Spindelsucht!?

Alles, was das Spinnen mit der Handspindel betrifft, ist hier richtig!

Moderator: Moderatoren

Spindelsucht!?

Beitragvon imma » 01.03.2006, 11:49

Hallo zusammen!

Eben ist meine neue Spindel (Glaswirtel..von der fliegenden Spindel) angekommen, ich hab sie auch gleich ausprobiert und sie läuft super. :biggrin:

Nun warte ich weiter auf Post.....da kommen noch zwei Spindeln!

Und mit den nächsten liebäugel ich auch schon.

Geht es Euch auch so?
Man sieht eine Spindel und möchte sie so gern ausprobieren und auch haben, damit man auch die dritte Wollsorte gleichzeitig spinnen kann.
Und weil die Spindel ja so hübsch ist oder weil man nur neugierig ist.

Bin ich Spindelsüchtig?
:dizzy:

Lieben Gruß,
Imma
Benutzeravatar
imma
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 498
Registriert: 27.02.2006, 09:22
Wohnort: Solingen

Beitragvon Miriam » 02.03.2006, 23:49

Das kann ich mir gut vorstellen, ich hätte, nachdem ich es gelernt habe, auch am liebsten 10 neue Modelle gleichzeitig bestellt (Geldknappheit hat mich dann erstmal davon abgehalten ;-) ). Dann habe ich in Dresden meine Ashford gekauft und war total froh, wenigstens eine zweite zu haben; ich hatte nämlich schon Angst, meine Tonwirtelspindel würde kaputtgehen und ich hätte keinen Ersatz, um gleich weiterzuspinnen :wacky:

Tja, und jetzt komme ich mit meiner Zweitspindel, obwohl sie objektiv besser läuft als die andere und dünnere Fäden spinnt, nicht recht weiter; sobald ich mit der ersten spinne, ist die Motivation plötzlich viel größer. Es scheint also, dass ich von der Spindel, mit der ich es gelernt habe, noch nicht ganz loskomme. :wacky:
Es war zur Zeit, da Bäume treiben,
Büsche sprießen, Wiesen grünen
und die Vögel ihr Latein
in der Frühe lieblich singen, ...

http://www.viatores-die-wanderer.org/klarets
Miriam
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 124
Registriert: 07.01.2006, 19:34
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Maura » 09.03.2006, 19:47

Was heißt schon spindelsüchtig - immerhin gibt es gaaaanz triftige Gründe dafür, viele Spindeln zu haben! Mein Mann hat mir eine ganze Serie gemacht, und jetzt entfällt das leidige Abwickeln: Ich zwirne jetzt direkt von der Spindel, und immer erst, wenn mehrere voll sind.

Wahrscheinlich werde ich, wenn ich erst mal mit verschiedenen Wollen anfange, dringend noch ein paar mehr brauchen. *gg*
Omnis habet sua dona dies.
Maura
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 78
Registriert: 15.02.2006, 15:35
Wohnort: Ettringen an der Wertach, Allgäu

Beitragvon Klara » 08.04.2006, 22:22

Mein Trost ist, dass so eine Spindelsammlung bestimmt ihren Wert behält, wenn nicht steigert (bei E-Bay USA soll eine Mongold-Spindel gerade für ein kleines Vermögen weggegangen sein). Ausserdemwäre es noch viel teurer, alte Autos zu sammeln, oder Pferde, oder Diamantdiademe...
Ausserdem, wie Maura gesagt hat: Man braucht einfach viele Spindeln. Zuerst ja schon mal verschieden schwere, für dicke, mittlere und dünne Fäden und zum Verzwirnen (=> 4 Spindeln minimum). Und dann in jeder Gewichtsklasse noch eine zweite, damit man's der Freundin beibringen kann ;-)

So betrachtet ist es doch super, dass es so viele verschiedene tolle Spindeln gibt! Das Loblied auf die Golding-Spindeln wird ja schon in einem anderen Thema gesungen, aber ich kann auch die Bosworth-Spindeln nur empfehlen. Spinnen lange und sind wunderschön. Angeblich auch gut sollen die Spindeln von Greensleeves und die aus Keramik von Anne Grout sein, aber die kenne ich nicht persönlich. Ich betrachte jedenfalls meine Sammlung als noch lange nicht vollständig ;-)

Ciao, Klara
Klara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 470
Registriert: 29.12.2005, 11:38

Beitragvon Becky » 13.04.2006, 04:26

Hallo Ihr Lieben :hand: :hand: ,
nach langem bin ich auch mal wieder hier! Puh ich macht mir richtig Angst...wollte mir doch jetzt auch bald mal das spinnen beibringen lassen (@Gaby: Sorry dass ich mich nicht mehr bei Dir gemeldet habe. Bin ab dem 1.5. in Kerpen Stiftstraße, werde endlich versetzt). Kann man was gegen diese Sucht tun? Ist sie therapierbar? Zahlt meine Krankenkasse evtl. Ersatzsoffe :bindoof:
So ich werde jetzt mal zur Arbeit fahren. Viel Spaß Euch allen noch
auf Mittelaltermärkten: Yersenia von Lechenich
Benutzeravatar
Becky
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 06.01.2006, 09:26
Wohnort: Erftstadt (um die Ecke von Gaby)

Beitragvon Miriam » 13.04.2006, 11:20

Fürchte, da wirst du kein Glück haben mit der Krankenkasse... aber ich glaube, das Spinnen kommt uns immer noch billiger als andere Süchte! :-)
Es war zur Zeit, da Bäume treiben,
Büsche sprießen, Wiesen grünen
und die Vögel ihr Latein
in der Frühe lieblich singen, ...

http://www.viatores-die-wanderer.org/klarets
Miriam
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 124
Registriert: 07.01.2006, 19:34
Wohnort: Salzburg

Beitragvon Flinkhand » 13.04.2006, 14:55

@ Becky: Spinnen ist doch Therapie! :biggrin:
Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Becky » 13.04.2006, 17:44

Aso, hmmm vielleicht bezahlt dann einen Teil doch die Krankenkasse :biggrin: Ok ich gebe es zu, ich bin heute etwas matschig in der Birne :victory:
auf Mittelaltermärkten: Yersenia von Lechenich
Benutzeravatar
Becky
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 06.01.2006, 09:26
Wohnort: Erftstadt (um die Ecke von Gaby)

Beitragvon imma » 22.04.2006, 09:16

Hallo!

Danke Euch! Jetzt geht es mir etwas besser, da ich weiß, daß ich nicht alleine da stehe.
Inzwischen sind auch schon wieder Spindeln dazu gekommen sowie Flachs ,um das auch mal auszuprobieren.
Und mein Liebster hats inzwischen auch schon angefangen, d.h. noch mehr Spindeln....(eine ist ja jetzt als Dauerleihgabe weg).

Und ja, Spinnen ist auch schon Therapie!

Lieben Gruß,
Imma :schaf:
Benutzeravatar
imma
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 498
Registriert: 27.02.2006, 09:22
Wohnort: Solingen

Beitragvon Dracon Ra » 20.05.2006, 15:48

Momentan stricke ich zwar mehr als das ich spinne, nicht desto trotz habe ich mir letzte Woche bei Schönwolff 2 neue Spindeln bestellt, eine leichte Holzspindel und eine Supported Spindel.
Wie spinnt man eigentlich mit Kopfspindeln? Er hat da ein paar sehr schöne die ich gerne hätte, aber wenn ich damit nix anfangen kann wäre es ja rausgeschmissenes Geld...
Adriane
Benutzeravatar
Dracon Ra
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 45
Registriert: 29.01.2006, 01:24
Wohnort: Stadt der 100 Dörfer

Nächste

Zurück zu Mit der Handspindel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast