Herbstfärbungen

Hier könnt Ihr Fragen zu, Ergebnisse mit und Enttäuschungen über einzelne Färbepflanzen oder andere Naturfarbstoffe posten und diskutieren. Bitte benennt die Threads immer mit der Pflanze oder der Färbedroge, um die es gehen soll, dann findet man es leichter.

Moderator: Moderatoren

Herbstfärbungen

Beitragvon Gladwyn » 10.09.2012, 19:06

wir haben am wochenende das letzte lager des jahres und ich "darf" das wochenende über färben. :biggrin: nun überlege ich mit was? walnuss hab ich keine lust, hollunder wäre eine option, aber gibts denn irgendwas, was man nur im herbst hat? mir fällt nix schönes ein.
Benutzeravatar
Gladwyn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 18.11.2007, 12:50
Wohnort: Niederaula

Beitragvon Luanda » 10.09.2012, 19:17

...vielleicht schaust Du mal, ob in Deiner Umgebung noch späte Schilfblüten zu finden sind, die färben wunderbar grün. Je dunkler die Blüten, desto besser.

Dann sieht man jetzt zum Teil eine zweite Blüte des Rainfarns, das geht auch. Wenn Birkeneinschlag irgendwo in der Nähe ist, gibt es vielleicht Birkenrinde zu sammeln.

Und sonst bleibt immer noch der nächste Wochenmarkt/Gemüseladen und Du plünderst die Kisten mit dem Möhrenkraut ;-)

viel Erfolg
Luanda
Benutzeravatar
Luanda
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 75
Registriert: 23.08.2011, 15:17
Wohnort: Gifhorn

Beitragvon Gladwyn » 10.09.2012, 21:03

schilfblüte ist ja toll! :wideeyed: wußte gar nicht das das färbt. jetzt müßte ich nur noch nen see wissen, wo die wachsen...

rainfarn hab ich keinen mehr gesehen.

birkenrinde find ich auch interessant.

danke schonmal!
Benutzeravatar
Gladwyn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 18.11.2007, 12:50
Wohnort: Niederaula

Beitragvon Elfenhort » 11.09.2012, 06:13

Ich habe mir über onkel Google mal Bilder zu Schilfblüten färbungen angeschaut, ein tolles grün!

Neulich beim spazieren mit dem Hund bin ich sogar an welchen vorbeigekommen aber mir ist die Stelle entfallen :dizzy:

Bei uns sind die Wiesen noch voll mit Spitzwegerich und Schafgarbe die ergeben aber bei weiten kein so tolles grün wie die Schilfblüten :undecided:
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Beitragvon Ragnhild » 11.09.2012, 17:32

Leider muss ich euch sagen, dass mein Schilfblütengrün vom letzten Jahr nicht von Dauer war. Es ist inzwischen gelb, so wie es ja bei den meisten roten Blättern ebenfalls der Fall ist.

Rainfarn findet sich tatsächlich noch viel, musst nur mal etwas suchen. Und auch die Kanadische Goldrute war in diesem Jahr so spät, dass du Glück haben könntest, noch welche zu finden.

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Gladwyn » 11.09.2012, 18:32

mist, nun bin ich mitm auto über äcker und wiesen gefahren bis ich riedgras gefunden habe und es im ströhmenden regen geschnitten und nun bleibts nicht grün? :-) egal!

rainfarn nichts, auch keine goldrute. bin alle meine wege abgefahren.
eventuell nehm ich doch walnussblätter mit.
Benutzeravatar
Gladwyn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 18.11.2007, 12:50
Wohnort: Niederaula

Beitragvon Ragnhild » 12.09.2012, 11:12

Aber jetzt gibt es doch die Walnussschalen. Warum dann die Blätter?

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Luanda » 12.09.2012, 11:17

...mir ist noch eingefallen, dass die Schalen von Kastanien auch färben sollen. Die ersten fallen auch schon runter, da sollte es auch reichlich "Beute" geben ;-) .

LG, Luanda
Benutzeravatar
Luanda
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 75
Registriert: 23.08.2011, 15:17
Wohnort: Gifhorn

Beitragvon Gladwyn » 12.09.2012, 12:11

hab ich mal versucht. farbe? fast keine!
Benutzeravatar
Gladwyn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 241
Registriert: 18.11.2007, 12:50
Wohnort: Niederaula

Beitragvon Ragnhild » 13.09.2012, 16:42

Nee, Kastanien färben meines Wissens nicht.

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Nächste

Zurück zu Pflanzen und Farbstoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast