frischer Waid - Erfarungsaustausch gesucht

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Regilla » 16.07.2010, 18:42

Liebe Janka,
Bisher habe ich so etwas nur über Nacht stehen lassen, ich schätze mal, dass es so lange verwenbar ist, bis es schimmelt.
Liebe Grüße,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Janka » 29.03.2011, 19:42

So meine Waidpflanzen haben super den Winter überstanden und fangen an zu sprießen, da die sich jetzt in 2. Jahr befinden sprich die Samen bilden, wollte ich gerne wissen inwieweit ich die Blätter zum färben ernten kann ohne die Samenproduktion zu stören.
Nochmals vielen Dank für die ganzen Infos Regilla und die Samen.

LG
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Regilla » 30.03.2011, 08:19

Wenn Du Samen willst, sollten die Pflanzen ihre Blätter behalten. Aber, für Samen brauchst Du zwei oder drei Pflanzen, den Rest reißt Du jetzt besser raus. Du kannst die Pflanzen ausgraben, die Wurzel abschneiden und den Rest zum Färben verwenden. Waid hat die unangenehme Eigenschaft, sich überallhin zu versamen, lass besser nicht die Samenstände länger stehen. Das Zeug neigt zum Wuchern und kann ein lästiges Unkraut werden.
Liebe Grüße,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Rigana » 30.03.2011, 08:55

Ich hab neu ausgesät und die alten Pflanzen lasse ich noch schön blühen. Danach werden die Altpflanzen bis auf ein paar Stück, die Samen machen dürfen, ausgemacht.

Wie färbt es sich denn mit Waid im zweiten Jahr? Jetzt vor der Blüte dürfte der doch noch Farbstoff haben, oder?

Liebe Grüße
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3674
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Regilla » 30.03.2011, 08:59

Man kann ihn zum Färben verwenden wie im ersten Jahr. Er fängt aber sehr schnell zum Schießen an, die Blätter werden gelb und den Strunk mit gelben Blättern habe ich noch nie ausprobiert.
Grüßle,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Janka » 15.04.2011, 12:36

Wollte morgen die Waidpflanzen dezimieren und färben, kann ich wircklich die kpl. Pflanze bis auf die Wurzel nehmen?

LG
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Regilla » 15.04.2011, 13:33

Ja, der Strunk und die Stängel sollen zwar keinen Farbstoff enthalten, aber die ganze Pflanze reinwerfen ist einfacher und schaden tuts nicht.
Liebe Grüße,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Janka » 23.04.2011, 10:55

Hallo Regilla
Sorry wenn ich nerve :biggrin: aber ich wollte ein grün färben, wäre es Sinnvoller wenn ich erst mit Waid färbe und dann eine Gelbfärbung drüber mache?! Weil dann spare ich mir doch das Beizen?!
Als Gelbfärbe wollte ich Zwiebel nehmen deshalb weil ich eh Gelb färben wollte und ich auch den Gelbton sehr toll finde.

LG
Janka
Frohe Ostern :ostern3:
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Regilla » 24.04.2011, 06:35

Liebe Janka,
Du nervst nicht. Beizen musst Du trotzdem, auch wenn Du vorher blau gefärbt hast.
Durch die Lauge beim blau färben quillt die Wollfaser auf, das geht nicht mehr ganz zurück, wenn man dann gelb färbt kann der Farbstoff besser in die Faser eindringen. Das ist der Vorteil an der blau-gelb-Reihenfolge.
Denselben Effekt hast Du, wenn Du dauergewellte Haare färbst. Die nehmen Farbe auch besser an.
Zwiebel würde ich ehrlich gesagt nicht zum grün färben nehmen, bei mir wurde Zwiebel so bräunlich goldgelb. Wie das in Mischung mit blau rauskommt weiß ich nicht, ich stelle es mir aber nicht so toll vor.
Liebe Grüße,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Janka » 06.06.2011, 22:15

Hallo
Wann sollte ich die Samen abernten? müßen die eine bestimmte Farbe haben?
Im Moment sind die grün und manche fangen an sich braun zufärben an den Stellen wo die am Stengel hängen.LG
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

VorherigeNächste

Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast