Weiß jemand mehr über den sogenannten Hüftwebstuhl?

Hier findest du Beiträge zum Thema Weben (außer Brettchenweben, dafür gibt es eine eigene Sektion), also Bandwebe, Weben am Gewichtswebstuhl usw.

Moderator: Moderatoren

Weiß jemand mehr über den sogenannten Hüftwebstuhl?

Beitragvon treasurebox » 20.03.2014, 18:47

Hallo,
von meiner Reise nach Guatemala habe ich viele handgewebte Kostbarkeiten mitgebracht. Diese wurden mit Hilfe des sogenannten "telar de cinturon" was übersetzt Hüftwebstuhl bedeutet von Hand gewebt.
Ich würde gerne wissen was das denn genau ist.

Falls jemand interesse an handgewebten Schals, Taschen, Ponchos und sogar Rucksäcken hat, kann er sich auch gerne bei mir melden oder sich meine ebay Angebote ansehen.[mod="Sandra"]Link entfernt[/mod]

Vielen Dank für die Hilfe!
treasurebox
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2014, 18:32

Beitragvon Sandra » 20.03.2014, 19:08

Hallo treasurebox,

schön, dass du zu uns gefunden hast. Bitte lies dir die Nutzungsbedingungen durch. Wir sind keine Verkaufsplattform!
Und es wäre nett, wenn du dich im Mitgliederbereich vorstellen würdest.

Mir ist nicht ganz klar, ob du dich für die Webtechnik interessierst, oder nur deine Sachen verkaufen willst. Auch hoffe ich, dass du dein Gewerbe legal mit dem nötigen Papierkram betreibst.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Flinkhand » 20.03.2014, 19:28

Claudia,
Die Flinke

The only difference in the rich and the poor is a satisfied mind (Randy Travis)


http://www.flinkhand.de
http://www.flinkhand-shop.de/
Benutzeravatar
Flinkhand
Nur 2 Clicks ....
 
Beiträge: 5497
Registriert: 22.12.2005, 09:18
Wohnort: Berlin

Beitragvon Klara » 21.03.2014, 11:19

YouTube kann ich hier nicht gucken, aber ich vermute, es geht um den sogenannte "belt loom" (meine Literatur ist fast ausschliesslich englisch), und den kenne ich auf Deusch auch als Gürtelwebgerät. So als Google-Suchbegriff...

Ciao, Klara
Klara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 470
Registriert: 29.12.2005, 11:38

Beitragvon Bakerqueen » 21.03.2014, 12:01

... oder auch Gurtwebrahmen genannt.
Gibt es in Deutschland in klein mit Gatterkamm von Christel Diekmann...
lg, Silvia
----------
www.wollfrau.blogspot.com
Benutzeravatar
Bakerqueen
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 352
Registriert: 02.04.2009, 13:54
Wohnort: Delbrück/Westfalen

Re: Weiß jemand mehr über den sogenannten Hüftwebstuhl?

Beitragvon Snorri Varnarsson » 09.01.2016, 10:40

Es gibt von Carl Larsson ein Aquarell mit einer kleinen Ziegenhüterin, die eine Bandwebstuhlvariante an der Hüfte befestigt hat...
Glauben, heißt nicht wissen....
Benutzeravatar
Snorri Varnarsson
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 38
Registriert: 20.04.2008, 08:11
Wohnort: Kloster Lehnin

Re: Weiß jemand mehr über den sogenannten Hüftwebstuhl?

Beitragvon NeedleMind » 08.04.2016, 09:34

Hallo Snorri, ich habe hier http://blog.tallerpurem.com/wp-content/uploads/2012/04/1.jpg ein Bild gefunden, dass recht gut zeigt, wie der funktioniert. Irgendwie ähnlich unserem düppeler Rundwebstuhl, nur eben zwischen Baum und Hüfte befestigt und nicht rund. Die Funktionsweise kann ich dir trotzdem in Düppel zeigen.

Viele Grüße,

André
NeedleMind
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 62
Registriert: 17.05.2012, 08:52
Wohnort: Berlin


Zurück zu Weben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast