Kastanie - ein Experiment

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Gladwyn » 08.09.2008, 11:03

puh soviel fragen auf einmal :devil:

nein wolle hab ich nicht gebeizt
nein, heissfärbung
ähm...dachte das kleinere stücken im kochendem wasser schneller duch sind :biggrin:
nein, blätter wird auch schwer da diese schon sehr vertrocknet sind.
Benutzeravatar
Gladwyn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 18.11.2007, 12:50
Wohnort: Niederaula

dann müßten doch auch Eßkastanien gehen theoretisch!!!!!!

Beitragvon Janka » 29.09.2008, 17:48

ich habe es mit Maronen versucht als ich welche frisch gesammelt hatte, und das erste mal in kochendes Waser gepackt bevor die in den Ofen kamen. Dabei entstand dann sehr schnell eine dunkle rotbraune Brühe indie ich dann einen Leinenstreifen legte und umso länger umso kräftiger wurde der Ton naja nicht so ein schöner Krappton. aber sowas wie ein Roserot ton.
Aber anscheinend geht das garnicht gut wenn man die Maronen zur Lagerung einfriert und dann in das Kochende Wasser tut.

Also kann Einfrieren die Farb und Gerbstoffe zerstören?????

Wenn ja muß ich wieder los und weiter sammeln. :undecided:

Zum Gruß
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Gladwyn » 08.10.2008, 20:46

ich hab am wochenende versucht mit kastanienschalen zu färben aber das ist nichts geworden. ich hatte wirklich viele vele schalen gesammelt aber mehr als ein ganz zartes rotbraun kam nicht bei raus.
Benutzeravatar
Gladwyn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 18.11.2007, 12:50
Wohnort: Niederaula

Esskastanien(maroni)-dolden

Beitragvon schlosswalker » 08.08.2013, 18:34

Hallo zusammen,

Nach nun mehr fast (wow) 7 Jahren habe ich es mal ausprobiert mit den Samendolden von Esskastanien zu färben.
Ich muss sagen, es funktioniert wunderbar.
Ich habe die gelben Fäden ausgekocht, Wolle rein. einmal ungebeizt, einmal gebeizt.
Das ungebeizte hat einen dreckig gelben Farbton. Das gebeizte einen lindgrün Farbton.
Von dem Lindgrünen Stoff ist gerade noch ein Stück in der weiter entwickelten Brühe mit Eisensulfat. Das gibt dann der ersten Vermutung nach ein schönes dunkel grün.
Ich hoffe ich bekomme es hin Bilder zu machen.
Das Färben an sich funktioniert also im Prinzip wie bei Wald und Wiesen grünfärbungen.
Das einsammeln der Samendolden ist nur viel einfacher und praktischer.

Das erstmal die ersten Infos
Grüße
Thomas
Wer sich nie verirrt, der entdeckt keine neuen Wege!!
schlosswalker
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 103
Registriert: 18.08.2006, 00:00
Wohnort: Witten

Beitragvon Tara » 10.08.2013, 12:32

Bin mal gespannt wie die Farbe aussieht XD
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon schlosswalker » 11.08.2013, 14:52

Hallo,

Die Wolle ist nach dem entwickeln nun olivgrün. Sieht super aus.
Es kommt noch der Test zur Lichtechtheit. Aber ich denke das ist recht stabil.
Bilder sind in arbeit.

Grüße
Thomas

PS: da es momentan trocken ist, es super einfach ist die Fruchtdolden vom Boden aufzusammeln.....wer welche braucht kann gerne vorbei kommen und sammeln. Für umsonst fuer Selbstabholer quasi. Einfach melden. Mein Baum steht in Witten-Stadtteil Vormholz. Uns es ist sehr viel von den Fruchtdolden da.

Grüße
Thomas
Wer sich nie verirrt, der entdeckt keine neuen Wege!!
schlosswalker
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 103
Registriert: 18.08.2006, 00:00
Wohnort: Witten

Vorherige

Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast