Zwiebelschalenfärbungen Rot und Braun

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Zwiebelschalenfärbungen Rot und Braun

Beitragvon anaj » 14.04.2007, 09:03

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch die Ergebnisse einer Färbung mit Roten Zwiebelschalen zeigen, die mich richtig begeistert hat. Die Wolle hatte ich mit 15% Alaun eine Stunde siedend gebeizt, dann mit 200% roten Zwiebelschalen eine Kontaktfärbung in fünf Zügen vorgenommen.

Bild

Und hier noch die Ergebnisse einer Färbung mit braunen Zwiebelschalen:

Bild

Da die Lichtechtheit mit jedem weiteren Zug abnehmen soll, habe nur zwei Züge gefärbt - auch auf mit 15% Alaun gebeizter Wolle, allerdings nur mit 100% Färbedroge.

Herzliche Grüße und fröhliches Färben!

Jana
anaj
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.03.2006, 06:50
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Flinkhand » 14.04.2007, 09:36

Ich brauche unbedingt rote Zwiebelschalen .... das ist ja ein irrer Grünton! :wideeyed:
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5496
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Tjorven » 14.04.2007, 09:42

Ja, das ist absolut irre :wideeyed: ! Okay, ab jetzt werden nur noch rote Zwiebeln eingekauft....
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2200
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Carola » 14.04.2007, 13:01

Wenn es nur nicht so ewig dauern würde, die benötigten Mengen zusammen zu bekommen... Ich sammle seit gut einem Jahr und habe erst knapp 100g zusammen.
Benutzeravatar
Carola
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1104
Registriert: 16.01.2007, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitragvon Sandra » 14.04.2007, 13:59

Ich habe noch ein paar Tüten normale Zwiebelschalen und deshalb sind wir vor kurzem bis aufs weitere auf rote Zwiebeln umgestiegen.
Bir es zum färben reicht, wird aber wohl noch der ein oder andere Zwiebelkuchen fällig sein ;-)
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Evelune » 14.04.2007, 16:00

Ich sammele auch schon ewig. Hab aber auch mehr braune Schalen.
Das die Roten grün ergeben erstaunt mich schon. Wie lange hast du enn die Wolle in der Flotte gelassen bei welcher Temperatur?
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon anaj » 14.04.2007, 19:58

Jeden Zug habe ich eine Stunde siedend gebeizt - als Kontaktfärbung, habe die Schalen also mit der Wolle zusammen in der Färbeflotte gelassen. Da die ersten Farben so dunkel geworden sind, reichen bestimmt schon 50 Gramm Zwiebelschalen, um auf einem 100-Gramm-Strang Wolle in schönes Grün zu erreichen.

Liebe Grüße

Jana
anaj
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.03.2006, 06:50
Wohnort: Schwerin

Beitragvon Teufelchen13682 » 08.07.2007, 13:36

also ich hab nun meinen ersten Versuch im färben überhaubt unternommen
mit roten zwiebelschalen und einem naturbelassenen reststoffstück leinen

bisjetzt hat der stoff mal einen braunrot ton bekommen bin mal gespannt wie es sein wird wenn alles trocken und ausgespühlt ist
"...Nur wer sich öffnet für den Schmerz lässt auch die Liebe mit hinein..."
Benutzeravatar
Teufelchen13682
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 25
Registriert: 20.04.2007, 15:47
Wohnort: Völklingen

Beitragvon steffi241 » 08.07.2007, 14:42

Hallo Teufelchen,
da wirst du leider kein schönes Ergebnis erziehlen :-( . Denn auf Leinen lässt sich nicht so einfach färben wie auf Wolle.
http://www.flinkhand.de/forum/viewtopic.php?t=2299
Es sind andere Vorbehandlungen nötig um überhaubt ein Ergebnis zu erzieheln. Und es wird nicht lichtecht, wenn du nur mit Alaun vorgebeizt hast, bei ein bisschen Sonne ist die Farbe schnell wieder raus.
Liebe Grüße, Steffi

http://www.podol.de
Benutzeravatar
steffi241
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1019
Registriert: 26.12.2005, 13:48
Wohnort: Eschenburg

Beitragvon ellipell » 08.07.2007, 14:46

Kann man eine Zwiebelfärbung auf Wolle eigentlich ansatzweise lichtecht hinkriegen? Ich will demnächst nämlich mal ein bissi rumprobieren...
god respects us,
when we work
but he loves us,
when we dance.

(sufi wisdom)
ellipell
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 233
Registriert: 01.05.2007, 09:53
Wohnort: Berlin

Nächste

Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 1 Gast