Gewürztes "Gammelfleisch"?

Hier geht es um die feste Kost - Rezepte, was gab es schon?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Andrej Pfeiffer-Perkuhn » 31.05.2007, 09:38

mag zwar stimmen, wird dem "Otto Normalverbraucher" aber herzlich egal gewesen sein. Der aufgeklärte und an wissenschaftlichen Erkenntnissen seiner Zeit interessierte Bürger ist ein moderner Mensch! (Womit ich keinesfalls behaupten will, der Autor liege in seinen Ausführungen, besonders bezüglich des "Gammelfleisches" komplett falsch - das Zurückgreifen auf die Galensche Säftelehre halte ich in diesem Zusammenhang aber für irrelevant).


Natürlich wird es dem dem einfachen Menschen die wissenschaftliche Grundlage egal gewesen sein. Aber das Wissen existierte zud er Zeit und auf welcheArt auch immer mag es auch die Nahrung der einfachen Menschen beeinflusst haben.Zumindest denke ich das auch der Mensch damals nicht einfach gefressen hat was da war, Notsituationen immert ausgenommen, sondern eher recht genau wusste was er da tat. Ich fürchte das man das von uns heute nicht mehr sagen kann.

Schöne Grüße

Andrej
Andrej Pfeiffer-Perkuhn
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 7
Registriert: 22.04.2007, 17:16
Wohnort: Münzenberg

Beitragvon Andreas zu Stemberg » 31.05.2007, 09:55

Andreas zu Stemberg
 

Vorherige

Zurück zu Essen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast