Bezugsquellen für Stoffe

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Tjorven » 14.10.2008, 08:37

Oder hier: Umbreit
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2202
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Christine zu Wagenzelle » 14.10.2008, 08:40

erstmal eine ganz andere Frage - was willst du denn daraus nähen?

Also Jeansstoff ist auch aus Baumwolle, da lässt sich aber z.B. kein Kleid draus nähen... ;-)

Und auch auf die Gefahr hin mich zu wiederholen, IKEA-Leinen ist vom Preis-Leistungsverhältnis nicht zu empfehlen, schlecht zu verarbeiten weil es ziemlich grob ist und ausserdem ist es ein Dekostoff, ich wäre da also eher vorsichtig bzgl. Hautverträglichkeit etc.

Und ansonsten immer wieder der Tipp - Ausschau halten nach den holländischen Stoffmärkten, da gibts Leinen und Wolle ab 5 €/m.
Benutzeravatar
Christine zu Wagenzelle
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 215
Registriert: 05.07.2007, 15:32
Wohnort: 30855 Langenhagen

Beitragvon anjulele » 14.10.2008, 11:39

Moin!

Ich kaufe meinen Stoff bei einem Stoffgroßhandel in Hamburg. Leider weiß ich nicht den Namen, aber es sind sicher noch mehr Leute hier im Forum, die dort kaufen. Er ist im 1. Stock an der Ecke Luisenstraße / Ecke Wendenstraße in der Nähe der U-Bahn Burgstraße. Im Telefonbuch hab ich es gerade nicht gefunden, weiß auch nicht, ob die eine Internet-Seite haben. Aber, wie gesagt, dort kaufen noch mehr, und vielleicht weiß jemand anderes hier weiter...
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 428
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Nylette » 14.10.2008, 12:33

@Christine JA es soll ein Kleid (Unterkleid) werden. Und es soll halt leichter Stoff sein, damit ich im Sommer nicht wegfliesse.
Benutzeravatar
Nylette
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2007, 14:14
Wohnort: 32549 Bad Oeynhausen

Beitragvon Kattugla » 14.10.2008, 12:40

Nylette hat geschrieben:@Christine JA es soll ein Kleid (Unterkleid) werden. Und es soll halt leichter Stoff sein, damit ich im Sommer nicht wegfliesse.

Was den Wegfliessfaktor angeht, bist Du dann mit Leinen wesentlich besser bedient als mit Baumwolle. Die Mehrausgabe lohnt sich auf jeden Fall.
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Christine zu Wagenzelle » 14.10.2008, 13:10

das stimmt, und mehr A ist es obendrein :devil:

momentan bei ebay http://cgi.ebay.de/100-LEINEN-in-BRAUN- ... 286.c0.m14
Benutzeravatar
Christine zu Wagenzelle
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 215
Registriert: 05.07.2007, 15:32
Wohnort: 30855 Langenhagen

Beitragvon Nylette » 14.10.2008, 13:51

Macht Leinen gegenüber BW echt so einen Unteschied? Das wusste ich gar nicht. Hab zwar Leinentuniken, aber irgendwie nie darauf geachtet...
Benutzeravatar
Nylette
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 600
Registriert: 29.07.2007, 14:14
Wohnort: 32549 Bad Oeynhausen

Beitragvon Kattugla » 14.10.2008, 14:07

Baumwolle saugt die Feuchtigkeit zwischen die Gewebefasern und wird dann schwer und labberig. Irgendwann ist da maximale Aufnahmefähigkeit erreicht.

Leinen quillt bei Feuchtigkeit auf (Feuchtigkeitsaufnahme in die Faser) und wird dann höchstens fester im Griff, bleibt aber gefühlt dennoch trocken, obwohl auch hier der "Kühleffekt" durch die Verdunstungskälte da ist.

Fazit: in Baumwolle schwitzt Du - wenn sie sich vollgesaugt hat - immernoch, Wegfließeffekt 100%.

Leinen kühlt. Effektiv. ;-)
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon Hallveig » 15.10.2008, 05:02

Perat hat geschrieben:Ich kaufe meinen Stoff bei einem Stoffgroßhandel in Hamburg. Leider weiß ich nicht den Namen,


Du meinst Mahler Stoffe (ehem. Tietz)
Ich warte da auch schon lange auf einen Onlineshop... *seufz* wobei ich nicht weiß, ob die nicht mal auf Anfrage etwas auf Bestellung schicken würden.... müsste man mal fragen.
Da habe ich mal wunderschönes schokobraunes und naturfarbenes Leinen gekauft zu -ich glaube- 9 Euro/lfdm.

Gruß, Michaela
Hallveig
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 198
Registriert: 27.12.2005, 04:25
Wohnort: Jork

Beitragvon anjulele » 15.10.2008, 11:59

Danke Hallveig, genau den meinte ich!
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 428
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

VorherigeNächste

Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast