Das machen doch nur alte Leute wenn überhaupt....

Alles, was das Spinnen mit der Handspindel betrifft, ist hier richtig!

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Ela2004 » 31.01.2014, 18:27

Ich dachte auch erst, dass eine Spindel reicht, aber die hat irgendwie die Jungfernzeugung fertig gebracht, inzwischen sind es auch mehrere ;-)

Noch bin ich allerdings fest davon überzeugt, dass ich eine 1-Spinnrad-Frau bin!

Jetzt hab ich mich aber dazu hinreißen lassen, mir für die Wartezeit auf meine Anna ein Kromski Fantasia hier hinzustellen. Mal sehen, ob es dann später auch wieder geht oder ob es sich hier festkrallt. :devil:
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 416
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Beitragvon WickedWeaver » 01.02.2014, 00:48

Falls das Fantasia wieder abwandern wollen würde, wäre in deiner Nachbarschaft durchaus ein Kämmerchen frei... ;-) (*auf die Finger hau* böse Marion!) :devil:
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Ela2004 » 01.02.2014, 11:04

hihi, das wär gar nicht sooo blöd, dann bräuchte ich es nicht fürs eventuelle Verschicken wieder auseinanderzuschrauben.

Aber ich fürchte, es fließt erst noch reichlich Wasser die Ems runter, bis ich von Tom Walther die ersehnte Nachricht erhalte ;-)
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 416
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Beitragvon Tharisai » 03.02.2014, 16:53

Also, noch ist meine Spindel Einzelkind. Aber ich glaub nicht dass sie es auf Dauer bleiben wird... :)

Nun gut. So sah es aus als ich keine Wolle mehr hatte und alles auf der Spindel war:

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=3297

Und noch das ganze mit sich selbst verzwirnt. Hatte ja nichts anderes zum mit verzwirnen. Und es hat ganz gut so geklappt. :)

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=3298

Jetzt muss ich auf die Wolllieferung warten. Ich kann mich nicht erinnern dass ich jemals so hibbelig war und alle 5 Minuten gucken möchte ob sich da etwas geändert hat :dizzy:
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon WickedWeaver » 03.02.2014, 19:42

:respect: Ist doch super geworden! Und das mit der Wolllieferung kenne ich... es heißt halt doch nicht umsonst spinnen und an der Nadel hängen! :devil:

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Beitragvon Hafdis » 04.02.2014, 16:13

Das sieht doch schon richig gut aus!

Ich bin mittlerweile auch spinnsüchtig geworden. Habe erst im Oktober angefangen. Die erste Spindel hat schon Nachwuchs bekommen :blush: : zwei selbstgemachte Spindeln.
Und zu allem Überfluß kam im November noch ein Spinnrad vom Trödel dazu. Weil das Spinnen damit aber nur suboptimal ging, steht jetzt seit Dezember noch ein niegelnagelneues Kromski Minstrel hier. Das funzt ganz wunderbar
Kann also nur bestätigen, daß sich Spindeln und Spinnräder wie von selbst vermehren.....

Liebe Grüße,
Hafdis
- Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist -
Hafdis
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.09.2011, 13:45
Wohnort: Unterbiberg bei München

Beitragvon Tharisai » 04.02.2014, 20:12

Ich bin auch mächtig stolz drauf :)

Ich hab eine Frage. Ich habe die Wollverarbeitung bei Flinkhand's Anleitungen durchgelesen. Und da war auch das Waschen von Wolle dabei. Wann weiß ich ob ich die Wolle noch waschen sollte? Das Garn das ich gesponnen habe, richt schon ein bisschen nach Schaf. Nicht so schlimm dass es mich stören würde. Aber ich bin auch ein halbes Landkind und mit Hund aufgewachsen. Ich habe da ne größere Toleranzgrenze als manch anderer denk ich ;)
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon Raimunda » 12.02.2014, 18:59

Schon ein schöner Fader, den Du da gesponnen hast! :sweet:

Gekaufte Wolle ist meistens schon gewaschen, Kadiert und/oder im Kammzug . Da braucht man nicht zu waschen. Das muß man eher mit Rohwolle machen.
Oder eben wenn dich der Geruch stört (ob der aber beim ersten Waschen rausgeht ist fraglich...) oder das fertige Teil schmutzig ist.

Rohwolle waschen (ich habe noch 2 Säcke im Keller stehen) ist aber eine Sch....arbeit.... :sauer:

Ich mache das wenn möglich nicht..... :herrje: (naja, die wolle im Keller wartet ja eigentlich auch noch darauf...)
Alle wußten , daß es unmöglich ist.
Bis auf den Idioten der es nicht wußte,
und es möglich machte!
Benutzeravatar
Raimunda
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 124
Registriert: 29.02.2012, 12:52
Wohnort: geheimnissvoller Pfälzerwald

Beitragvon Tharisai » 13.02.2014, 07:59

Oh gut. Ich habe die nämlich nicht mehr gewaschen sondern einfach mit dem Stricken angefangen. Mit viel gefluche am Anfang weil ich doch eigentlich gar nicht stricken kann.... Aber es wird :)
Tharisai
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 26.09.2013, 08:14
Wohnort: München

Beitragvon Raimunda » 13.02.2014, 18:09

ich stricke selbst nicht gern....
Aber mit selbstgesponnener Wolle macht es richtig viel Spaß!!!!
Alle wußten , daß es unmöglich ist.
Bis auf den Idioten der es nicht wußte,
und es möglich machte!
Benutzeravatar
Raimunda
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 124
Registriert: 29.02.2012, 12:52
Wohnort: geheimnissvoller Pfälzerwald

VorherigeNächste

Zurück zu Mit der Handspindel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast