Der Sommer ist da, was anziehen?

Hier könnt Ihr alle Posts, die sich auf ein Kleidungsstück, Accessoire oder auf eine Epoche beziehen, posten. Bitte nennt das entsprechende Stück der Gewandung oder die Epoche nach Möglichkeit direkt im Titel beim Namen :o)

Moderator: Moderatoren

Der Sommer ist da, was anziehen?

Beitragvon Tanteanni » 05.06.2011, 07:14

Huch, da war es letzten Monat noch so kalt und jetzt ist es so warm. Da muss natürlich ein neues Gewand her, allerdings stellt sich mir die Frage: Trug man damals überhaupt Sommersachen? Oder waren das einfache Gewänder die aus luftigen Stoffen gemacht wurden? Ich bin nächstes WE auf einem Markt und wenn es da so warm ist wie im Moment gehe ich ein in meiner Gewandung. Gibt es da irgendwas zeitgemäßes das vielleicht ein wenig Sommerlicher ist? (HoMi)
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Kattugla » 05.06.2011, 09:10

Ich hatte vor Jahresfrist bei eBay mal 5m lfd. Meter Musselin bekommen und mir daraus ein herrlich luftiges Unterkleid genäht.
Das geb ich nicht mehr her.

Die Kombi Musselin (Wolle) und mein Peplos (Wolle) hat mir schon den heissesten Tag gerettet.
Das sollte ähnlich auch fürs HoMi gehen.
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Hîdril » 05.06.2011, 10:12

Zur Not ein leichtes, blickdichtes Leinenkleid. So was habe ich vor zwei Jahren in Jork auf dem extrem heißen Wikingermarkt zu Pfingsten getragen. Dadurch, dass das Kleid aus einem alten Leinenbettlaken genäht war, ist es sehr stabil und man kann nicht durchgucken. Ich glaube, da könnte man sogar schwarze Unterwäsche druntertragen und man würde nichts sehen ;-)
Aber der kühlende Effekt ist da, eben weil es so dicht gewebt ist.
Und wenn es gaaaanz heiß wird, könnte man unter so etwas wahrscheinlich sogar alle Dessous weglassen, das würde man noch nicht mal sehen.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Allyfants » 05.06.2011, 13:02

Ist zwar nur Larp, aber ich hatte letztes Jahr im Juli ein dunkelblaues Baumwollkleid (Bomull) an mit langen Ärmeln und etwas mehr Ausschnitt. Unterkleid brauchte ich da nicht und BH trag ich in sowas nicht, weil ich es da lieber authentisch mag. Das war trotz der langen Ärmel erstaunlich gut auszuhalten. Das Wetter war so heiß, dass nackt eigentlich noch zu viel war.

Und mein Kopftuch habe ich regelmäßig nassgemacht. Das war eine echte Wohltat.
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1036
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon Ragnhild » 05.06.2011, 13:31

Dass Baumwolle nicht "a" ist, darüber brauchen wir wohl nicht zu streiten. (Allyfants, du schriebst ja auch, dass du das Kleid zum Larp gebraucht hast.) Aber davon mal ganz abgesehen sind Leinen und Wolle bei heißem Wetter angenehmer. Die Baumwolle wird nass geschwitzt und klebt dann unangenehm auf der Haut. :wacky:

Netter Tipp das mit dem Musselin.

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Allyfants » 05.06.2011, 13:41

Natürlich ist das nicht "a". Weder Stoff noch Schnitt. Deswegen ja sofort mit Larp gekennzeichnet.

Aber es zeigt deutlich, dass Natur gegen Poly immer gewinnt.
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1036
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon Ragnhild » 05.06.2011, 13:50

War gerade direkt bei e-bay und habe 5 Meter weißen Musselin gejagt. Da kann ich dann auch noch selber färben :biggrin: . Den gab´s für 5,20 € den Meter. Sogar der Leinen bei Ikea ist teurer.

http://cgi.ebay.de/federleichter-Wollst ... 43a6ddbdf7

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Kattugla » 05.06.2011, 14:06

Genau so ein 5m-Paket zum Schnäppchenpreis habe ich auch erjagt. Ist genial! :biggrin:
Auf die Idee hatte mich letztes Jahr übrigens Hayahebse gebracht, die hatte ein Stück Musselin zuhause, das ich mal angrabbeln und für gut befinden durfte.

Da das locker gewebte Zeuchs furchtbar zum Ausfransen neigt, hab ich an allen belasteten Nähten Kappnähte gemacht und die nochmal (fast) authentisch mit Zierstichen versehen.
genäht sind die Nähte übrigens mit naturweisser Nähseide, Baumwollgarn fiel optisch echt auf, hätte ich vorher nicht gedacht.
Ich hatte auch probiert, die Wollfäden aus dem Stoff auszuziehen und damit zu nähen, die reissen aber so schnell, dass das echt kein Spass war. Die Seide war schon gut.
Bild

*kicher* mein Liebster meint ja, dass es ihm völlig reichen würde, wenn ich nur das Hemdchen anhätte... vor allem im Gegenlicht.... Chauvi! :devil:
Zuletzt geändert von Kattugla am 05.06.2011, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Tanteanni » 05.06.2011, 14:15

Danke für eure Antworten.

@ragnhild
an sowas hatte ich auch gedacht. Der Stoff sieht klasse aus.

Ich denke ich werde ein einfaches Leinenkleid nähen und dazu dann Barfuß laufen. Das gürte ich dann und fertig. Für den Kopf nähe ich mir ein einfaches Tuch. Meine Haare kann ich ja mit einem Eimer Wasser ab und zu nass machen. Reicht es denn dass ich das Gewand nachts einfach draußen aufhänge? Weil auch wenn es Leinen ist, man schwitzt und das riecht nach einem Tag bestimmt schon fürchterlich. Ich bin ja für "a" sehr zu haben aber so "a" muss es dann doch nicht sein :-) der Markt geht über das gesamte Pfingstwochenende, ich habe zwar noch ein Ersatzgewand mit, aber ich kann ja trotzdem nicht bei heißem Wetter zwei Tage das gleiche tragen ohne es zumindest irgendwie zu lüften. Unterwäsche werde ich mir wahrscheinlich ganz echt aus Leinen schustern, dann schwitzt man da auch nicht so dolle drin, ganz ohne möchte ich auch nicht unter dem Kleid sein, vor allem ohne BH finde ich irgendwie ungemütlich.
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Hîdril » 05.06.2011, 15:10

[ot]@Kattugla: Ist der Stoff von Morgaine?[/ot]
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2198
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Nächste

Zurück zu Rund um die Gewandung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast