Markttaugliche Müsliriegel - nicht "a" aber lecker

Hier geht es um die feste Kost - Rezepte, was gab es schon?

Moderator: Moderatoren

Markttaugliche Müsliriegel - nicht "a" aber lecker

Beitragvon Evelune » 30.08.2010, 11:37

So, auf Wunsch einiger Ü-Taschen-Wichtler, hier mein Müsliriegelrezept für ein Blech. Wobei es weniger ein Rezept ist, sondern mehr eine grobe Anleitung. Ist super für einen Markt, und so hat man immer etwas gesundes und sattmachendes griffbereit. Außerdem in einer Dose relativ lange haltbar, aber meist doch schnell weg, weil LECKER... :hunger:


Zutaten:
120g Mehl (Ich nehme Buchweizenmehl, gesund, lecker und glutenfrei. Anderes sollte aber auch gehen)
120g Apfelmus/Apfelmark (Möglichst ohne beigesetzten Zucker, es geht auch anderes Fruchtmark, hab schon Johannisbeer-Apfelmark probiert, super!)
200g Honig
ca. 400g Füllung, z.B.: Haferflocken, Hirseflocken, Kokosflocken, gepufftes Amaranth (Mjam!), kleingeschnittenes Trockenobst jeglicher Art, gehackte Mandeln oder Haselnüsse oder Sonneblumenkerne oder Sesam, oder was es sonst noch so an Nüssen gibt.

Es gehen wohl auch frische Früchte als Füllung, weil sie ja beim Backen trocknen, hab ich aber noch nicht ausprobiert. Mit Apfel soll es aber gut funktioieren.


Zubereitung:
Alles gut verrühren, es sollte eine leicht klebrige aber nicht zu trockene Masse entstehen. Das ganze auf ein Backblech kippen und ausrollen oder ausdrücken. Möglichst gleichhoch. Das ganze dann im vorgeheizten Backofen bei 180° (E-Herd) ca. 20-30 Minuten backen. Wenn die Aussenkanten braun werden, sollte es spätestens fertig sein.

Direkt nach dem Backen ist die Masse noch recht weich und bröckelig, nicht davon irritieren lassen, das ist richtig so. Wer schön geschnittene Riegel haben möchte, am besten direkt nach dem Backen schneiden, bzw, mit einem Pfannenwender zerteilen geht fast besser. Ansonsten nach dem auskühlen einfach zerbrechen, dann gibt es eben Müsliriegelbruch.

Man kann auch danach noch Schokolade drauf machen, oder sie halb in Schoki tauchen. Oder zu Weihnachten noch Zimt und andere Weihnachtliche Gewürze beimischen. Zig Variationen...

Viel Spaß mit dem Rezept, lasst mich hören ob es geklappt hat und wie es euch schmeckt. :koch:
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon Tanteanni » 30.08.2010, 11:42

Danke, danke, danke. Die Sachen habe ich sogar alle noch da, da wird doch gleich mal der Ofen angeschmissen :hunger:
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Klara » 30.08.2010, 12:15

Wenn man gezuckertes Apfelmuss und weniger Honig nimmt, geht das auch oder klebt das dann nicht genug?

Danke! Klara
Klara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 470
Registriert: 29.12.2005, 11:38

Beitragvon Hrefna » 30.08.2010, 12:28

Gaaaaanz lieben Dank.

... ich muß gleich noch mal schnell einkaufen..... *braus*


Liebe Grüße
Maren
Benutzeravatar
Hrefna
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 915
Registriert: 06.08.2008, 19:02
Wohnort: Nähe Lüneburg

Beitragvon Korrigan » 30.08.2010, 13:35

Wow - das hört sich ja klasse an! Das muß ich auch mal ausprobieren...
Benutzeravatar
Korrigan
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 282
Registriert: 28.01.2008, 10:21
Wohnort: Hadamar (bei Limburg)

Beitragvon nachteulchen007 » 30.08.2010, 13:38

Vielen lieben Dank, Evelune, klingt lecker.
Und meine Mini, die mir eben über die Schulter schaut, findet vor allem die Möglichkeit, die Riegel mit Schokolade zu verzieren, sehr schick :biggrin:
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon katze69 » 30.08.2010, 13:45

Ooooh, lecker! :biggrin:

Das klingt mächtig nach Pausensnack für den Großen - wenn er nur Brote mit hat, isst er kaum was. Aber Süßes ist immer ruckzuck weg! Und das ist wenigstens nebenbei noch gesund...
Rike
katze69
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 251
Registriert: 17.12.2009, 13:35
Wohnort: Rostock

Beitragvon Liekendeelerdeern » 30.08.2010, 14:20

hmm...

das klingt nach naschiger Abwechslung :-) bei meiner aktuell vom Doc zusammengestellteBildvegetarischen Diät... Bild ... mindestens 3 Wochen hab ich noch vor mir...*seuftz*

Ich denke das Rezept lässt sich für meine Diätregeln (vegetarische Schonkost) anpassen.... oder?
Always in Service to the Dream

Kalina von Liubice (Katie)
Benutzeravatar
Liekendeelerdeern
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 707
Registriert: 03.07.2008, 08:20
Wohnort: Ratzeburg / Schleswig-Holstein

Beitragvon Hîdril » 30.08.2010, 15:16

Mjam, der nächste Markt kommt bestimmt. Und wenn man bei der Füllung ein bisschen guckt, kriegt man das bestimmt sogar richtig "A" hin.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2201
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Carola » 30.08.2010, 16:05

Klingt lecker, lässt sich bestimmt auch als Pausenhappen in Schule oder Kindergarten mitgeben und ein angebrochenes Glas Apfelmus habe ich auch noch. Ich glaube, ich weiß, was ich morgen mache ...
:biggrin: :koch:

Danke für das Rezept!
www.igwolf.de
jetzt auch auf facebook: www.facebook.com/pages/IG-Wolf-eV/181515928555627
Versuch es erneut. Scheitere wieder. Scheitere besser.
(S. Beckett)
Benutzeravatar
Carola
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1104
Registriert: 16.01.2007, 20:24
Wohnort: Frankfurt/Main

Nächste

Zurück zu Essen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast