Birkenblätter

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon wetterleuchten » 19.09.2012, 07:38

Ich nehme zum Färben immer Wolle und Birkenblätter im Verhältnis 1:1, finde die Flotte aber ziemlich ergiebig.
Bei 60g Wolle auf 30g Birkenblättern würde ich die Flotte maximal auskitzeln. Also auf jeden Fall die ausgekochten Blätter mit in der Flotte lassen, evtl. in einem alten Feinstrumpf oder Wäschenetz. Wolle bei hoher Temperatur färben und anschließend ganz langsam und gemütlich in der Flotte auskühlen lassen, ruhig über Nacht. Das bringt schon einiges an Intensität.Ganze Blätter gehen leichter wieder aus der Wolle. Eventuelle Krümel, die nach dem spülen übrig bleiben lassen sich auch auch relativ leicht aus der fast trockenen Wolle ausschütteln und die allerletzten Reste notfalls während der Verarbeitung rauszupfen. Das geht schon.

Ich orientiere mich mit dem spätesten Sammelzeitpunkt an der Sammelregel für Birkenblätter-Heiltee, und der der ist Fonleichnahm, also noch ein paar Tage früher. Bis dahin ist der Wirkstoffgehalt (und damit vielleicht auch der Farbgehalt?) maximal. Fronleichnahm hat auch den Vorteil, dass da gerne Birkenzweige und ganze Bäumchen zum Schmuck für alle möglichen Veranstaltungen verwendet werden. Mit etwas Glück und nett fragen kann man da einiges abstauben ;)
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt

Beitragvon Verry » 19.09.2012, 15:48

Ok, dann zieh ich heute noch mal los, bevor die Blätter abfallen :biggrin: Vielleicht krieg ich ja meine 50 g Blätter zusammen. Dann versuch ich's mit 3 25-g-Strängchen nacheinander. Mal gucken welche Farben rauskommen. Falls es schön wird, gibt es vielleicht eine Brettchenborte ;-)
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 646
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron