Etamine de Laine - superweicher Wollstoff

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Etamine de Laine - superweicher Wollstoff

Beitragvon Cerid » 19.03.2008, 09:23

Hat jemand von euch schon mal ein Kleid aus Etamine genäht?
Wir haben ja das Zeug im Geschäft beim Traub als Stoff und auch Schals. Ich bin ja voll kein Wollfan - bin voll empfindlich wegen dem Kratzen und so. Aber dieser Etamine ist superweich und kratzt nicht. Habs mit nem Schal getestet. Hat mich nicht mal im eher empfindlichen Nackenbereich gestört und gekratzt. Voll aus weicher Merinowolle. Ein Traum...

Nun ist der Stoff aber sehr, sehr dünn (was ich super finde, weil ich eh schnell schwitze) und dadurch auch durchsichtig.

Meine Frage ist:
Hat den Stoff jemand schon mal gewaschen? Er soll recht gut filzen. Das heißt, daß er dann auf jeden Fall schrumpft und dadurch auch dicker und wohl auch blickdichter wird.... aber in wie weit? Weiß das jemand?
Benutzeravatar
Cerid
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1664
Registriert: 28.12.2005, 13:04
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitragvon Theodora » 19.03.2008, 12:23

Hallo,

also wir haben mal ein Probestückchen von dem Stoff gewaschen, Wollwaschprogramm und 30° glaub ich. Im Vergleich zu dem zweiten Probestück (jungfräulich ungewaschen) ist das bei dieser Behandlung nicht viel geschrumpft und auch nicht wirklich dicker oder blickdichter geworden.

Aber wennsnoch ein bisserl Zeit hat kann ich Dir die Erfahrung von einem 3m Stück geben. Ich hab mir den nämlich als Futter für meinen Mantel (der noch zu nähen ist :-) )gekauft und will den noch Färben. Da sollte man ja vorher waschen und das kann ich gern Ostern tun und dann schaun mer mal obs weiterhin mein Futterstoff bleibt oder der für meinen Mann wird. :gruebel: so rein Längentechnisch :biggrin:

Grüßle
Du bist vielleicht enttäuscht wenn Du scheiterst, aber Du bist verloren wenn Du es nicht probierst! (Beverly Sills)
Benutzeravatar
Theodora
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 459
Registriert: 27.08.2007, 08:16
Wohnort: Donnersbergkreis

Beitragvon marled » 19.03.2008, 13:07

Wir haben schon andere Wollstoffe bei 60°, 70° Grad in der WaMa gewaschen und sie sind, auch wenn sie vorher durchscheinend waren, blickdicht geworden. Ich würde es an deiner Stelle einfach mal versuchen.
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1198
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Cerid » 20.03.2008, 08:05

Einfach mal versuchen ist mir zu teuer. Ich brauch ja 3 Meter Stoff und wenn das nichts wird dann hab ich 40 Euro in den Sand gesetzt....

Ich wollte halt wissen, ob der Stoff blickdichter wird oder so durchsichtig bleibt. Wäre super Theodora, wenn du das schreibst nach dem Färben :-)
Benutzeravatar
Cerid
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 1664
Registriert: 28.12.2005, 13:04
Wohnort: Bei Stuttgart

Beitragvon Theodora » 25.03.2008, 10:47

so Test durch.... :biggrin:

also wir haben den Stoff einer Handwäsche unterzogen, bei 90°-100° 1h lang gebeizt und dann noch bei der selben Temperatur 1h10min gefärbt sowie abschließend zum spülen 30° in die Waschmaschiene.

Die Ursprungsmaße waren 3m auf 1,50m und nach dem ganzen Procedere war der Stoff noch 2,90m auf 1,40m. Also einlaufen ja, wenn auch im "geringen" Maße.

Nach meinem Empfinden ist er schon etwas blickdichter geworden, aber so richtig nicht. Wenn Du es als Unterkleid verwendest und dann ne Schürze/Überkleid oder so rüber, gehts denk ich gut. Veileicht unter und Überkleid aus dem Etamine und dann ist toll. :-)

Wo wir aber schon schlechte Erfahrung gemacht haben ist so dünner Stoff und Sonne. Wir hatten mal dünnes Leinen. Mein Mann war nach den Markt so rot wir das Leinen. :biggrin:

Liebe Grüße
Theodora
Du bist vielleicht enttäuscht wenn Du scheiterst, aber Du bist verloren wenn Du es nicht probierst! (Beverly Sills)
Benutzeravatar
Theodora
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 459
Registriert: 27.08.2007, 08:16
Wohnort: Donnersbergkreis


Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste