Amaranth Färbung

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Amaranth Färbung

Beitragvon Brettchenweber » 18.07.2015, 13:07

Hallo miteinander!
Neue Pflanze, neue Färbung !
Bei uns im Garten baut sich schon sein vielen Jahren eine rote Amaranth Sorte ("Hopi" Amaranth) selber an. Daher ein Versuch ob sich vielleicht damit auf Wolle ein Rotton ergeben könnte, da diese Sorte auch zum Färben von Lebnesmitteln verwendet wird. Garten geplündert, Süppchen gekocht und aus rot wurde gelb :-( .
Trotzdem ein netter Versuch, wir werden den Amaranth künftig wieder essen. Hat jemand vielleicht andere Erfahrung ??
lG Friedrich
Dateianhänge
Amaranth_Faerbung.jpg
Amaranth_Faerbung.jpg (107.77 KiB) 2468-mal betrachtet
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Amaranth Färbung

Beitragvon Brettchenweber » 30.10.2015, 19:07

Hallo miteinander!
Nun, diesmal haben wir alles richtig gemacht und zeigen voll stolz unsere Amaranth Färbung "Ultra Pink". 1 Amaranth Staude (ca. 500g) wurde klein geschnipselt und 2 Tage lang kalt in Wasser/Essigessenzmischung eingeweicht. Amaranthschnipsel raus und 2 Tage lang 2 Stränge ungebeizte Wolle in kaltem Ansatz liegen gelassen. Nachgespült, getrocknet voilà:
lG
Friedrich+Sonja
PS: Wie wir bereits wissen, ist der Farbstoff Amaranthin (verwandt mit dem Farbstoff der roten Bete) nicht kochecht. Wie lichtecht er sein wird, werden wir erst im Frühjahr wissen. Trotzdem für eine Pflanzenfärbung der Hammer :biggrin:
Dateianhänge
Amaranth.jpg
Amaranth.jpg (113.79 KiB) 2381-mal betrachtet
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich

Re: Amaranth Färbung

Beitragvon Ela2004 » 31.10.2015, 10:19

Wow, das ist wirklich intensiv!
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 415
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Re: Amaranth Färbung

Beitragvon Verry » 31.10.2015, 11:01

Wow, das ist ja mal wirklich knallig :)
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 646
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Re: Amaranth Färbung

Beitragvon Ragnhild » 31.10.2015, 11:11

Wirklich eine tolle Farbe. Auf die Lichtechtheit bin ich gespannt
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Re: Amaranth Färbung

Beitragvon Brettchenweber » 21.08.2016, 17:23

Hallo miteinander!
Ich bin Euch noch den Lichtechtheitstest schuldig. Also über den Winter hat das Garn ein wenig Farbe verloren, ist aber immer noch schön pink. Ich habe ein paar Fäden ca. 16 Stunden in der prallen Sonne Ende Juli liegen gelassen. Die Farbe bleichte wie zu erwarten deutlich aus, aber nicht komplett. das Ergebnis seht Ihr unten!
lG
Friedrich
Dateianhänge
Lichtecht_.jpg
Lichtecht_.jpg (234.64 KiB) 1828-mal betrachtet
Willst Du recht haben oder glücklich sein ?
Benutzeravatar
Brettchenweber
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 297
Registriert: 24.01.2006, 21:14
Wohnort: Nähe Linz/Donau Oberösterreich


Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast