Holzspaten

Schreinern, schnitzen, sägen, leimen - alles rund ums Holz

Moderator: Moderatoren

Holzspaten

Beitragvon Silvia » 22.10.2012, 16:54

Aus der Rubrik, Dinge die ich schon immer einmal tun wollte : ist die Reko eines hochmittelalterlichen Spatens. :hacken:
Damit ich später eine Lücke in der Liste: Dinge ich schon immer haben wollte, füllen kann :geschenkok:
um damit wiederum: Dinge die ich schon immer mal ausprobieren wollte ... :garten:
Quasi eine Kettenreaktion. :biggrin:

Hier hab ich schon etwas da drüber geschrieben, das ist der Stand Samstag Abend da sind auch noch Bilder die ich dann nicht hier hochladen muß :
http://zeitensprung.blogspot.de/2012/10 ... paten.html
Heute habe ich ein wenig weitergemacht, das ist der Stand Montag 22 Okt. :
http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=3000

Ich habe vor das Ding weiterhin ohne Elektrowerkzeuge zu machen, auch wenns mühseelig ist, aber wer sagt das Mühe :schwitz: nicht gleich Spaß sein kann. :egypt:


@ Sleipnir :baeh:
Silvia
 

Beitragvon Ragnhild » 22.10.2012, 17:02

Bekommt der Spaten noch eine Metallkante?

Ragnhild
Ragnhild
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1164
Registriert: 18.02.2010, 19:58
Wohnort: Essen

Beitragvon marled » 22.10.2012, 17:20

IMeine Hochachtung, ich krieg schon die Krise wenn ich nur einen Ast durchsägen muss. Berichtest du mal, wie es sich damit arbeitet, wenn er fertig ist?
Liebe Grüße
Marled
marled
Herzogin / Herzog
Herzogin / Herzog
 
Beiträge: 1197
Registriert: 25.12.2005, 14:50
Wohnort: Naurath

Beitragvon Silvia » 22.10.2012, 17:24

@ Ranghild ja einen Einsenschuh habe ich auch,der war zuerst da.

@ Marled, ich komme damit zu Dir und dann graben wir zusammen Deinen gesammten Garten um - bis ganz hinten zum Zaun. :biggrin:
Hans macht dann Bilder. :roflrofl:
Silvia
 

Beitragvon Regilla » 22.10.2012, 21:02

Genial das Teil. Was hast Du denn für ein Holz genommen?

Grüßle,
Regilla
Benutzeravatar
Regilla
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 569
Registriert: 06.07.2009, 07:29

Beitragvon Silvia » 23.10.2012, 12:04

Es ist Lindenholz,etwa 70 Jahre lang abgelagert.
Der Opa von Freundesfreunden hat sie für etwas besonderes aufgehoben.
Die Bohle ist 5cm stark, ein großes Stück ist ja noch übrig.
Silvia
 


Zurück zu Holzarbeiten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron