Stabwebstuhl

Hier findest du Beiträge zum Thema Weben (außer Brettchenweben, dafür gibt es eine eigene Sektion), also Bandwebe, Weben am Gewichtswebstuhl usw.

Moderator: Moderatoren

Stabwebstuhl

Beitragvon Cindie » 11.10.2012, 19:11

in der Zeitschrift Karfunkel ABC der Gewandung, sah ich ein Bild von einem Stabwebstuhl auf Seite 61 Was ist das und wie funktioniert es?
Ich habe im Internet für informative Hinweise dazu finden Sie gesucht, aber nichts finden können, noch Literatur zu diesem Thema.
Kan jemand mir helfen?
Cindie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 30.08.2012, 19:48
Wohnort: Aalborg

Beitragvon Sandra » 11.10.2012, 19:28

Ist es das, was unter den Begriff "Stäbchen weben" fällt? Ich kann mir da überhaupt nichts drunter vorstellen und hab auch die Zeitschrift nicht da.
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Hand-Werk-Er » 12.10.2012, 08:07

Leider liegt mir die Zeitschrift nicht vor, noch kann ich sie mehr bei einem lokalen Händler bekommen...

Könntest du vielleicht eine Zeichnung dieses abgebildeten Webstuhles anfertigen und ins Netz stellen? - Dann könnten wir sicher besser erkennen, was für ein Gerät das ist und evtl. auch klären, wie es funktioniert.

Gruß vom
Micha ;-)
Benutzeravatar
Hand-Werk-Er
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 84
Registriert: 25.09.2012, 12:46
Wohnort: Herten

Beitragvon Pia » 12.10.2012, 11:17

Hört sich ein bissl wie sprang an...
ich bin kein karfunkel leser, von daher kenne auch ich das bild nicht... :-(
Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt. - Gandhi
Tauschbörse
Benutzeravatar
Pia
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 151
Registriert: 26.02.2010, 19:37
Wohnort: Berlin

Beitragvon Ragnhild » 12.10.2012, 11:47

Ich kenne wohl so einen Stabwebrahmen, wenn es denn das ist, was in der Zeitschrift beschrieben wird.

Es ist eine lange Leiste, die am Tisch befestigt wird. In dieser Leiste sind in regelmäßigen Abständen Löcher. In diese Löcher wiederum werden Stäbe eingesteckt. Die Stäbe haben im unteren Bereich eine Bohrung, durch die die Kettfäden gezogen werden. Die Wolle wird in breiten Strängen um die Stäbe gewunden, eben wie beim Weben. In der einen Reihe vor und hinter die Stäbe, in der nächsten genau anders herum. Sind die Stäbe dann voll, werden sie aus der Leiste gezogen und das gewebte Stück an der Kette heruntergeschoben.

Vorzugsweise wird der Rahmen für große, schwere Stücke benutzt, z.B. Teppiche oder Oberbetten. Du kannst damit wunderbar gewaschene, unversponnene Wolle verarbeiten. Steckst du z.B. ein fertiges Webstück in einen Bettbezug und steppst in Abständen von etwa 20 cm darüber, hast du ein tolles Oberbett in dem die Wolle nicht mehr verrutschen kann.

Eine Bekannte hat so einen Rahmen, aber leider finde ich kein Foto, auf dem er zu sehen wäre.

In der Hoffnung, das Richtige beschrieben zu haben,

Ragnhild


edit:
Hier habe ich doch noch ein Bild gefunden:

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=2994
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1167
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon Elfenhort » 12.10.2012, 12:56

Meine Tochter (13) webt da gerade daran ich habe Bilder davon auf meinem Blog unter dem Tab weben.....vielleicht helfen dir die Bilder weiter.
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Stabwebstuhl

Beitragvon Cindie » 12.10.2012, 17:40

Cindie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 30.08.2012, 19:48
Wohnort: Aalborg

Beitragvon Elfenhort » 12.10.2012, 17:55

Ich kann leider nichts sehen obwohl ich bei Facebook einen Acount habe...es steht dort das die Seite nicht verfügbar sei :(
Lieber fröhlich in einer Hütte als weinend in einem Palast.


Mein Wichtel-Hinweisfragebogen

http://elfenhort.blogspot.com/
Elfenhort
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 627
Registriert: 04.06.2009, 14:01
Wohnort: Bad Vilbel

Stabwebstuhl

Beitragvon Cindie » 12.10.2012, 18:41

arg.... ok, ich versuche dann etwas anderes.
Cindie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 30.08.2012, 19:48
Wohnort: Aalborg

Stabwebstuhl

Beitragvon Cindie » 12.10.2012, 19:19

hier könnt ihr das Bild sehen.
http://selvforsyningsforum.dk/gammeltfo ... a#msg_3264
und auf der seite bitte dort auf die Wörter Vedhæftning: stabwebstuhl.jpg klikken,

drücke jetzt die Daumen, da es klappt
Cindie
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 30.08.2012, 19:48
Wohnort: Aalborg

Nächste

Zurück zu Weben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron