Das machen doch nur alte Leute wenn überhaupt....

Alles, was das Spinnen mit der Handspindel betrifft, ist hier richtig!

Moderator: Moderatoren

Das machen doch nur alte Leute wenn überhaupt....

Beitragvon Tharisai » 28.01.2014, 21:46

so, bzw. so ähnlich waren meine Gedanken früher über das Spinnen. Dann habe ich die Flinkhandseite gefunden und wurde eines besseren belehrt. Schließlich wurde ich neugierig und jetzt habe ich dank der lieben Tara, die mir eine Handspindel und ein bisschen Rohwolle hat zukommen lassen, meinen ersten Versuch wagen können. :-)

Und so sieht mein allererster Versuch aus:

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=3295

Meine erste Beurteilung des Ganzen: Es macht Spaß und ist entspannend. Nachdem ich das Problem einer dauernd runterfallenden Spindel gelöst hatte ;-)
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon WickedWeaver » 28.01.2014, 23:03

Super! Lass dich nicht von herunterfallenden Spindeln verrückt machen, das passiert immer wieder mal! Aber jedesmal lernt man was neues, und es macht wirklich riesigen Spaß :biggrin: Und wenn man dann das erste fertige Garn in der Hand hält und es verarbeitet, ist das ein richtig tolles Gefühl :schaukel:

Viele Grüße und weiter viel Spaß beim Spinnen!

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Tara » 29.01.2014, 09:44

Das sieht doch schon richtig toll aus ;-) und ja, es ist entspannend uns süchtigmachend :-)
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Ela2004 » 29.01.2014, 22:46

Und wieder jemand angefixt! :devil:

Ich hab auch erst gedacht, nee, Spinnen nicht auch noch, Wolle kann man besser kaufen ..... nun ja, selber machen macht aber viiiel mehr Spaß :biggrin:
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 416
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Beitragvon Tharisai » 30.01.2014, 08:04

Irgendetwas mache ich aber noch falsch. Es ist noch zu sehr ein Kampf mit der Wolle das die macht was ich will. Aber da komme ich hoffentlich auch noch dahinter. Das klappt auch schon noch irgendwann. Ich muss nur lang genug probieren.... :biggrin:
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon WickedWeaver » 30.01.2014, 10:07

Das kommt noch, am Anfang muss man ja soviele Sachen gleichzeitig in den Griff kriegen... drehen, die Wolle ausziehen, mit der anderen Hand drauf achten, dass der Drall nicht zu hoch wandert... aber irgendwann hat man es raus und die Abläufe und Bewegungen werden ganz automatisch :-) Viel Spaß weiterhin, bin gespannt, wie dein fertiges Garn aussehen wird!

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Tharisai » 30.01.2014, 18:42

Es geht schon viel besser *sich freut* Es hatte sich immer schon zu weit gedreht und dann wollten die Härchen natürlich alle mit in den Faden und ich wollte das nicht. Jetzt klappt es ganz gut. Nur zwischendurch hatte ich angst dass ich zu dolle ziehe und die Rohwolle gleich auseinander ziehe und dann wieder neu ansetzen muss. War dann doch nicht immer so. Ich kann das noch nicht so ganz einschätzen wie dick der Faden wird bei wie vielen Haaren, aber Übung macht den Meister, richtig? :-)

Langsam wächst auch noch die Sorge dass mir die Wolle ausgeht bevor ich Nachschub habe und ich dann eine Zwangspause einlegen muss... nicht dass das soo bald der Fall ist, aber trotzdem.... Eine Zwangspause wäre echt fies oder? :biggrin:
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon Verry » 30.01.2014, 18:45

vielleicht ist dein Kammzug auch angefilzt? Lässt er sich gut ausziehen, wenn kein Faden dran ist? Wenn nicht ist entweder dein Drall zu weit hochgeraten oder du hältst die Fasern zu weit unten und ziehst quasi an beiden Enden desselben Haars. Aber vooorsicht, Spinnen macht süchtig und Spindeln und Räder sind Herdentiere ;-) :biggrin:
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 689
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Beitragvon Tharisai » 30.01.2014, 21:40

Angefilzt ist der nicht. Der Drall war zu weit hochgeraten.
Das Spinnen süchtig macht merke ich langsam.... und solang es nur Handspindeln sind, habe ich kein Problem mit Herdentierhaltung. Nur wenn es Spinnräder werden gibt es ein Problem. Ich hab jetzt schon keinen Platz mehr in meinem Zimmer.... :biggrin:
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon WickedWeaver » 31.01.2014, 01:51

Alle erzählen immer, dass Spindeln und Spinnräder Herdentiere sind... meine liebe Spindel ist immer noch eine Einzelgängerin :gruebel: Muss ich mir Sorgen machen? :buhaeh:

Wenn du Angst hast, dass dir die Wolle ausgeht, schau einfach in den Flinkhand-Shop... soooo tolle Wolle, naturfarbene oder toll gefärbte, Mischfasern... einfach toll! Empfehlen würde ich dies oder dies, fand ich für den Anfang toll zu spinnen. Kann man dann auch zusammenzwirnen für meliertes Garn ;-)

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Nächste

Zurück zu Mit der Handspindel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron