Stickerei auf Kleidung aufnähen

Hier geht es um Fragen der Anwendung von Stickereien auf Gewandungen oder auch auf Accessoires.

Moderator: Moderatoren

Stickerei auf Kleidung aufnähen

Beitragvon Nono » 06.03.2013, 09:08

Hallo,

ich hätte da als Neuling einmal eine Frage;

Man kann ja ein Muster (zB.) auf ein Stück Leinenstoff sticken und das Gestickte nachher, so wie eine Borte, auf ein Kleidungsstück aufnähen.

Gibt es da bestimmte Vorgehensweisen oder Sachen auf die man acht geben muss, beim Sticken oder Nähen?


Danke!
Das Nono
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Muddie » 07.03.2013, 14:38

beide Stoffe sollten vorher gewaschen werden, damit sie sich später unter Umständen nicht unterschiedlich verziehen (was sich leider nicht immer vermeiden lässt)
Die Stickerei kannst du vor dem Aufnähen mit einer dünnen Bügelfolie verstärken. Schneide die Folie entsprechend dem Muster zu und bügele dein Motiv möglichst fadengerade auf. Schneide dann denn Stoff ca. 1 cm vom Rand der Bügelfolie, dann hast du gleich den Umschlagrand gleich als Nahtzugabe und kannst jetzt entweder mit Hand oder auch mit Nähmaschine deine Stickerei aufnähen.
Es gibt auch beidseitige Bügelfolie für das Applizieren von Stoff auf Stoff, da brauchst du nicht wirklich die Nahtzugabe. Den Rand würde ich aber trotzdem immer festnähen.
theoretisch alles klar :gruebel: probier es aus
Wichteldingens: http://www.flinkhand.de/forum/viewtopic ... 2980#72980

Glaube nie, du weißt morgen noch wie du es heute gemacht hast!
Benutzeravatar
Muddie
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 392
Registriert: 01.03.2009, 19:00
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon Nono » 07.03.2013, 18:18

Ok, danke!

Könnte man die Bügelfolie auch weglassen? Würde dies die Stickerei zu unstabil werden lassen?
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg

Beitragvon Annie-Petit » 07.03.2013, 18:45

Kommt drauf an, was für Stoffe das sind und wie steif die Stickerei geworden ist. Ich hatte eine Bayeux-Stickerei die ziemlich steif und fest geworden ist und ohne Bügelfolie/vlies auf anderen Stoff genäht, das hat völlig ausgereicht. Probier's doch einfach aus: Wenn du die beiden Sachen zusammensteckst und dir das dann zu wabbelig ist, dann mach lieber was dazwischen ;-)
Ich bin ein Mondenkind, geboren aus der Mutter Hekates Schoß.
Mein BlogMeine Facebook-Fanseite
Benutzeravatar
Annie-Petit
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 194
Registriert: 23.06.2010, 07:24
Wohnort: Thüringen

Beitragvon Nono » 07.03.2013, 20:06

Es folgt also jetzt "learning by doing"

Danke euch beiden für die Tipps! :)


(Werd' wohl demnächst auch meine erste biografische Stickerei im Bayeux Stil beenden. Werde diese dann auch online stellen)
Benutzeravatar
Nono
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.03.2013, 11:41
Wohnort: Luxemburg


Zurück zu Gewandstickerei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron