Unter den Wappenrock im 13 - 14. Jh.: Tunika oder Cotte

Hier könnt Ihr alle Posts, die sich auf ein Kleidungsstück, Accessoire oder auf eine Epoche beziehen, posten. Bitte nennt das entsprechende Stück der Gewandung oder die Epoche nach Möglichkeit direkt im Titel beim Namen :o)

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Barbel » 01.08.2012, 12:24

@Sandra: *hüstel* Ja... das ist der Uhrzeit zu der Bild entstand geschuldet. Ist übrigens eine kurze "Freizeithose". :biggrin:

Ok, was ich nun mitnehme:
Ich nähe zuerst einmal eine Cotte und zwar unabhängig vom vorhandenen Stofffetzen mit Loch in der Mitte (akà Wappenrock). Dann drück ich ihm möglicherweise noch ein wollenes Obergewand aufs Auge und WENN er dann bei den Temperaturen noch einen Wappenrock drüber anziehen will, dann kann ich das noch in Angriff nehmen. :wacky:

Die Heraldik hatten wir schon grob im Auge und uns für ein Wappen passend zu seinem Nachnamen entschieden.

Noch als abschließende Frage:
Wie lang die Cotte? - knielang?
Wie lang das Wollgewand? - wadenlang?

Vielen Dank für die Antworten!! :)
Barbel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.07.2012, 22:04
Wohnort: München

Beitragvon Opium-Angel » 01.08.2012, 15:37

Zur Längenfrage: Frag am besten deinen Holden, wie es ihm am liebsten ist. Er muss ja später damit rumlaufen und wenn es dann zwar 100% historisch perfekt korrekt ist, er es aber nicht anzieht, weil ers doof findet, haste auch keinen Blumentopf gewonnen. ;-)
Enter the realm, don't stay awake
The dreams remain, they only break
Forget the task, enjoy the ride
And follow us into the night
- Nightwish "Nightquest" -

Wichtelbogen
Benutzeravatar
Opium-Angel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 305
Registriert: 26.02.2012, 12:44
Wohnort: Altdorf b. Nürnberg

Beitragvon Sandra » 02.08.2012, 08:25

@Barbel: mein Kommentar bezog sich überhaupt gar nicht auf dein Foto. Ich kriege beruflich immer die neuesten Trends an Unterwäsche und jede Menge halbnackte Hintern zu sehen, die ich gar nicht sehen will. Aber als Erwachsener ist man ja uncool und braucht das reden gar nicht anfangen.

Die Länge von Tunika und Cotte richtet sich nach Zeit und Stand. Fürs 13. Jhd ist knielang bei Otto-Normalo angesagt, nur höhergestellte Personen konnten sich wadenlang einerseits finanziell und andererseits vom praktischen Aspekt erlauben. Mit einer langen, evtl. geschlitzen Cotte kann mann keine Feldarbeit oder Handwerke erledigen.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Barbel » 02.08.2012, 23:20

Sandra, jetzt würd mich doch interessieren, was du beruflich machst... :wacky:

Danke, ihr Zwei für die Längentipps. Das geht gut zusammen, denn er will natüüürlich kein normales Fußvolk darstellen und wadenlang hat ihm gefallen. :D

Dann mach ich jetzt also eine naturfarbene leinene Cotte, wadenlang. Mit einer Gere rechts und links? Oder war das nur bei Frauen? :gruebel:
Ich bin verwirrt. Ich muss schlafen!

Mal sehen, ob ich morgen schönen Stoff bekomme.
Barbel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.07.2012, 22:04
Wohnort: München

Beitragvon Opium-Angel » 03.08.2012, 08:25

Barbel hat geschrieben:Das geht gut zusammen, denn er will natüüürlich kein normales Fußvolk darstellen und wadenlang hat ihm gefallen. :D

Irgendwie kommt mir das bekannt vor... Unsere Jungs scheinen wesensverwandt zu sein.
Naja, okay, er hatte fürs LARP die Vorgabe, dass er adelig sein muss, da kann er nichtmal was dafür...

Barbel hat geschrieben:Mit einer Gere rechts und links? Oder war das nur bei Frauen? :gruebel:

Nein, Männer waren was die Saumlänge angeht genauso (oder schlimmer?) als das Weibsvolk. Je mehr Saumlänge umso wichtiger war derjenige, der drin steckt. - So oder so ähnlich steht's auch auf Flinkhands Seite. - Mach also ruhig Geren rein. :nicken:
Enter the realm, don't stay awake
The dreams remain, they only break
Forget the task, enjoy the ride
And follow us into the night
- Nightwish "Nightquest" -

Wichtelbogen
Benutzeravatar
Opium-Angel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 305
Registriert: 26.02.2012, 12:44
Wohnort: Altdorf b. Nürnberg

Beitragvon Sandra » 03.08.2012, 10:48

Auf jeden Fall Geren, weniger wegen der Saumlänge, sondern weil es unten sonst so eng wird, dass dein Holder anstatt zu laufen einen Ententanz aufführen wird :devil: Du brauchst ja keine XXL-Geren, aber der Umfang sollte schon bequem sein.


(Ich bin nur Lehrerin ;-) )
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Barbel » 03.08.2012, 23:12

Also auf an die Geren.
Ich denke, ich halte mich grob hieran:

http://www.flinkhand.de/forum/rlink/rli ... khome.html

mit nur einem Hals-Schlitz. Und mal sehen, wie ich die Ärmel hinbekomme...

Sobald es fertig ist, gibt's Bilder.
Hab mich noch für keinen Stoff entschieden und überlege grade, ob ich nicht genug kaufen soll, dass ich mir auch gleich noch ein Kleid schneidern kann.

Wenn ich schon mal dabei bin... :biggrin:
Barbel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.07.2012, 22:04
Wohnort: München

Beitragvon Opium-Angel » 03.08.2012, 23:22

Barbel hat geschrieben:überlege grade, ob ich nicht genug kaufen soll, dass ich mir auch gleich noch ein Kleid schneidern kann.

Wenn ich schon mal dabei bin... :biggrin:

Eine seeeeehr gefährliche Überlegung... Denn sie endet meist damit, dass man sehr viel Stoff kauft. - Zumindest bei mir... :blush: :freak:
Enter the realm, don't stay awake
The dreams remain, they only break
Forget the task, enjoy the ride
And follow us into the night
- Nightwish "Nightquest" -

Wichtelbogen
Benutzeravatar
Opium-Angel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 305
Registriert: 26.02.2012, 12:44
Wohnort: Altdorf b. Nürnberg

Beitragvon Barbel » 05.08.2012, 22:45

Hm, vermutlich. :D

Aber wenn ich Maße für seine und meine Cotte habe und die auf nem Blatt Papier in kleinen Maßstab aufmale und mir überlege, wie's am besten in die 140 Breite rein passt (mit genügend Zugaben), dann spar ich mir vielleicht noch was dabei. :biggrin:
Barbel
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 50
Registriert: 29.07.2012, 22:04
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Rund um die Gewandung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron