Hallo ich bin der Neue udn hab ne gaanze Menge Fragen

Hier geht es um die einzelnen Stiche und um Sticktechniken (Blackwork, Weißstickerei, Anlegetechnik etc.)

Moderator: Moderatoren

Hallo ich bin der Neue udn hab ne gaanze Menge Fragen

Beitragvon Turtle » 03.10.2006, 16:08

Tag zusammen,

ich bin der Neue und habe ne ganze Menge Fragen zum Sticken
( mittelalterlich ).


Ich habe 3 Sachen aus dem "Stitch out of time" Heft gemacht und bin damit ganz gut zurechtgekommen. Nun wollte ich etwas hübsches machen mit Schwertlilien und Leopraden und habe mir so ein Programm besorgt was das Bild in eine Art Schnittmuster umrechnet.
Nur mit diesem einfachen Stich ist das Ergebnis nicht so wirklich toll.
Ich habe halt diesen einfachen "Brick Stich"aus dem Heft genommen.
http://home.earthlink.net/~wymarc/

Nun hab ich hier im Forum gelesen, das man am besten mit Plattstich solche Motive macht nur jetzt kommt die Frage.
Mit welchem Stich mach eich den den Zwischenraum zwischen den Lilien ?

Und ich drohe schon mal das ich im Momnet jede Menge Begeisterung habe und ganz wenig Ahnung
Turtle
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 18
Registriert: 03.10.2006, 15:51
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Rigana » 03.10.2006, 16:38

Hallo Turtle :-)

Hättest du evtl. ein Bild von deiner Vorlage? Der Brick-Stitch ist wie auch andere Stiche eher was für geometrische Formen oder muss halt in der Vorlage relativ großformatig angelegt sein, damit z.B. Rundungen gut rauskommen, ohne wirklich rund zu sein (so "pixelmäßig" wie beim Kreuzstich).

Plattstich wäre evtl. geeignet oder der Bayeux-Stich oder vielleicht auch dieser Klosterstich (der, den Racaire auf ihrer Seite verwendet).

Für deine Vorstellung möchte ich nochmal auf unsere Mitgliedersektion verweisen :-)

Liebe Grüße,
Rigana
Benutzeravatar
Rigana
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 3700
Registriert: 23.12.2005, 20:11
Wohnort: Bad Kreuznach

Beitragvon Racaire » 04.10.2006, 11:13

hallöchen Rigana *wink*
jaja... gibt schon sehr viele Stiche - ich verwend gerne für Umrahmungen den Stilstich, der Satinstich ist für den Anfang auch recht gut...
ich würd mal empfehlen, das du als erstes mal das Menü der Flinkhand-Seite durchsiehst - dort gibt es auch einige detailierte Beschreibungen über Stichtechniken (und wenn du beim Klosterstich ankommst - die Definition und Beschreibung paßt nicht so ganz - kannst du dich ja wieder vertrauensvoll an mich wenden) ;)
Benutzeravatar
Racaire
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 131
Registriert: 27.12.2005, 16:28
Wohnort: Österreich / Wien


Zurück zu Stiche und Techniken

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast