Schnittmuster für eine Albe gesucht

Hier könnt Ihr alle Posts, die sich auf ein Kleidungsstück, Accessoire oder auf eine Epoche beziehen, posten. Bitte nennt das entsprechende Stück der Gewandung oder die Epoche nach Möglichkeit direkt im Titel beim Namen :o)

Moderator: Moderatoren

Schnittmuster für eine Albe gesucht

Beitragvon HKJohanna » 13.12.2011, 19:40

Moin zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem einfachen Schnitt für eine Albe.
Früher wurde es als Unterkleid, bzw. liturgisches Gewand getragen, heute auch als "Chorhemd" für z.B. Gospelchöre oder auch im liturgischen Zusammenhang als Gottesdienstkleidung für
Nicht-Pastoren (Diakone, Laienprediger usw) genommen.
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
Liebe Grüße!
Johanna
Benutzeravatar
HKJohanna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 16:05
Wohnort: Heide

Beitragvon meirah » 13.12.2011, 22:57

hallo Johanna
wenn ich das richtig sehe braucht man/ frau nicht wirklich einen Schnitt. Als erstes machst du die "Passe", das Stück oben, also du brauchst den Kopfumfang und die Schulterbreite alles über alles gemessen.
Dann mußt du dir überlegen wie breit die Passe werden soll, wo du gerne die Falten des Vorder-, bzw Rückenteil haben möchtest. Also schneidest du ein Rechteck zu, mit der Schulterbreite als Länge und der Breite wie du es gerne hättest. Jetzt machst du den rechteckigen Ausschnitt für den Kopf, die Größe ergibt sich aus dem Kopfumfang, hier mal ein Beispiel:
die Schulterbreite ist 50cm und die Breite der Passe ist 30 cm (15cm für vorn und 15 cm für hinten). Der Kopfumfang entspricht 57cm erfahrungsgemäß ist eine "Drittelung" ganz gut also 57 : 3 = 19, vorn und hinten nehme ich die 19 cm aber damit der Ausschnitt nicht zu tief wird teile ich die verbleibende 19 nochmal durch 2. Ich schneide also mittig ein Rechteck 19x9,5 aus meiner Passe aus.
Ich würde direkt zwei Passen zuschneiden damit ich den Halsausschnitt verstürzen kann.
Der Rest ist einfach Vorder-und Rückenteil sind Rechtecke deren Länge und Weite je nach Figur festgelegt werden und oben an der Passe mit gleichmäßigen Falten angenäht werden. Die Ärmel sind auch Rechtecke deren Abmessungen sich auch an der Person orientieren. Eigentlich ist jetzt alles wie bei einer normalen Tunika....da kommt die Albe ja wohl ursprünglich auch her.... :biggrin:
Benutzeravatar
meirah
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 407
Registriert: 22.02.2008, 22:35
Wohnort: Essen


Zurück zu Rund um die Gewandung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast