Köper am Tischwebrahmen?

Hier findest du Beiträge zum Thema Weben (außer Brettchenweben, dafür gibt es eine eigene Sektion), also Bandwebe, Weben am Gewichtswebstuhl usw.

Moderator: Moderatoren

Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Hadra » 12.12.2017, 12:20

Hallöchen ihr Lieben

Kann man mit einem Ashford Rigid Heddle Köper weben ohne die einzelnen Fäden händisch herauszulesen?

Ich habe die Möglichkeit zwei Gatterkämme zu nutzen. Nur wenn ich versuche das nachzuvollziehen, dann verknotet sich mein Hirn. Eine Anleitung habe ich auch nicht gefunden, was auch bedeuten kann, dass es schlicht nicht geht..

Kann wer helfen?

Liebe Grüße

EDIT: Jetzt hab ich doch was gefunden: http://koboldkerker.blogspot.de/2013/03 ... twill.html
Es scheint ja grundsätzlich möglich zu sein. Jetzt muss ich nur noch so lange drauf starren, bis ich verstehe wie die Gatterkämme bezogen werden :lesen: Für Tipps bin ich nach wie vor dankbar. Noch bin ich nicht so weit, dass ich tatsächlich eine konkrete Frage formulieren könnte.
Hadra
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.03.2013, 14:12
Wohnort: Heidelberg

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Allyfants » 12.12.2017, 12:43

Ich habe zwar keine Ahnung vom Kammweben, aber ich glaube genauer als diese Anleitung in Bild und Schrift wird es nicht. So würde selbst ich es mir zutrauen (und meine Weberfahrungen beziehen sich auf die Schule)

Fang einfach an und wurschtel dich durch das eine bunte Bild durch. Und dann nimm die Tabelle und beginne das Weben. Vielleicht erstmal nur ein Teststück, aber ich schätze, das macht sehr schnell *KLICK Verstanden*
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1033
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Hadra » 12.12.2017, 12:45

Webrahmen, nicht kammweben :) Aber vermutlich hast du Recht: Versuch macht klug.
Hadra
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.03.2013, 14:12
Wohnort: Heidelberg

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Allyfants » 12.12.2017, 13:19

An deinem Webrahmen kann ich notfalls auch Brettchenweben, ihn dekorativ an die Wand hängen und einen Adventskalender daraus machen, ein großes Tuch anheften, um es zu besticken oder viele andere Dinge.

Du webst mit Kämmen = Kammweben (Auch wenn du das gleiche Ergebniss mit Litzen bekommen könntest). Ob das jetzt eine Borte oder eine Tischdecke für die Tafel des Jahrhunderst wird, ist dabei Nebensache. Meinetwegen nenne es Tuchweben.

Als Mischform gibt es auch kammgewebte Tücher mit Brettchenbortenkante. Das ist aber höhere Magie.

Sorry für den schroffen Ton, aber meine Bachelorarbeit nervt heute.
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1033
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Ela2004 » 13.12.2017, 10:08

Hadra hat geschrieben:Hallöchen ihr Lieben

Kann man mit einem Ashford Rigid Heddle Köper weben ohne die einzelnen Fäden händisch herauszulesen?

Ich habe die Möglichkeit zwei Gatterkämme zu nutzen. Nur wenn ich versuche das nachzuvollziehen, dann verknotet sich mein Hirn. Eine Anleitung habe ich auch nicht gefunden, was auch bedeuten kann, dass es schlicht nicht geht..

Kann wer helfen?

Liebe Grüße

EDIT: Jetzt hab ich doch was gefunden: http://koboldkerker.blogspot.de/2013/03 ... twill.html
Es scheint ja grundsätzlich möglich zu sein. Jetzt muss ich nur noch so lange drauf starren, bis ich verstehe wie die Gatterkämme bezogen werden :lesen: Für Tipps bin ich nach wie vor dankbar. Noch bin ich nicht so weit, dass ich tatsächlich eine konkrete Frage formulieren könnte.


Hallo Hadra,

dieser Einzug aus deinem Link wird auf ravelry in diesem: https://www.ravelry.com/discuss/weben-auf-deutsch/772165/1-25 Thread ausführlich beschrieben mitsamt den Variationen, die man damit weben kann. Ich fand es auch faszinierend und finde, dass sich die beiden Quellen in ihrem Informationsgehalt (und der Verständnisförderung) ergänzen.Vielleicht hilft es dir ja auch.

lg Ela
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 415
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Ela2004 » 13.12.2017, 10:10

Allyfants hat geschrieben: meine Bachelorarbeit nervt heute.


viel Glück und Erfolg bei deiner Arbeit, und dass sie dich nicht mehr so lange nervt!

lg Ela
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 415
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon blue » 13.12.2017, 10:20

Danke Ela den habe ich gesucht.

Dann viel Spass beim weben.

Und Ally alles gute für deine Bachelorarbeit
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3896
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Hadra » 13.12.2017, 10:44

Danke, ihr Lieben! Das hilft mir tatsächlich sehr weiter :biggrin: Ungeahnte Möglichkeiten!
Hadra
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.03.2013, 14:12
Wohnort: Heidelberg

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Hadra » 19.01.2018, 10:03

Es geht!!!!

Mein erster Test. Ja, die Reihenfolge habe ich teilweise versaut und das Garn ist nicht ideal gewählt (Kette ist dicker als Schuß) ;) Der Einzug scheint aber richtig belegt zu sein. Das kann gut werden. Die Tage werde ich ein wenig damit experimentieren.

EDIT: Hat jemand in letzter Zeit mal versucht auf Koboldkerker zuzugreifen? Bei mir legt es den Browser so nachhaltig lahm, dass ich den Rechner neu starten muss
Dateianhänge
WP_20180118_22_33_29_Pro.jpg
WP_20180118_22_33_29_Pro.jpg (254.76 KiB) 1202-mal betrachtet
Hadra
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 63
Registriert: 05.03.2013, 14:12
Wohnort: Heidelberg

Re: Köper am Tischwebrahmen?

Beitragvon Ela2004 » 20.01.2018, 08:09

Schön! Das möchte ich demnächst auch mal versuchen ! :-)
Benutzeravatar
Ela2004
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 415
Registriert: 23.11.2011, 10:42
Wohnort: Greven bei Münster

Nächste

Zurück zu Weben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron