FHT Orginal Rezepte, für die, die noch nicht genug haben.

Hier geht es um die feste Kost - Rezepte, was gab es schon?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Moira » 11.03.2006, 10:17

Danke Bine, gerade noch ausreichend Zeit für meinen Burzeltach :biggrin:

Liebe Grüße Moyra :kusshand:
Benutzeravatar
Moira
Voodoo Filzerin
Voodoo Filzerin
 
Beiträge: 707
Registriert: 26.12.2005, 07:16
Wohnort: Rangsdorf

Beitragvon Detlef » 11.03.2006, 12:31

Die geheimen Brotrezepturen

Wenn Ihr wirklich wollt verrate ich euch auch meine Brotrezepte.

Spinnenblut und Rattenbein, Fliegenpilz dabei schmeckt das nicht fein. :hexe:

Nee, viel einfacher Brotbackmischung z.B. die, ALl DIe verkaufen, die mit Lebensmittel handeln. Nach der Gebrauchsanweisung zubereiten und einige zusätzliche Sachen beimischen. Die Zusätze in die trockene Mischung, da verteilt sie sich besser. Das Wasser ersetz ich durch Bier (Schwarzbier, mehr Farbe und Geschmack)

Bäuerliches Vollkornbrot mit Aprikosen und Feige
(dafür war die Mandelbutter gedacht)
Getrocknete Aprikosen und getrocknete Mini-Feigen (gute Hand voll, meine Hand) am Abend vor dem Backen in Bier einweichen. Backmischung in die Schüssel, Feigen und Aprikosen mit rein, untermischen. Vielleicht einen kleinen Teelöffel Backpulver, dadurch geht der Teig besser auf. Die Einweichflüssigkeit von der Angabe auf der Packung abziehen und das Restbier dazu. Gut durcharbeiten, weiter nach Rezept, das war es.

Mehrkorn Brot mit Apfel und Zwiebel
2 Zwiebeln schälen (Schalen einlagern) und einen Apfel würfeln und in einer Pfanne anschwitzen, abkühlen lassen und rein damit (siehe oben)

Roggen Mischbrot mit Zwiebeln und Speck
Erstens Speck ist falsch ich habe Schinkenwürfel (eine Packung) genommen, kein Fettrand dran.
Also wieder die 2 Zwiebeln in die Pfanne die Schinkenwürfel in der letzten Minute hinzufügen, nur bis sich die Farbe verändert, und runter vom Herd zum abkühlen, weiter wie oben.

Alles ganz Einfach :devil:

Viele liebe Grüße

Detlef aus DU
Benutzeravatar
Detlef
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 89
Registriert: 05.03.2006, 18:29
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Sandra » 11.03.2006, 19:12

:anbet: :anbet: :anbet: Blue, du warst das doch mit diesem leckeren Brot-Kuchen mit Hirse obendrauf und Nüssen drin. Bitte, bitte, bitte poste das Rezept!!!
Liebe Grüße, Sandra

Geschichte besteht aus einem Haufen Lügen über Ereignisse, die niemals stattfanden, erzählt von Menschen, die nicht dabei waren. (George Santayana)
Benutzeravatar
Sandra
Moderatorin
Moderatorin
 
Beiträge: 2313
Registriert: 27.12.2005, 17:38
Wohnort: Raum Wiesbaden

Beitragvon Yaro » 14.08.2006, 18:53

Boerks ... aldi Brotbackmischung :abgelehnt:

Mein Rezept fuer lecker Suppe:
An zutaten benötigt man:

# 50 g Butter
# 1 TL Öl
# 30 g Mehl
# 3/4 l Milch
# 1/4 l Gemüsebrühe
# 125 g Käse (authentisch Schafskäse, unauthentisch junger Gouda)
# 4-6 Scheiben Schwarzwälder Schinken oder Dörrfleisch am Stück
# Salz
# Pfeffer
# Petersilie
# Muskat
# 1/8 l trockener Badischer Riesling

Die Butter lässt man im Topf aus und rührt dann das Mehl darunter. Es muss so lange ausschwitzen, bis sich Blasen bilden. aber achtung, das Mehl darf nicht anbrennen.
Danach die Gemüsebrühe einrühren, leicht aufkochen und dann die Milch und den Wein zugeben.
Unter ständigem Rühren aufkochen lassen und dann bei milder Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 10-15 Minuten weiter köcheln lassen.
Inzwischen kann man den Käse fein hacken oder reiben, den man nach ca. 10-15 Minuten in die Suppe gibt. nun muß ständig gerührt werden, damit das Ganze nicht anbrennt und bis der Käse verrührt und geschmolzen ist.
Nun die Suppe mit den Kräutern abschmecken und die Hitze reduzieren (auf dem Feuer höher hängen oder die Scheite auseinanderziehen) Den Schinken (oder das Dörrfleisch) in ganz kleine Stücke schneiden und knusprig anbraten. Danach die suppe servieren und mit den Schinkenwürfeln bestreuen.
Ich kam, sah und ..... traute meinen Augen nicht.
---Ausspruch von Caesar im Asterix
Benutzeravatar
Yaro
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 274
Registriert: 08.01.2006, 21:49

Beitragvon Silvia » 15.08.2006, 09:10

Ach Yaro,
bist Du vielleicht neidisch weil Du nicht dabei sein konntest?
Ich fand das Brot Superlecker!
Silvia
 

Beitragvon Yaro » 15.08.2006, 09:29

Nein Silvia, aber mein Vater ist Bäckermeister und da habe ich naturgemäß eine völlig andere Vorstellung von gutem Brot.
Und dazu gehört mit Sicherheit kein Brot aus aldi Backmischung *grusel*.
Ich kam, sah und ..... traute meinen Augen nicht.
---Ausspruch von Caesar im Asterix
Benutzeravatar
Yaro
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 274
Registriert: 08.01.2006, 21:49

Beitragvon Grace » 16.08.2006, 05:45

Hallo,

ich such noch Rezepte für 1 Topf und ca. 15 Leute fürs Mittagessen. Und da ich auch einige absolute A Päpste dabei hab, sollte es für 1390 bis 1400 auch authentisch sein. schöne links nehm ich auch gerne. :biggrin: denn bisher hab ich mich wenig mit Ma Kochen beschäftigt.

auf www.mittelalterlich-koche.de war ich bereits. Aber vielleicht hat ja jemand was tolles anderes.

Vielen Dank und liebe Grüse Grace
Grace
 

Beitragvon Tjorven » 16.08.2006, 07:03

Frag` mal Beate, ich glaube, die hätte da bestimmt die ein oder andere Idee :biggrin: !
Derjenige, der etwas zerbricht, um herauszufinden, was es ist, hat den Pfad der Weisheit verlassen. J.R.R. Tolkien
Benutzeravatar
Tjorven
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2212
Registriert: 24.12.2005, 12:00
Wohnort: Seesen

Beitragvon Grace » 16.08.2006, 14:12

ja danke... beate, klar, , natürlich...... hab ich nicht dran gedacht...
Grace
 

Vorherige

Zurück zu Essen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast