hatte, die Frage ist allerdings dann, WIESO? Als ich ihn aufwickelte, hatte er ja anscheinend noch genug, weil er da nicht riß...
Grundsätzlich habe ich das Problem gelöst, indem ich einfach was zwischengesponnen und den Faden so wieder geflickt habe... Aber es war ärgerlich und ich würde es gern vermeiden. Und Fragen hilft ja bekanntlich. :)
Jemand eine Idee oder Gedanken dazu?
Lydea
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2011, 14:36
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon Flinkhand » 28.04.2011, 14:36

Wie du schon sagst: Der Faden hatte an den Stellen wohl zu wenig Drall ;-)
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5494
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Lydea » 28.04.2011, 14:48

Okay, logisch denken hilft schon mal... Und vermeiden in Zukunft einfach durch MEHR DRALL? Ich probiers. :blush:
Lydea
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2011, 14:36
Wohnort: Ingolstadt

Beitragvon Kattugla » 28.04.2011, 16:30

Wickel bei der nächsten Klorolle mal andersherum, also von Dir weg statt zu Dir hin (bzw. umgekehrt). Manchmal heben die Windungen beim Aufwickeln einen Teil vom Drall im Faden wieder auf und dann passiert sowas wie bei Dir. ;-)
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Lydea » 29.04.2011, 09:40

Guter Vorschlag, ich experimentiere einfach mal damit.
Danke!
Lydea
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 14
Registriert: 20.04.2011, 14:36
Wohnort: Ingolstadt


Zurück zu Spinnen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast