Besticktes Tuch: was tun mit der Rückseite?

Hier geht es um Fragen der Anwendung von Stickereien auf Gewandungen oder auch auf Accessoires.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon wetterleuchten » 23.11.2009, 09:38

Ich verstehe. :-)

Vor allem bin ich schon viel entspannter. Habe mich zwar noch nicht für eine bestimmte Methode entschieden, aber die Auswahl ist beruhigend. Danke euch
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt

Beitragvon wetterleuchten » 04.07.2010, 10:20

*räusper* Das hat jetzt doch ein wenig gedauert ...

Ok, das Tuch wurde vorletzte Woche fertig, es ist doch nicht so bunt geworden wie geplant, weil sich in der Endphase der Frühling mit seinen typischen Farben aufdrängte :-) Es wurde auch nicht vollflächig hinterfüttert, weil mir das extra gekaufte und indigogefärbte Leinen dann doch zu steif für den ziemlich feinen Wollstoff vorkam.
Da ja nur die (stellenweise schon etwas chaotische) Rückseite einer 15 cm hohen Stickerei zu kaschieren war, gab ich mich mit entsprechend schmalen Streifen auf der Rückseite zufrieden. Die blauen Schlangenlinien sind die Zierbefestigungsnähte der Streifen. Zu sehen gibt's das gute Stück in meinem Album
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt

Beitragvon Ragnhild » 04.07.2010, 14:32

Schönes Tuch! Ist der Stoff pflanzengefärbt?

L.G. Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon wetterleuchten » 04.07.2010, 15:41

Ja, der Stoff ist pflanzengefärbt aber nicht von mir. Laut Verkäufer ist es eine Doppelfärbung mit Reseda und Indigo.
D' Frau Werwolf sagt, des g'hört so
wetterleuchten
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 437
Registriert: 22.09.2009, 13:08
Wohnort: Straubenhardt

Beitragvon Lady Ravenheart » 05.07.2010, 11:04

Schade das ihr schon fertig seit!

Das Tuch ist wirklich toll geworden!

Ich wollte nur dazu sagen, dass ich meistens Felle mit Wollstoff unterfüttere, seltener mit Leinen. Das ist aber auch schon vorgekommen. Hängt davon aber wie groß die Felle sind und was für Reste ich zur Hand habe.
Da die Flächen dabei nicht klein sind hefte ich den Stoff der darunter kommt zuerst fest, dann lege ich den Rand um. Das geht, wenn man das Stück das man dafür braucht frei lässt. Dann nähe ich den gesamten Rand mit einem halben Kästchenstich fest. Zum Schluss kommen die Heftfäden raus und es verrutscht auch nichts. Weder bei Wolle noch bei Leinen.

L. G. Lady Ravenheart
Benutzeravatar
Lady Ravenheart
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 26
Registriert: 14.03.2010, 19:04
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Gewandstickerei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast