Markttaugliche Müsliriegel - nicht "a" aber lecker

Hier geht es um die feste Kost - Rezepte, was gab es schon?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Tanteanni » 30.08.2010, 17:54

Also, um mal ein kurzes Feedback zu geben: Die sind ja echt super, mega lecker. Nachdem ich heute das Rezept gelesen habe, musste ich natürlich sofort an den Ofen. Also Honig gekauft, der fehlte mir noch, und losgebacken. Allerdings war der Teig unglaublich schwer zu kneten, so dass ich anstatt mein Rührgerät zu benutzen, mit der Hand kneten musste. Die Temperatur für einen Umluftherd war auch nur geschätzt. Als ich merkte, dass sie bei 175 Grad zu schnell braun wurden habe ich den Ofen auf 150 und später auf 100 runtergestellt und das ganze dann zwanzig Minuten gebacken. Super lecker und die ganze Hütte hier riecht noch immer nach Honig und Kokos. :-)
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Sissi » 31.08.2010, 19:26

Vielen lieben Dank!!! Muss gerade wieder dran denken, dass ich ein Rezeptbuchwichteln als garnicht so verkehrt erachte! *gg*

Ich genieß noch meine Riegel bon Dir und dann muss ich wohl mal nachbacken... :-)
Benutzeravatar
Sissi
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 508
Registriert: 28.01.2008, 20:53
Wohnort: Bechtheim

Beitragvon Tanteanni » 31.08.2010, 20:59

Meine kleine war auch total begeistert. Sie ist ein Jahr alt und heute morgen wunder ich mich, dass es aufeinmal so still im Wohnzimmer ist. Da schau ich nach und sie hat die ganze Schüssel runtergerissen und saß wie so ein kleines Erdmännchen auf ihren Knien mitten in den ganzen Riegeln und knabberte einen, den sie zwischen ihren Händen hielt. Das Kind weiß, was schmeckt :-)
Benutzeravatar
Tanteanni
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 298
Registriert: 06.06.2010, 16:46
Wohnort: Kamen

Beitragvon Evelune » 31.08.2010, 21:34

Klara hat geschrieben:Wenn man gezuckertes Apfelmuss und weniger Honig nimmt, geht das auch oder klebt das dann nicht genug?

Danke! Klara


Man kann auch gezuckerten Apfelmus nehmen, aber ich würde dennoch nicht weniger Honig nehmen, wegen der Konsistenz.
Ich verrühre den Teig immer mit einem Holzlöffel oder eben von Hand, vielleicht war meiner aber nicht ganz so klebrig bisher. Ich habe bisher aber auch immer recht flüssigen Honig genommen.

Ansonsten freut es mich, dass es geklappt hat. :biggrin:
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon blue » 15.09.2010, 13:20

Hab gerade ein Blech fertig. Wenn es so schmeckt wie es riecht glaube ich nicht das es lange hält. :koch:
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3952
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon blue » 15.09.2010, 15:06

Schmeckt gut. Jamjam!
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3952
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Beitragvon Sheela » 08.07.2013, 15:38

Das hört sich sooo lecker an! Super Rezept, die Zutaten habe ich auch noch alle da. Das werde ich gleich ausprobieren!
Benutzeravatar
Sheela
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 34
Registriert: 15.11.2012, 14:23
Wohnort: Halle

Beitragvon merlina » 09.07.2013, 18:04

Morgen gehe ich einkaufen und dann wird das sofort
ausprobiert ,das hört sich ja sowas von lecker an !,
merlina
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 30
Registriert: 07.06.2013, 21:27
Wohnort: Herne

Vorherige

Zurück zu Essen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast