Nagelschaftweben

Hier findest du Beiträge zum Thema Weben (außer Brettchenweben, dafür gibt es eine eigene Sektion), also Bandwebe, Weben am Gewichtswebstuhl usw.

Moderator: Moderatoren

Nagelschaftweben

Beitragvon Lonie » 02.01.2021, 19:48

Hat jemand von euch Erfahrung mit Nagelschaftweben?
Mein Mann hat mir meinen 2 Schaft Tisch Webstuhl umgebaut und ich hab auch schon ein paar Teile gewebt. Wer hat das schon mal gemacht?
Nur wer die kleinen Dinge sieht und schätzt kann sich jeden Tag erfreuen.
Benutzeravatar
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2019, 19:05
Wohnort: Bad Urach

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon blue » 09.01.2021, 18:10

Ich hab das mal gemacht, aber den Webstuhl nicht eingerichtet. In dem Kurs gab es zwei verschiedene Themen, ich hatte leider das andere und nur am Ende des Kurs ein wenig Zeit für diese Technik. Das war sooo Sch...!
Wie es wirklich funktionierte kann ich dir gar nicht mehr sagen. Das ganze hab ich vor 10 Jahren gemacht und dann nie wieder. ch muß mal schauen ich hab noch ein Probeläufen, ob ich das finde?
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3961
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon Lonie » 09.01.2021, 20:47

Engel 1.jpg
Engel 1.jpg (163.73 KiB) 111-mal betrachtet
Ich habe jetzt ein paar Teile gewebt und bin eigentlich ganz zufrieden
Nur wer die kleinen Dinge sieht und schätzt kann sich jeden Tag erfreuen.
Benutzeravatar
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2019, 19:05
Wohnort: Bad Urach

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon Lonie » 09.01.2021, 20:48

IMG_4237.jpg
IMG_4237.jpg (129.63 KiB) 111-mal betrachtet
und eine Schäfertriologie
Nur wer die kleinen Dinge sieht und schätzt kann sich jeden Tag erfreuen.
Benutzeravatar
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2019, 19:05
Wohnort: Bad Urach

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon Lonie » 09.01.2021, 20:50

Grammo 2.jpg
Grammo 2.jpg (255.16 KiB) 111-mal betrachtet

Ich habe Schattenbilder gesucht und mein Sohn hat sie dann auf die passende Größe in ein cm Raster gesetzt. so hat es ganz gut geklappt.
Nur wer die kleinen Dinge sieht und schätzt kann sich jeden Tag erfreuen.
Benutzeravatar
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2019, 19:05
Wohnort: Bad Urach

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon blue » 11.01.2021, 08:21

Sieht toll aus. Kannst du ein wenig darüber erzählen wie du deinen Rahmen umgebaut hast und wie das weben funktioniert. Gibt es einen Link oder Buchempfelungß Hab im Netz sehr wenig gefunden.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3961
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon Lonie » 11.01.2021, 09:13

IMG_0143.jpg
IMG_0143.jpg (149.88 KiB) 103-mal betrachtet

so hat mein Webrahmen ausgesehen
https://www.youtube.com/watch?v=6GKD6aDvCBA
https://www.youtube.com/watch?v=oO1wBlI5LVk&t=115s
In Deutsch gibt es nur diese 2 Videos, aber da ist es gut erklärt danach arbeite ich auch.
Nur wer die kleinen Dinge sieht und schätzt kann sich jeden Tag erfreuen.
Benutzeravatar
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2019, 19:05
Wohnort: Bad Urach

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon Lonie » 11.01.2021, 09:34

Leider bekomme ich kein Bild mehr rein, das Kontingent ist ausgenutzt, was auch immer das heißt.
Jetzt hat der Webrahmen Füße. vor die beiden Schäfte wurden 2 Nagelschäfte, also Leisten mit Nägeln im Abstand von 1 cm gesetzt an den Nägeln sind Doppellitzen mit einem Faden befestigt und unten haben die 2 große Unterlagsscheiben als Gewicht dran gehängt und sind dann mit einem Gummi an einer Stange unten befestigt. Das Gummi ist leicht gespannt, wenn die Schäfte unten sind. Dann sind unten 2 Fußtritte angebracht, die die Nagelleisten mit seitlichen Stangen beim Treten nach oben schieben. Die normalen Schäfte sind noch immer Handbetrieb. Wichtig ist halt, dass die Litzenaugen aller Schäfte im neutralen Zustand alle auf der gleichen Höhe sind.
Weben tu ich wie in dem Film beschrieben.
Nur wer die kleinen Dinge sieht und schätzt kann sich jeden Tag erfreuen.
Benutzeravatar
Lonie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 9
Registriert: 17.11.2019, 19:05
Wohnort: Bad Urach

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon blue » 11.01.2021, 10:48

Du mußt für weitere Fotos Freigeschaltet werden. Schreib mal einen Moderator an :akademiker:
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3961
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Nagelschaftweben

Beitragvon blue » 11.01.2021, 11:02

Das hab ich damals gewebt. Der Knoten sollte eigentlich größer werden aber die Zeit war zu knapp.
Dateianhänge
DSCN5278.jpg
DSCN5278.jpg (16.04 KiB) 100-mal betrachtet
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3961
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen


Zurück zu Weben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast