was tragt ihr so untenrum? ;-) --SCHUHE, mein ich!

Hier könnt Ihr alle Posts, die sich auf ein Kleidungsstück, Accessoire oder auf eine Epoche beziehen, posten. Bitte nennt das entsprechende Stück der Gewandung oder die Epoche nach Möglichkeit direkt im Titel beim Namen :o)

Moderator: Moderatoren

was tragt ihr so untenrum? ;-) --SCHUHE, mein ich!

Beitragvon Katharina di Mauro » 21.06.2012, 07:10

So, nachdem ich mich jetzt ausführlich mit meinem Gewand beschäftigt habe und genäht und gewebt und gefingerloopt habe und wasnichtnochalles, bin ich jetzt auf der Suche nach anständigen Schuhen. Bisher trag ich meine Lederholzclogs, aber die stellen mich doch nicht restlos zufrieden.

Was tragt ihr?
Selbstgemacht oder gekauft?
Und vor allem: was hat sich bewährt? (Markttechnisch, wettertechnisch etc)
Und wo bekommt man es am besten?

Im Forum hab ich schon gestöbert, aber so richtig nichts gefunden.

(ach ja, ich pendel mich so langsam beim Hochmittelalter ein, damit ihr wisst, wonach ich ungefähr suche)
Liebe Grüße,
Kati
Katharina di Mauro
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 43
Registriert: 29.05.2012, 07:10
Wohnort: Hessen

Beitragvon roskur » 21.06.2012, 07:58

hallo katharina

schau mal hier rein snorri
wer sagt "er sei sich 100% sicher" ist 100% unsicher
Benutzeravatar
roskur
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 106
Registriert: 17.02.2012, 18:16
Wohnort: Mecklenburg

Re: was tragt ihr so untenrum? ;-) --SCHUHE, mein ich!

Beitragvon gwdihw rhydd » 21.06.2012, 11:53

Katharina di Mauro hat geschrieben:Was tragt ihr?
Selbstgemacht oder gekauft?
Und vor allem: was hat sich bewährt? (Markttechnisch, wettertechnisch etc)
Und wo bekommt man es am besten?

Im Normalfall Wendeschuhe, selbst gemacht (bzw. mein Freund).
Bei richtigem Matschwetter sind diemir aber dann doch zu schade und ich greif auf moderneres Schuhwerk zurück
Benutzeravatar
gwdihw rhydd
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.09.2010, 15:32
Wohnort: Niederbayern

Huhu !!

Beitragvon katicat » 21.06.2012, 13:15

Huhu Katherina !!

Nun bin ich ja doch auch schon eine ganze Weile auf Märkten und Lagern unterwegs und was sich bei jedem Wetter stets bewährt: Die simplen Holzschuhe mit oder ohne Riemen. Je nach dem, wies einem bequemer ist. Mit genadelten Sockchen und evtl. mit ner Schaffellsohle sind sie supper bequem, man hat stets trockene und warme Füßchen und kommt auch überall damit hin. Abends am Feuer kann man sie extra aufwärmen (öm, also, vors Feuer stellen, grins...) und man kann sie auch schnell abstreifen, um noch mehr Feuer-Wärme zu tanken. Du siehst, ich bin nen leicht verfrohrenes Frauchen, lach.

Ansonsten kann ich Dir diese Adresse wärmstens empfehlen:
http://www.aladinschuhe.de
Hier findest Du ein großes Angebot an handgemachten Lederschuhen, die 1. supper bequem sind, 2. haltbar ohne Ende, 3. individuell angeferttigt werden, falls Du das wünschst 4. eigentlich in alle Mittelalterepochen, irgendwie passen (finde ich) und 5. Du hier einen liebevollen Hersteller findest, den Du jederzeit bei Problemen oder Reperaturarbeiten kontaktieren kannst.
Der Haken: Es handelt sich hier um hochwertige Handarbeit die natürlich Ihren Preis hat. Dafür kann ich allerdings sagen, ich habe bereits mehrere Paar bei Ihm gefauft sowohl fürs alltägliche Lagerleben, aber auch fürs Schlachtfeld. Ich kann nur sagen, supper langlebige haltbare Arbeit, die Ihr Geld einfach wert ist ;-)

Ich hoffe Dir damit evtl. ein wenig weiter geholfen zu haben !! :-)
Es Grüßt Euch Katla Vikingsdottir
Benutzeravatar
katicat
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 21.06.2012, 11:37
Wohnort: Göppingen

Re: was tragt ihr so untenrum? ;-) --SCHUHE, mein ich!

Beitragvon alina » 21.06.2012, 13:23

Hallo!
Katharina di Mauro hat geschrieben:Was tragt ihr? Halbschuhe
Selbstgemacht oder gekauft? Selbstgemachte
Ich habe inzwischen vier Paar genäht und sie haben sich bewährt. Dazu besitze ich ein Paar Trippen (auch selbstgemacht). Und hinein ziehe ich nadelgebundene Socken.

Hier ist das Bild, des Paares das ich auf dem FHT-Treffen unter Sandras Anleitung nach Fund (Hochmittelalter Süddeutschland) genäht habe:http://www.flinkhand.de/forum/album_comment.php?pic_id=1250 Falls Du schauen magst.

alina
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 847
Registriert: 24.12.2005, 08:04

Beitragvon Lise » 21.06.2012, 13:57

ich trage auch selbstgemacht wendeschuhe.
Schnitte findet man eigentlich ganz gut. Snorri hat auch gute Bilder, von denen man sich inspirieren lassen kann.
Meine selbstergemachten Schuhe haben auch super bewährt und ich kanns dir nur empfehlen. Deiner Beschreibung nach würde ich vermuten, dass du nicht unter zwei linken Händen leidest ;-)

Schuhbilder gibts übrigens in meinem Blog.
Man umgebe mich mit Luxus.
Auf das Nötigste kann ich verzichten.
(Oscar Wilde)
;-)

Achtung: neuer Blog!!
http://lise-im-wollwahn.blogspot.com/
Benutzeravatar
Lise
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1149
Registriert: 27.08.2008, 21:20
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon Carola » 21.06.2012, 20:06

Bisher noch Wendeschuhe von CP.
Aber ich hoffe, die bald gegen ein Paar von André Henningtauschen zu können.
www.igwolf.de
jetzt auch auf facebook: www.facebook.com/pages/IG-Wolf-eV/181515928555627
Versuch es erneut. Scheitere wieder. Scheitere besser.
(S. Beckett)
Benutzeravatar
Carola
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1104
Registriert: 16.01.2007, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitragvon Katharina di Mauro » 22.06.2012, 06:50

aaahhh - ich seh schon - ich hatte mir das Ledernähen ja schon abschminken wollen wegen zu kompliziert und so - aber wenn das sooo viele von euch selbst machen... - ich ahne schon Schlimmstes!! :biggrin:

welches Leder nehmt ihr (woher/ wie dick)?
Liebe Grüße,
Kati
Katharina di Mauro
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 43
Registriert: 29.05.2012, 07:10
Wohnort: Hessen

Beitragvon Katharina di Mauro » 22.06.2012, 18:28

ja, ja, ich hab grad mal den Menüunterpunkt "Lederbearbeitung" entdeckt... - :blush: okay, okay,

aber welche Schuhe ihr so tragt, steht da ja nicht!!
(aber das mit dem "Ledersofa häuten" finde ich gar keinen schlechten Tipp!!
wir haben hier nämlich auch noch eins rumstehen, was weg soll demnächst. Und schadstoffmäßig ist das ja auch schon getestet - von uns hat all die Jahre im schwitzigen Sommer keiner Pusteln oder Ausschlag bekommen!!) :-)
Liebe Grüße,
Kati
Katharina di Mauro
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 43
Registriert: 29.05.2012, 07:10
Wohnort: Hessen

Beitragvon Sandra » 22.06.2012, 19:18

Das Modell richtet sich einfach nach der dargestellten Zeit. Und das verwendete Leder hängt oft mit vom Schnitt des Schuhs ab.
Die Standart-Werke zum Thema sind Schnack, Schuhfunde aus Schleswig und "Shoes and Pattens" (Schuhfunde aus London)
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden


Zurück zu Rund um die Gewandung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast