Starthilfe für einen Gewichtswebstuhl

Hier findest du Beiträge zum Thema Weben (außer Brettchenweben, dafür gibt es eine eigene Sektion), also Bandwebe, Weben am Gewichtswebstuhl usw.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Iðunn » 14.12.2013, 16:36

Nicht viel. Ich finde folgendes:

http://www.diehayden.de/pages/weben.htm

Dann das Buch "Experimentelle Archäologie im Museumsdorf Düppel. Neues aus dem Mittelalter." Oldenburg 1996. Darin sind zwei Artikel v Annelies Goldmann "Das Weben am Rundwebstuhl" und "Das Ausrüsten v Wollgeweben".

Evtl. gibt es wissenschaftliche Berichte in NESAT Bänden, ich habe aber grade wenig Zeit, die rauszusuchen.

Ferner habe ich hier ein Schätzchen, næmlich eine VHS Kassette, auf welcher das Weben auf dem islændischen GW demonstriert wird von einer islændischen Weberin. GW wurden hier ja bis ins fast ins 19. Jhd. verwendet.
Die Kassette gebe ich natürlich nicht aus der Hand, aber wenn ich wieder mal nach Deutschland komme, könnte man ja mal schauen, was sich machen læsst... Such doch erst mal nach den Büchern und krame in den NESAT Bänden.

kveðja
Iðunn
Iðunn
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 181
Registriert: 08.02.2010, 15:43
Wohnort: Island

Beitragvon blue » 14.12.2013, 17:32

Ich hab hier noch etwas über den Thorsberger Prachtmantel von Karl Schlabow. Schlüssel zum altgermanischen Webstuhl
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3947
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon wetterleuchten » 14.12.2013, 17:56

Buchtipps:
von K. Schlabow Textilfunde der Eisenzeit in Norddeutschland. In der Uni-Bib oder über Fernleihe bei der örtlichen Stadtbücherei. Ist zwar etwas älter, aber weben und Konstruktion des GW werden ausführlich behandelt
Neueren Datums: von Karina Grömer, Prähistorische Textilkunst in Mitteleuropa. Da müsste der GW eigtl. auch drin behandelt sein.

Außerdem befassen sich einige MA-Gruppen und Museen mit der Technik. Mit den Suchworten Gewichtwebstuhl, historisch, prähistorisch, weben Eisenzeit, usw. findet sich auch einiges auf deutsch.
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt

Beitragvon wetterleuchten » 16.12.2013, 09:37

Hier noch eine Seite über GW im Mittelalter: http://www.foracheim.de/cms.php?cmspid=48


Der link ist echt klasse zum Selbstbau.
Aber die Info, dass bislang nur steinerne Gewichte gefunden wurden, ist veraltet oder schlicht falsch;) K. Grömer z.B. stellt einen Zusammenhang her zwischen zunehmenden Gewebefeinheiten durch Verwendung von Metallgewichten ( mehr Gewicht / ccm Masse -> mehr feinere Kettfäden/cm).
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt

Vorherige

Zurück zu Weben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron