Welches Garn für Wolltunika

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Welches Garn für Wolltunika

Beitragvon Brynja » 21.06.2015, 18:03

Hey ho!

In drei Wochen beginnt mein Nähmarathon und ich möchte bis dahin all meine benötigten Utensilien beisammen haben, damit meine Nähprojekte bis zum Drachenfest auch rechtzeitig fertig sind :D

Jetzt habe ich hier zwei wundervolle Wollstoffe da, aus denen ich gerne zwei neue Tuniken zaubern möchte - diesmal allerdings mal mit der Hand und nicht mit der Nähmaschine genäht (bei Zeitmangel zumindest die sichtbaren Nähte :D). Jetzt plagt mich seit Tagen die Frage: sollte ich für ein Kleidungsstück aus Wolle anderes Garn benutzen als mein 0815-Baumwollgarn, das ich mit der Nähmaschine benutze?
Vielleicht Leinengarn? Oder nimmt man da für gewöhnlich anderes Garn? Bin da gerade etwas überfragt :D Eine Freundin von mir hat spontan Stickgarn benutzt, weil ihre Mutter eine Kiste voll damit auf dem Dachboden gefunden hat...

Vielleicht kann mir Unwissendem jemand weise Ratschläge geben... :blush:
Mein Blog ist online!

~ Du bist mein Frumpel! Mein Freund und Kumpel! <3 ~
Benutzeravatar
Brynja
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 61
Registriert: 08.06.2015, 22:05
Wohnort: Kronberg im Taunus

Re: Welches Garn für Wolltunika

Beitragvon marled » 22.06.2015, 13:06

Normalerweise nimmt man das Garn, aus dem der Stoff besteht um Spannungsunterscheide beim Waschen zu vermeiden.
D.h. entweder löst du aus dem Gewebe Fäden heraus mit denen du nähst oder du kaufst dir Wollnähgarn, z. Bsp hier: http://de.dawanda.com/shop/Zeitensprung/2444939-Naehgarn
Marled
Kleidermotte aus Leidenschaft in historischen Textilien
http://textileflaeche.blogspot.de/
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Re: Welches Garn für Wolltunika

Beitragvon Streulicht » 22.06.2015, 16:09

Wenn du wirklich nur die sichtbaren Nähte (Halsauschnitt, Ärmel- und Rocksaum) per Hand nähen willst, wird es genügen, den Faden aus dem Wollstoff zu lösen. Dann aber lieber etwas kürzere Stückchen, da der Faden durch die Reibung sehr schnell durch ist (ist halt nicht gezwirnt). Viel Erfolg beim Nähen :)
Benutzeravatar
Streulicht
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 352
Registriert: 31.07.2011, 12:31
Wohnort: Leipzig

Re: Welches Garn für Wolltunika

Beitragvon Brynja » 24.06.2015, 09:29

Huhu!

Vielen Dank für eure Tipps!

Nachdem ich den Stoff mal hervorgekramt habe, habe ich festgestellt, dass es sich beide Male um Walkloden handelt. Das hatte ich irgendwie nicht mehr so ganz auf dem Schirm gehabt :blush: Tja, die Variante, den stoffeigenen Faden zu benutzen, wird wohl nicht gehen, also werde ich auf die Wollgarne zurückgreifen - herzliche Dank für den Link! Auf die Idee, nach Wollnähgarn zu suchen bin ich irgendwie nicht gekommen :gruebel:

Danke auch für den Tipp mit den kurzen Fäden! Das werde ich mir merken und dann beim nächsten Nicht-Walkloden-Wollstoff anwenden :)
Mein Blog ist online!

~ Du bist mein Frumpel! Mein Freund und Kumpel! <3 ~
Benutzeravatar
Brynja
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 61
Registriert: 08.06.2015, 22:05
Wohnort: Kronberg im Taunus


Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron