Lea Lauxen: Brettchenweben

Moderator: Moderatoren

Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon blue » 23.03.2015, 17:26

Hab ich mir gerade bestellt, kann aber noch nichts dazu sagen.
http://www.thalia.de/shopping/produkte/ ... weben.html
Bald mehr darüber.
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3935
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon Allyfants » 23.03.2015, 20:41

Klingt interessant. Berichte mal, wenn es da ist.
Begriff des Monats: Dinowolle

Webbriefe per Dropbox
Benutzeravatar
Allyfants
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1102
Registriert: 04.02.2009, 20:57
Wohnort: Pinneberg

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon WickedWeaver » 23.03.2015, 22:07

Da bin ich auch mal gespannt auf deine Buchkritik... ich finde, das ist ganz schön viel, was da auf 72 Seiten abgehandelt werden soll :gruebel: Viel Spaß beim Lesen schon mal! :lesen:

Viele Grüße,

Marion
Benutzeravatar
WickedWeaver
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 468
Registriert: 12.07.2013, 05:21
Wohnort: Münsterland

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon SilviaAisling » 23.03.2015, 22:59

Oh ja, ich freu mich auch schon auf deinen Kommentar dazu. Ich habe es auch bestellt (bekennender Jäger und Sammler)

Aber da ich noch nie etwas von der Autorin gehört habe, habe ich eine nicht allzuhohe Erwartunghaltung.

Dann kann ich nur positiv überrascht werden.
Ich bin nett, höflich, liebenswert und zuvorkommend
und garantiert nicht ironisch ;-)

http://aisling.biz/index.php/start
Benutzeravatar
SilviaAisling
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 314
Registriert: 09.07.2013, 16:44

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon blue » 30.03.2015, 11:41

So habe das Buch und es macht einen guten Eindruck.
Es fängt ganz am Anfang des Brettchenweben an: Kartenherstellung, Aufzug, S und Z Stellung. Geht dann weiter zu den Techniken: Schnurbindung bis Köper. Natürlich alles recht kurz das Buch ist ja auch nicht dick.
Technik und Webbriefe werden erklärt.
Es gibt schöne Tipps im Buch für den Anfänger, zB :Was mache ich wenn ein Muster (Schnurbindung)nicht entsteht.
Hinten gibt es noch einen kleinen Musterteil.
Nein, es sind keine Musterbriefe von Babette drin.
Das Buch hat Hand und Fuß. Ein kurzer Schnellflug über was kann ich mit Brettchen machen. Es gibt Abbildungen von Historischen Borten und man merkt das sich Lea Lauxen im Bereich Mittelalter auskennt.

Ich mag das Buch. Ok, für mich ist da jetzt nichts neues drin- aber das habe ich auch nicht erwartet.
Den Flottierwebbrief werde ich allerdings nacharbeiten;-)
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3935
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon Heather die Keltin » 03.04.2015, 07:58

Hallo Bettina,

danke für den Buchtipp. Ich möchte im August ich endlich wieder einmal hinsetzen und mit den Brettchen weben. Ist ja doch schon eine längere Zeit her.
Da denke ich, ist es ganz gut, sich noch einmal einzulesen.

Sei lieb gegrüßt
Susi
Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werde, kann man Schönes bauen.

Wichtelhinweise
Blog
Benutzeravatar
Heather die Keltin
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 149
Registriert: 23.03.2010, 19:36
Wohnort: Mühldorf am Inn

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon blue » 03.04.2015, 09:24

Ansonsten frag einfach wenn es nicht klappt. Für eine privat Stunde wohnst du leider etwas weit weg;-)
blue
Brettchenhinundherdreherin
Brettchenhinundherdreherin
 
Beiträge: 3935
Registriert: 25.12.2005, 21:01
Wohnort: Recklinghausen

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon SilviaAisling » 04.04.2015, 08:29

Habe das Buch jetzt auch - es ist eine Hilfe für Einsteiger und gibt eine Übersicht, was für Techniken es gibt. AAAAAABER ich bin mir nicht ganz sicher, ob Anfänger auch mit den ganzen Webbriefen zurecht kommen, da in der Erklärung zur Technik zwar steht, wie aufgekettet wird, aber bei den einzelnen Webbriefen nichts mehr steht.

Und schon mit Webbriefen verzweifeln Einsteiger oft an S und Z und an der Brettchenstellung....
Ich bin nett, höflich, liebenswert und zuvorkommend
und garantiert nicht ironisch ;-)

http://aisling.biz/index.php/start
Benutzeravatar
SilviaAisling
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 314
Registriert: 09.07.2013, 16:44

Re: Lea Lauxen: Brettchenweben

Beitragvon awg Nl » 30.04.2015, 15:57

Ich habe das Buch sorgfältich gelesen und freue mich dass da soviele Techniken in dem Buch beschrieben sein, aber für Anfänger? Nein,alles ist zu kurz,
es geht zu schnell.
awg Nl
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.04.2015, 15:20


Zurück zu Brettchenweben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast