Stockflecken, wie rausbekommen?

Alles rund um das Nähen und den Bau von Zelten findest du hier.

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Beate » 19.07.2007, 04:01

Ich dachte an Soda, weil das dezinfiziert und (bei längererer Einwirkung) bleicht.
Beate
 

Beitragvon Gisa » 19.07.2007, 06:32

Also wir sind dem Probelm auch mit Essigessenz zu Leibe gerückt.

Der Pliz wurde dadurch prima abgetöte, was ja das aller wichtigste ist.
Dann riechte es zwar ne Weile nach Essig aber wenigstens nicht nach Chemie! :dizzy:

Die Flecken haben uns dann nicht weiter gestört und sind mit der Zeit auch total verblasst, warscheinlich weil sie ja nicht mehr leben :question: :question: :question:

Ach ja, Essigessenz ist viel konzentrierter als der normale Essig. Wir haben erst die betroffene Stelle mit dem puren Zeugs behandelt und dann zur Sicherheit, damit auch alle Sporen hin sind, das gesamte Zelt mit Verdünnung gereinigt!

Wie schon gesagt, bei uns hat es geholfen und so lästig war der Geruch auch nicht!

Gruß Gisa
Toleranz ist das halbe Leben!
Die andere Hälfte ist Spass!:O))
Einmal Wiki - immer Wiki!
Gisa
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 329
Registriert: 14.01.2006, 22:58
Wohnort: Hildesheim

Beitragvon Evelune » 19.07.2007, 13:00

Habe jetzt einen Fleckenentferner speziell für Stock mit essig drinnen gekauft. Hab keine Essigessenz gefunden, wo gibt es denn sowas?

Und Soda gab es nur in so einem Kilopack... :-(
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon Beate » 19.07.2007, 13:44

Soda kann man auch noch für andere Sachen gut gebrauchen (Soda Information)

Ausserdenm kostet die Tüte grad mal `nen Euro.

Essigessenz sollte es in der Lebensmittelabteilung geben.
Beate
 

Beitragvon Evelune » 19.07.2007, 19:10

Wenn die Tüte so günstig gewesen wäre, hätte ich sie genommen, ich glaube das Soda hat 5 oder 6 Euro gekostet.
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Beitragvon Hîdril » 19.07.2007, 22:18

Bist du dir sicher, dass das nicht Backsoda war?

Normales "Putzsoda" ist billiger, weil keine Lebensmittelqualität.

Ich hab mal in meinem schlauen "Omas Tipps und Tricks"-Heft nachgesehen. Da steht drin, man soll dem Stock mit Salmiakgeist zu Leibe rücken.
Benutzeravatar
Hîdril
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2201
Registriert: 25.12.2005, 20:53
Wohnort: Buxtehude bei Hamburg

Beitragvon Claudia » 20.07.2007, 08:51

Waschsoda ist chemisch auch was anderes als das "Backsoda" (Natron). Nie auf die Idee kommen, Waschsoda ersatzweise zum Backen nehmen zu wollen!!

Waschsoda bekommst Du im Drogeriemarkt. Ne Kilotüte für 99 Cent.
Essigessenz gibts im Lebensmittelhandel. Steht bei den anderen Essigen. Notfalls eine Verkäuferin fragen.
Claudia
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 682
Registriert: 04.01.2006, 17:19
Wohnort: Dresden

Beitragvon Evelune » 12.08.2007, 18:52

Essigessenz habe ich gefunden. hatte jetzt erstmal das Fleckenmittela ausprobiert. Frage mich jetzt nur woher man weiß ob der Schimmel tot ist? Das Problem ist nämlich, das mein freudn vor kurzem das Zelt auch drei Tage feucht hat liegen lassen ausversehen, dachte es wäre trocken genug zum einpacken. Jetzt ist es überall komisch dreckig, sieht aber nicht aus wie Schimmel, dafür sieht man den Schimmel aufgrund des anderen Dreckes nicht mehr... gnaaarrr :undecided:
We did research - authenticity was a must! Zukes! Did we search! And what did we find? A lotta dust!
Benutzeravatar
Evelune
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 624
Registriert: 20.09.2006, 10:36
Wohnort: Bremen

Vorherige

Zurück zu Zeltbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast