Solarfärbung Sandelholz

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Solarfärbung Sandelholz

Beitragvon Cristi » 28.09.2013, 20:33

Das kommt dabei raus, wenn man Wolle und Sandelholz zusammen ins Weck-Glas gibt und es dann 4 Woche in die Sonne stellt:
Solarfärbung Sandelholz

Ein schönes Aprikot, jedenfalls der erste Farbversuch :-)

Liebe Grüße Cristina
Cristi
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2013, 18:33
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Tara » 29.09.2013, 14:42

Ist sehr schön geworden.
Habe auch noch 3 Solarfärbungen auf dem Dach stehen wo die meiste Sonne hin kommt.
Ist ja leider nicht mehr ganz so dolle und in der Stadt manchmal durch die umstehenden Häuser schwierig.
Schau auch die Tage mal nach XD
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon WickedWeaver » 29.09.2013, 15:03

Muss man bei Solarfärbungen das Glas drehen, oder die Wolle ab und zu wenden oder so? Oder reicht die Sonneneinstrahlung, damit die Färbereaktion im gesamten Glas gleichmäßig abläuft?

Finde die Färbung sehr schön, sobald ich die Zeit finde, mich mit Pflanzenfärben beschäftigen zu können, werde ich das auch einmal ausprobieren. Hab einen kleinen Balkon, aber keinen Platz zum Kocher aufstellen oder so, daher klingt das sehr praktisch für mich. :biggrin:

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Cristi » 29.09.2013, 15:46

WickedWeaver hat geschrieben:Muss man bei Solarfärbungen das Glas drehen, oder die Wolle ab und zu wenden oder so? Oder reicht die Sonneneinstrahlung, damit die Färbereaktion im gesamten Glas gleichmäßig abläuft?

Finde die Färbung sehr schön, sobald ich die Zeit finde, mich mit Pflanzenfärben beschäftigen zu können, werde ich das auch einmal ausprobieren. Hab einen kleinen Balkon, aber keinen Platz zum Kocher aufstellen oder so, daher klingt das sehr praktisch für mich. :biggrin:

Viele Grüße,

Marion


Hallo Marion,
ich habe das Glas immer etwas gedreht und geschüttelt :-)
Ich habe den Strang nach dem Färben nochmal gewickelt, man sieht dass es unregelmäßig gefärbt ist, aber ich mag es gerne.

@Tara
Meine Gläser haben die Zeit mit viel Sonne geniessen dürfen. Schau mal in Deine Gläser und berichte :-)

Liebe Grüße Cristina
Cristi
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2013, 18:33
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon Tara » 30.09.2013, 07:23

Werde ich tun XD
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon anjulele » 03.10.2013, 09:02

Meine Gläser drehe ich auch ab und zu und manchmal stelle ich sie auf den Kopf.

Mit Sandelholz habe ich nur einmal gefärbt. Ganz "normale" Topffärbung. Eine schönes Orange ist herausgekommen, aber leider hat die Farbe nur für eine Färbung gereicht. Bei dem ganzen Aufwand zu wenig, deshalb habe ich es nie wieder versucht.

Deine Farben finde ich sehr schön. :-)

LG
Petra
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 428
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Tara » 25.10.2013, 18:59

So.

Hier findet ihr nun auch meine gefärbte Wolle.
http://www.taras-werkelecke.de/faerben/solarfaerbung

Leider fingen die Färbezutaten an zu schimmeln, doch auf die Wolle ist es zum Glück nicht übergegangen :wacky:
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Cristi » 25.10.2013, 19:29

Tara hat geschrieben:So.

Hier findet ihr nun auch meine gefärbte Wolle.
http://www.taras-werkelecke.de/faerben/solarfaerbung

Leider fingen die Färbezutaten an zu schimmeln, doch auf die Wolle ist es zum Glück nicht übergegangen :wacky:


Schick die Wolle!
Ich habe vorgebeizte Wolle genommen, warum hast Du das Alaun dann erst dazugegeben?

Ich werde Sonntag meine Färbeutensilien mitbringen und mit Indigo färben, es ist bestimmt noch Platz im Topf ;-)

LG Cristina
Cristi
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 44
Registriert: 12.09.2013, 18:33
Wohnort: bei Hamburg

Beitragvon anjulele » 25.10.2013, 22:17

@ Tara: Tolle Farben!

@ Cristi: Bei mir hat´s auch angefangen zu gammeln, jedenfalls roch das Garn danach, wenn ich bei einigen Färbungen keine Alaun mit hinein gegeben hatte. Einige Pflanzenfarben kann man ja schliesslich auch ohne Beize färben, andere Stränge waren schon vorher gebeizt. Jetzt gebe ich immer Alaun mit in Glas (und keine vorgebeizte Wolle mehr). Die Gläser fülle ich randvoll auf und verschliesse sie. Dann passiert mir das nicht mehr. Egal, wie lange sie stehen.
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 428
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Tjorven » 27.10.2013, 07:55

Tara, die Wolle mit Farbverlauf ist sehr schön geworden. Das macht Lust aufs Ausprobieren, aber das muß wohl bis nächstes Jahr warten...
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2200
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Nächste

Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast