Was für eine Pflanze ist das

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Was für eine Pflanze ist das

Beitragvon Tara » 29.08.2013, 19:28

Hallo Ihr Lieben.

Irgendwo hier im Forum meine ich diese Pflanze schon einmal gesehen zu haben.

http://www.facebook.com/photo.php?fbid= ... =1&theater

Kann mir Jemand sagen welche das ist und wie die Beeren Färben?
Ist eher ein Baum
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon WickedWeaver » 29.08.2013, 19:49

Sieht mir irgendwie nach Holunder aus, aber wie genau der färbt, weiß ich nicht... gibt als Saft jedenfalls dunkel-lila-rote Flecken aufm weißen Tischtuch :devil:

Wobei das eigentlich Sträucher sind, keine Bäume... :gruebel:

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Bakerqueen » 29.08.2013, 19:54

Na, das ist auf keinen Fall Holunder, das ist Hartriegel...
lg, Silvia
----------
www.wollfrau.blogspot.com
Benutzeravatar
Bakerqueen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 352
Registriert: 02.04.2009, 13:54
Wohnort: Delbrück/Westfalen

Beitragvon Tara » 29.08.2013, 21:29

Hartriegel schein es wirklich zu sein.
Hat damit schon mal jemand gefärbt?
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Sandra » 29.08.2013, 21:50

Grundsätzlich eignen sich Beeren eher nicht zum Färben, da das Zeug im null komma nix ausbleicht und außerdem die Farbe bei Kontakt mit Seife teilweise verändert wird, z.B bei Holunder. Sollte das Zeugs wirklich gut färden, dann wäre mir das bekannt. Dorothea Fischer hat ja in ihrem Buch wirklich die ausgefallensten Färbepflanzen und da ist es nicht dabei.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon wetterleuchten » 30.08.2013, 09:37

Für mich sieht das auch schwer nach rotem Hartriegel aus http://de.wikipedia.org/wiki/Roter_Hartriegel
Für Menschen eher ungenießbar, dass er färben könnte, davon hab ich noch nie was gehört.

Außerdem ein wertvolles einheimisches Heckengehölz und Futterpflanze für zahlreiche Wildtiere, vor allem die Beeren.
mfG Robinie Wood ;)


P.S. weil im Wiki-Artikel was von Marmelade erwähnt wird, dafür würde ich persönlich die Beeren der Kornellkirsche bevorzugen.
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt


Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast