Erster Spinnversuch

Alles, was das Spinnen mit der Handspindel betrifft, ist hier richtig!

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Uschi aus Ketsch » 03.05.2009, 09:23

Dankeschön, Ihr seid so lieb :blush: :blush: *einetassekaffeeholundmichmeinerspinnsuchtwidme* :biggrin: :dizzy: :-)
Mit fehlt die Zeit all die Dinge zu machen die ich möchte
Benutzeravatar
Uschi aus Ketsch
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 54
Registriert: 30.08.2006, 01:01
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Radegunde » 03.05.2009, 10:45

Hallo Uschi,
ich glaube weiter oben hattest Du gefragt, wie man den Faden aufwickelt: Hat Deine Spindel den Wirtel oben oder unten?
Wenn er oben ist, ist es ganz einfach (deswegen haben meine Spindeln alle den Wirtel oben): man löst den eben gesponnenen Faden aus dem Häkchen, wickelt ihn unter dem Wirtel auf und führt das Ende des Fadens wieder an dem Wirtel vorbei nach oben, wo er wieder eingehakt wird, um weiterzuspinnen.
Bei Spindeln mit dem Wirtel unten kriege ich das auch nicht richtig hin - es ist ein ewiges Rumgewurschtel mit dem Faden, der sich verdrillt oder reisst oder sich von der Spindel löst ... und vor allen Dingen nimmt es viel Zeit in Anspruch!

Grüssle
Radegunde
Benutzeravatar
Radegunde
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 330
Registriert: 23.12.2008, 12:48
Wohnort: Frankreich

Beitragvon Uschi aus Ketsch » 03.05.2009, 12:20

Meine Spindel hat den Wirtel unten und jaaaa, es ist ein gefummel, aber langsam hab ich den Dreh raus wie ich das einigermaßen aufgewickelt bekommt. Nur das mit dem festhaken von der Wolle klappt noch net wirklich das löst sich immer. Hab zwei Spindeln, eine selbstgebaute und eine gekaufte mit Haken oben. Na ja wird schon irgendwie werden mit der Zeit. Muß halt üben üben und nochmal üben :biggrin:
Mit fehlt die Zeit all die Dinge zu machen die ich möchte
Benutzeravatar
Uschi aus Ketsch
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 54
Registriert: 30.08.2006, 01:01
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Uschi aus Ketsch » 01.06.2009, 10:50

Sieht aus als ob ich nun endlich den "Dreh" raus hab :biggrin: . Mit der kleinen Spindel (23 g leicht) klappts schon ganz gut, nur mit der großen Spindel ( 77 g) funzt das noch nicht so richtig, da kommen immer mal wieder schwangere Regenwürmer raus :gruebel: . Ich seh schon, ich brauch noch ne andere Handspindel, eine so um die 30 g. Die große nehm ich dann nur noch zum verzwirnern. Sie ist einfach zu schwer, mir tut da jedesmal der Arm weh beim spinnen :buhaeh:

Aber es macht sooooo viel Spaß zu sehen wie sich aus der Wolle ein Faden bildet :cool: Ich bin absolut spinnsüchtig :blush: :blush:
Mit fehlt die Zeit all die Dinge zu machen die ich möchte
Benutzeravatar
Uschi aus Ketsch
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 54
Registriert: 30.08.2006, 01:01
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Uschi aus Ketsch » 03.06.2009, 20:25

Aaaaaalso inzwischen hab ich das Problem, daß ich aufpassen muß, daß mein Faden nicht zu dünn wird :dizzy: ..... :gruebel: . Hab mir neues Rundholz geholt und Fimo. Werd die nächsten Tage mal versuchen eine neue Spindel basteln. :biggrin:
Mit fehlt die Zeit all die Dinge zu machen die ich möchte
Benutzeravatar
Uschi aus Ketsch
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 54
Registriert: 30.08.2006, 01:01
Wohnort: Ketsch

Beitragvon Katarra » 18.09.2009, 12:42

mit "Aaaaaalso" hätte ich jetzt am Liebsten auch angefangen^^

Ich habe mir eine Spindel und schöne Wolle dazu besorgt und gestern nur mal eben schnell versucht die Anleitung von Claudia umzusetzen ;-)

Neja, was soll ich sagen? Ich bin noch nciht mal zu den schwangeren Regenwürmern gekommen und ich habe im Moment noch keinen blassen Schimmer, wie ich die Wolle "ziehen" soll.

Ich werde heute meine Try-and-error-Reihe fortsetzen und Euch auf dem Laufenden halten.

Oder ich beginne mit meinen ersten Versuchen beim Brettchenweben... mh... ich weiß noch nicht genau, aber ich kann meinen Feierabend kaum erwarten :biggrin:
Katarra
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 5
Registriert: 09.09.2009, 13:46

Vorherige

Zurück zu Mit der Handspindel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste