Stickereien

Hier geht es um Fragen der Anwendung von Stickereien auf Gewandungen oder auch auf Accessoires.

Moderator: Moderatoren

Stickereien

Beitragvon Ermelind von Riuwental » 14.05.2007, 16:22

Ich habe gerade einen Almosenbeutel für Frau Ute angefangen, den sie zum Geburtstag bekommen wird (sie weiß es eh schon, deshalb verrate ich hiermit nichts), um eine schöne Erinnerung an unsere Zeit an der Uni und besonders an die Vorlesungen und Kolloquien zur Älteren deutschen Literatur zu haben. :wein: Das Motiv: Die Wappen der wichtigsten Minnesänger und Höfische Roman-Autoren. *seufz* Ein bisschen muss ich schummeln, weil Gottfried von Straßburg und Neidhart keine Wappen haben. Aber ich kann sie unmöglich weglassen.
Wenn ich dann endlich mal fertig bin, gibt es auch ein Foto.
Schäring is caring.
Benutzeravatar
Ermelind von Riuwental
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.03.2007, 14:59
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Undis » 15.05.2007, 18:23

Ich konnte das Kribbeln in meinen Fingern nicht mehr unterdrücken, nachdem ich vom Klosterstich gehört habe... sitze momentan an einem selbstgebastelten Wikiornament, weil meine ganzen Musterbücher gerade nicht zur Hand waren, als mich das Fieber überkam. Aber für den ersten Versuch ists nicht schlecht. Irgendwann wirds mal n Wimpel, aber das dauert noch ein bisschen, obwohl ich fast jede Minute in der ich die Hände frei habe dransitze. Auch wenn die Leute im Bus merkwürdige Gesichter machen :wacky:
Benutzeravatar
Undis
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.05.2007, 11:37
Wohnort: Mainz

Beitragvon Frau Ute » 15.05.2007, 19:15

Oho! Also ich wusste, dass es irgendwetwas Besticktes würde - aber das mit dem Almosenbeutel habe ich erst hierdurch erfahren...
Tjaja, das Internet! :-)
Benutzeravatar
Frau Ute
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 158
Registriert: 28.03.2007, 11:08
Wohnort: Halle/Saale

Beitragvon Mel » 15.05.2007, 19:31

@ Undis

Das dumme Gesicht der Leute im Bus wenn man stickt kenne ich nur zu gut... Hihi.. :biggrin: ..Ich Stick auch immer im Bus.
Gruß

Mel
Benutzeravatar
Mel
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 487
Registriert: 23.12.2005, 19:11
Wohnort: Velbert

Beitragvon Claudia » 15.05.2007, 20:25

Im Bus sticken? Wenn ich das tun würde, gäbs rückwärts gegessenes Frühstück im Bus...Respekt für Eure Mägen!
Claudia
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 682
Registriert: 04.01.2006, 17:19
Wohnort: Dresden

Beitragvon Beate » 15.05.2007, 20:48

Ist das nicht zu wackelig? Ich habe mal versucht im Auto zu nähen, aber das wird dann nichts, in der Bahn aber kein Problem, die fährt ruhiger.
Beate
 

Beitragvon Ermelind von Riuwental » 22.05.2007, 15:52

Es ist nicht "A", aber mir gefällt es trotzdem.
Bild
Von oben links nach unten rechts:
1) Wolfram von Eschenbach; 2) Gottfried von Straßburg (der hat halt kein Wappen); 3) Hartmann von Aue
4) Reinmar; 5) Walther von der Vogelweide
6) Otto von Botenlauben ; 7) Heinrich von Veldeke; 8) Dietmar von Aist;
9) Der Kürenberger, 10) Burkhart von Hohenfels (okay, der ist nicht so wichtig, aber das Wappen sieht nett aus);
11) Gottfried von Neifen; 12) Neidhart (auch geschummelt, weil er kein Wappen hat); 13) Heinrich von Morungen.
Schäring is caring.
Benutzeravatar
Ermelind von Riuwental
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.03.2007, 14:59
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Undis » 22.05.2007, 23:09

Geht im Bus, aber geht langsam... Ich kann mich ja zum Glück an der Stoffstruktur orientieren, die Konturen habe ich in ruhigerer Umgebung gestickt. Beim Nähen dagegen musst du ja relativ frei gerade Nähte hinbekommen und die Stiche sind im Zweifelsfall auch feiner, das ist schon komplizierter.
Benutzeravatar
Undis
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 65
Registriert: 08.05.2007, 11:37
Wohnort: Mainz

Beitragvon Ziuwari » 23.05.2007, 06:16

Die Idee mit den Wappen der Großen find ich klasse...

Aber wie kommst du denn auf die Karotte? :biggrin:
Saelic, saelic sî diu wunne,
saelic sî des wunnebernden meien zît,
saelic sî der vogel singen,
saelic sî diu ouwe, saelic sî der walt!
Benutzeravatar
Ziuwari
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 243
Registriert: 09.07.2006, 11:50
Wohnort: Frankonia/Germania

Beitragvon Ermelind von Riuwental » 23.05.2007, 07:29

Ziuwari hat geschrieben:Aber wie kommst du denn auf die Karotte? :biggrin:

Erstmal: Das ist ne Rübe. Bei Neidhart kommt immer wieder eine Rübenleserin vor, was eindeutig auch eine obszöne Anspielung ist. Erst wollte ich einen zerbrochenen Spiegel machen, was auch ein Motiv bei ihm ist, aber so ist es auch ganz nett. Das passt mehr zur dörperlichen Dichtung.
Schäring is caring.
Benutzeravatar
Ermelind von Riuwental
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 111
Registriert: 12.03.2007, 14:59
Wohnort: Leipzig

Nächste

Zurück zu Gewandstickerei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste