Aktivitäten bei Quarantäne für Kinder und Jung Gebliebene

Alle weiteren, die nicht so furchtbar mittelalterlich sind oder über die wir nichts wissen :-)

Moderator: Moderatoren

Aktivitäten bei Quarantäne für Kinder und Jung Gebliebene

Beitragvon Glaskocher » 21.03.2020, 08:52

Hallo Freunde der Neugierde!

Hier möchte ich eine Sammlung von Basteleien und Experimenten eröffnen, die Kindern die Zeit in Quarantäne erleichtern sollen. Das Material sollte leicht zu besorgen sein, wenn es nicht im Haushalt verfügbar ist. Es darf (soll) ruhig etwas Zeit dauern und Spaß machen. Jede Art der Beschäftigung von Bastelei über Experiment bis zum Spiel (auf Abstand auch mit Freunden) ist willkommen!


Spaß mit der Lochkamera

Material: Eine Pappschachtel in Schuhkartongröße oder größer, weißes Papier oder Pergament, Tesafilm und einen leicht malenden Stift; eventuell Joghurtdeckel aus Aluminium. Zusätzlich eine dunkle Decke.

Die Schachtel wird unsere Kamera und braucht dazu zwei Löcher auf gegenüber liegenden Seiten (min. 20-30cm Abstand). Das eine Loch soll zunächst ca. Bleistiftdick sein, das Andere ca. postkartengroß. Vor das große Loch wird als Bildschirm ein Blatt Papier mit Tesafilm geheftet. Die Kiste wird jetzt so verschlossen, daß sie ansonsten "lichtdicht" ist.

Man richtet die Kiste mit dem Loch auf einen gut beleuchteten Gegenstand, legt sich die Decke über Kopf, Kiste und Schultern und betrachtet das Bild, das auf dem Papier sichtbar wird. Es steht auf dem Kopf und ist seitenverkehrt. Das Bild wird größer, wenn der Gegenstand näher an der Lochkamera steht. Es wird schärfer und dunkler, wenn man das Loch kleiner macht (Joghurtdeckel mit Nadel lochen und vor den Karton heften). Es wird heller und unschärfer, wenn man das Loch vergrößert. Mit größeren Kameras belommt man detailliertere Bilder... Man kann das Bild mit einem leicht malenden Stift nachzeichnen und die Umrisse später ausmalen.

Zur Beobachtung des Sonnenlaufes stellt man die Kiste (halbwegs unverrückbar mit einigen Büchern beschweren) auf einen Tisch, der von der Sonne beschienen wird. Zuerst legt man sich die Decke über und skizziert einige Konturen von Gebäuden und Bäumen. Dann malt man den Sonnenstand ein und notiert Uhrzeit. Nach einiger Zeit wiederholt man die Beobachtung und malt den neuen Sonnenstand ein...

Optional kann man die Kiste von innen schwarz anmalen, um das Streulicht vom "Bildschirm" in der Kiste zu unterdrücken. Das bringt etwas besseren Kontrast.

Mit etwas Geschick und einem runden Konservenglas voll Wasser (verschließen) kann man auch den Regenbogen erforschen. Auch andere Glasgegenstände erzeugen kleine Regenbogen, einfach mal vorsichtig testen. Die Regenbogen kann man zum Teil auch ohne die Kiste beobachten.


Viel Spaß damit!
Euer Glaskocher
Glaskocher
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 44
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen

Re: Aktivitäten bei Quarantäne für Kinder und Jung Geblieben

Beitragvon Glaskocher » 21.03.2020, 09:08

Jetzt kommt noch eine zweite Idee:

Die Collage.

Material: Papier, bunt bedrucktes Papier (Werbeflyer...), Klebstoff (Kleister bevorzugt) und eine Schere; dazu eine Bastelunterlage (alte Tischdecke...)

Zuerst wird auf dem Arbeitsblatt ein Bild skizziert. Aus den Flyern werden dann Schnipsel in passender Farbe ausgeschnitten und damit die Skizze farbig ausgefüllt. Da Ostern jetzt "vor der Tür steht", kann man in dieser Technik auch Eier verzieren. Die Schnipsel müssen dann etwas kleiner sein, damit sie auf dem Ei nur wenige Falten bilden.

Man kann zum Beispiel die Skizze einer Blume mit vielen kleinen Blümchen ausfüllen. Das Gemüse bietet viele Grüntöne und Texturen, man muß nur schauen, was dem gewünschten Effekt an nächsten kommt.

Kleister ist schnell selbst gemacht: Man erhitzt 100ml Wasser zum Sieden und rührt einen Esslöffel Stärke (vorher in etwas Wasserr verrühren) in die kochende Flüssigkeit. Nach dem Abkühlen ist der Kleister fertig. Das geht wie Sauce binden, halt nur ohne Geschmack. Dieser Kleister hält sich einige Tage im Kühlschrank und ist rasch wieder nachgemacht.


Vier Spaß wünscht
Euer Glaskocher
Zuletzt geändert von Glaskocher am 24.03.2020, 17:56, insgesamt 1-mal geändert.
Glaskocher
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 44
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen

Re: Aktivitäten bei Quarantäne für Kinder und Jung Geblieben

Beitragvon kypert » 21.03.2020, 16:23

Aufnahmeprüfung für die Kunstakademie (das war tatsächlich eine Aufgabe!)

Einen Roboter aus dem basteln, was man im Haus findet: Küchenschwämme, Jogurtbecher, Strohhalme, Knöpfe, Zahnseide, leere Schampooflaschen usw. Man kann auch Tiere oder anderes machen, oder Marionetten.
ich habe einen Blog :)
kypert
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 41
Registriert: 16.10.2013, 17:59

Re: Aktivitäten bei Quarantäne für Kinder und Jung Geblieben

Beitragvon Glaskocher » 25.03.2020, 19:29

Wie währe es mit "Winkelverkehrter Fotografie"?

Man baut am Boden ein Stilleben auf und fotografiert es von oben (Leiter). Da kann dann ein Kissenstapel zur Nordwand werden oder der weiße Bademantel zur Skipiste. Man kann unter grünem Handtuchtang nach Papierfischen tauchen und mit dem Regenschirm von der Sofakante segeln. Sogar Weltraumflüge sollten möglich sein. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt und die Schwerkraft wird auch überlistet. Es braucht einige Zeit zum Aufbau der Szenen und bis das Bild stimmt; man kann damit sogar ganze Geschichten erzählen.
Glaskocher
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 44
Registriert: 19.10.2019, 20:47
Wohnort: Leverkusen


Zurück zu Diverse andere Handarbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast