Leinenstoff weich machen

Welche Stoffe werden verwendet, welches Material? Was trug man?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Carola » 11.07.2010, 18:19

Lise hat geschrieben:Echt, man kann Essig als Weichspüler nehmen? und riecht dann die Wäsche nicht auch ja Essig? Ach: Kann man das bei allem Temperaturen machen?


Ja, nein, ja ;-) :devil:
Man kann, ohne dass die Wäsche danach komisch riecht und es geht bei allen Temperaturen.
www.igwolf.de
jetzt auch auf facebook: www.facebook.com/pages/IG-Wolf-eV/181515928555627
Versuch es erneut. Scheitere wieder. Scheitere besser.
(S. Beckett)
Benutzeravatar
Carola
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1104
Registriert: 16.01.2007, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Beitragvon Lise » 11.07.2010, 18:48

Aha, na das ist ja mal gut zu wissen... ist doch sicherlich auch viel gesünder für die Haut, so von wegen kein Parfum drin und so, oder? ich hab zwar keine Probleme, aber gerade jetzt im Sommer (und bei den Temperaturen) bin ich allen pafumierten Sachen gegenüber kritisch eingestellt... man weiß ja nie.

Aber cool, werd ich mal ausprobieren :-)
Man umgebe mich mit Luxus.
Auf das Nötigste kann ich verzichten.
(Oscar Wilde)
;-)

Achtung: neuer Blog!!
http://lise-im-wollwahn.blogspot.com/
Benutzeravatar
Lise
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1149
Registriert: 27.08.2008, 21:20
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon Hîdril » 11.07.2010, 21:23

[ot]Besorgt euch in der Bibliothek mal das Hobbythek-Buch von Jean Pütz: Wäsche waschen, sanft und sauber
Da wird das Prinzip des Wäsche waschens wunderbar erklärt, unteranderem auch das mit dem Essig im Weichspülfach. Ich wasche seit über 20 Jahren mit diesen Waschmittel und kriege unter anderem Flecke raus, die meine Mutter mit ihrem normalen Waschmittel nicht rauskriegt.
Ein schönes Beispiel: Blut aus der Wäsche oder schwarze Bundeswehrschuhcreme aus hellroten Wildlederschuhen :devil: [/ot]
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2201
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Kattugla » 12.07.2010, 01:33

[ot]Gibts auch für'n Appel und 'n Ei bei Amazon. Habs mir grad bestellt. Danke für den Tip! ;-) [/ot]
Bild"Verlasse dich nie auf das Bier eines gottesfürchtigen Volkes!" (Quark)
mein Wichtel-Fragebogen
Benutzeravatar
Kattugla
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1480
Registriert: 15.02.2008, 16:13
Wohnort: im Taunus

Beitragvon TheaEvanda » 12.07.2010, 06:15

Regenwasser ist auch vers chmutzt und bringt selten so viel wie eine ordentliche Dosis Entkalker und/oder Essigessenz. Du solltest nur nicht vergessen, auch das Nachspülwasser zu entkalken. Wir haben hier Wasserhärte 26°dH, da liegt mein Entkalkerverbrauch schon fast höher als der Waschmittelverbrauch.
Regenwasser nehme ich trotzdem nur zum Ausspülen von Färbungen (ist billiger).

--Thea
Herzogenaurach, Germany
Benutzeravatar
TheaEvanda
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 213
Registriert: 02.04.2007, 14:13
Wohnort: Großraum Nürnberg

Beitragvon Lise » 12.07.2010, 07:22

Mit ist noch ne Frage eingefallen: wenn ich den essig nehmen möchte. Wie viel bracuhe ich denn dann pro Waschgang? auch eine knappe Verschlusskappe voll, wie beim Weichspüler, oder wonach richte ich mich dann??
Man umgebe mich mit Luxus.
Auf das Nötigste kann ich verzichten.
(Oscar Wilde)
;-)

Achtung: neuer Blog!!
http://lise-im-wollwahn.blogspot.com/
Benutzeravatar
Lise
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1149
Registriert: 27.08.2008, 21:20
Wohnort: Halle/Saale

Vorherige

Zurück zu Stoffe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste