Schnittmuster 16. Jahrhundert Deutschland

Hier könnt Ihr alle Posts, die sich auf ein Kleidungsstück, Accessoire oder auf eine Epoche beziehen, posten. Bitte nennt das entsprechende Stück der Gewandung oder die Epoche nach Möglichkeit direkt im Titel beim Namen :o)

Moderator: Moderatoren

Schnittmuster 16. Jahrhundert Deutschland

Beitragvon Caitrin » 30.03.2011, 09:45

Hallo allerseits,

ich suche ein Schnittmuster für ein Kleid einer Adeligen / Patrizierin aus dem 16. Jahrhundert. So circa 1530-1550, Deutschland, idealerweise Nürnberger Gegend. Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
Caitrin
Caitrin
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.11.2007, 00:23

Beitragvon Janka » 30.03.2011, 12:48

Habe evtl was gefunden schau mal bei der Renaissance nach zeitlich würde es passen. Das
Cranach Kleid um 1520

http://www.neheleniapatterns.com/
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Caitrin » 19.06.2011, 19:31

Danke, das Schnittmuster hab ich mir besorgt. Das Schnittmuster selbst finde ich allerdings schwer zu verstehen. Dabei hab ich mit Englisch normalerweise kein Problem. Aber für Frauen mit etwas größerer Oberweite ist das nur bedingt geeignet, weil das Mieder vorne und hinten nicht passt. Schreibt die Dame sogar selbst in ihr Blog, dass es wohl eher für flachbrüstige Frauen ist. Wieso das Schnittmuster dann bis zu einer Oberweite von 76-120 cm angeboten wird, ist mir schleierhaft.

Habe mir das Oberteil dann selbst zusammengebastelt und mich geärgert, dass ich 30 Euro für das Schnittmuster ausgegeben habe. ;-) Hätte ich auch jedes x-beliebige andere Schnittmuster nehmen können.

Jedenfalls hab ich mich optisch an den 3 sächsischen Prinzessinnen orientiert und bin inzwischen soweit:

http://krisell.de/blog/wp-content/uploa ... fertig.jpg

Wobei die Perlenstickerei (ca. 1000 Perlchen) noch am meisten Zeit gekostet haben. Bin aber noch nicht fertig. Die Ärmel will ich nochmal neu machen, die Stoffstreifen unten am Rock fehlen noch und ich will noch einen Besatz an den Ausschnitt vom Kleid machen, der am Bauch dann die Schnürung festhält. Und der Hut fehlt auch noch. :)
Caitrin
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.11.2007, 00:23

Beitragvon Janka » 20.06.2011, 13:00

Hi sag mal kann es sein das darunter noch ein Schnürmieder/Korsett gehört, damit alles schön platt geschnürt wird an Busen?
Die Perlenstickerei ist richtig toll geworden, Hut ab.
LG
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Caitrin » 20.06.2011, 13:12

Laut der Anleitung gehört da nichts mehr drunter... Hatte mich das auch schon gefragt. Aber laut Anleitung wurde außer einem Unterkleid nichts darunter getragen.
Caitrin
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 125
Registriert: 12.11.2007, 00:23

Beitragvon Janka » 20.06.2011, 19:59

Bisher habe ich auch keine Anhaltspunkte gefunden das da ein Schnürmieder drunter gehört. Evtl könnte man bei einem Kleid das hinten hoch geschlossen ist ein Mieder drunter ziehen würde man ja nicht sehen.
Lg
Janka
LG
Janka
Was nicht passt wird passend gemacht.

Meine Wichtelhinweise

Wollschnüfflerblog
Janka
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 412
Registriert: 12.05.2008, 16:17
Wohnort: Ralston Alberta Kanada

Beitragvon Radegunde » 21.06.2011, 09:30

Caitrin hat geschrieben: Schreibt die Dame sogar selbst in ihr Blog, dass es wohl eher für flachbrüstige Frauen ist. Wieso das Schnittmuster dann bis zu einer Oberweite von 76-120 cm angeboten wird, ist mir schleierhaft.


Man kann auch recht beleibt sein und gleichzeitig einen kleinen Busen haben = flachbrüstig sein. Es kommt auf den Unterschied zwischen zwei Massen an:
Wenn Brustumfang unterhalb des Busens 115 cm beträgt und der Brustumfang auf der höchsten Stelle der Brust gemessen 120 cm beträgt, dann ist es genau das: eine etwas beleibte flachbrüstige Dame.

Grüssle
Radegunde
Benutzeravatar
Radegunde
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 330
Registriert: 23.12.2008, 12:48
Wohnort: Frankreich


Zurück zu Rund um die Gewandung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast