Männer ans Feuer

Die Darstellung der mittelalterlichen Lagerküche. Wie geht's am besten ohne moderne Plastik und Ketchupflaschen?

Moderator: Moderatoren

Männer ans Feuer

Beitragvon blue » 28.12.2005, 22:32

Ingo Erstellt am 15.07.2004 - 14:38

Männer ans Feuer?

Da steht ich schon oft (naja, öfter eher am Ceranfeld - offenes Feuer doch [noch] eher selten). Als der Vegetarier in der Familie bestimme ich idR das Wochenendmenü. Wer bei uns dann Fleisch will, muss sich in der Woche versorgen.

Noch einen schönen Tag




Flinkhand Erstellt am 15.07.2004 - 14:49

@ Adi: Hast du das etwa auch aus einem Buch herauskopiert? Wenn ja, zeige ich dir mal meinen schönsten Drohfinger und verweise nochmal auf das Copyright !!!

Viele liebe Grüße,

EDIT: Adikan hat hier seinen ursprünglichen Beitrag aus copyright-technischen Gründen gelöscht, danke Adi! Deshalb ist dieser Beitrag nun zwar leider nicht mehr ganz vollständig, aber wir bekommen auch keinen Ärger Das sollte aber niemanden davon abhalten, etwas über männliche Köche im MA hier zu posten.

[Dieser Beitrag wurde am 17.07.2004 - 11:39 von Flinkhand aktualisiert]




Sabine Erstellt am 15.07.2004 - 16:39

Klasse Ingo,
bevor Adi bei uns vorbei kam, war das immer Frauensache. Sogar hier zu Hause *schnüff*.
Übrigens sagte mir Christian noch zum Thema Köche im MA: Das der Koch wohl meist ein Mann war, der Zugehhilfinnen hatte. Die "Burgdame" hatte zwar die "Schlüssel zur Küche" und oberste Stimmgewalt, aber der Koch regierte beim kochen.

Das Problem ist halt, Abbildungen über das Alltagsleben im Früh-/Hochmittelalter zu finden.

By the way, kennt jemand welche? David du vielleicht? Oder jemand anders?

Beim Nähthread haben wir gerade ein ähnliches Thema!

Grüße an alle Köche
Sabine


Big-Bonsai Erstellt am 22.09.2004 - 11:21

Hallo.

Bei dem Thema mit der Schürze (=nähen) ist eine Abbildung erwähnt, die einen Koch mit einer ebendiesen zeigt.
www.monacensis.de/links/index.php?frame ... 01243/mac/ Bild 20.
Und ist es nicht heute in guten deutschen Haushalten der Mann fürs das Grillfleisch verantwortlich ist?! Ich hab das mal gelesen, dass Frauen Fleisch nicht anvertraut wurde, weil es zu wertvoll war. Frauen waren einzig als Helferinnen akzeptiert oder allenfalls für die Beilagen verantwortlich.

Aber dies siehe auch beim "Schürzenthema"

Grüßle


knick Erstellt am 04.10.2004 - 17:27

Hihi,

und ich dachte, dass mit dem Grillfleisch geht auf die steinzeitlichen Urtriebe zurück:
Ugh! Totes Tier über Feuer brennen!
Neine, mal ehrlich, ich denke auch, dass zu selten Männer mit der Aufgabe des Kochens betraut werden (zumindest heutzutage) - und warum müssen wir armen Kerls eigentlich immer, wenn es ums Kochen geht an den Grill?
Ich will doch auch mal was feines machen dürfen...
...
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3935
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Zurück zu Schauküche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron