Spinnkurs im Museumsdorf Volksdorf

Moderator: Moderatoren

Spinnkurs im Museumsdorf Volksdorf

Beitragvon anjulele » 19.09.2013, 14:37

Hallo ihr Lieben!

Das Museumsdorf Volksdorf (http://museumsdorf-volksdorf.de/ bietet einen neuen Spinnkurs an. Bei Interesse meldet euch bitte direkt bei Brigitte (sie ist nicht bei Flinkhand, aber für das Museum zuständig. Es ist ok, dass ihre Daten so weitergegeben werden, sie iind auch auf der Museumsseite zu finden)

LG
anjulele/Petra

Wir bieten Euch einen neuen Spinnkurs an :

Am 24.10. und 31.10. um jeweils 18 Uhr bis ca. 21.30 Uhr

in der Gesindestube des Spiekerhauses.

Am ersten Abend könnt ihr vieles über Wolle, Bearbeitung und vor allem
das Spinnen mit der Handspindel erlernen. Wer keine Handspindel besitzt,
kann bei uns eine erwerben.

Am zweiten Abend werden wir mit euch das Spinnen am Spinnrad üben.
Wer kein eigenes Spinnrad besitzt, möge mir Bescheid geben. Das ein oder
andere können wir organisieren.

Der Kurs kostet für beide Abende 50 Euro incl. Getränke und Abendbrot,
incl. Übungs-Wolle für die Abende.

Wer gern mitmachen möchte, melde sich bitte bei mir per Mail brigitte.rehren@web.de
oder telefonisch 0173/ 27 29 630 oder 040/ 601 86 95.

Viele Grüße aus dem Museumsdorf von Petra + Brigitte


Im Museumsdorf gibt es auch einen Spinnkreis, der sich regelmäßig (aber nicht an bestimmten Terminen) trifft.

LG
anjulele/Petra
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 429
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Tara » 20.09.2013, 07:16

Hallo Petra.

Danke erst einmal für die Info hier.
Würde gerne mit machen, kann jedoch nur am am 31.10.
Wäre es möglich auch nur diesen Tag mit zu machen, da ich am 24. nicht kann und mir wäre zudem wichtiger mal mein Spinnrad zu testen XD.
Mit der Handspindel hab ich schon etwas gearbeitet.
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon anjulele » 20.09.2013, 20:44

Nein, tut mir leid, das ist etwas ungünstig.

Wir machen den Kurs immer zweigeteilt, erst mit der Spindel und in der nächsten Woche mit dem Rad. Optimaler Weise üben die Anfänger in der Zeit zwischen den Tagen etwas, dann ist auch was zum Zwirnen vorhanden. Verschiedene Spindeln und Räder sind vorhanden, eigene können natürlich mitgebracht werden.

Wenn du möchtest, kannst du gerne mit deinem Rad zu unserem Spinnkreis kommen, einen neuen Termin haben wir aktuell noch nicht. Wir kommen gegen eine kleine Spende im Museumsdorf unter, die Termine verwaltet Brigitte. Da der Wagnerhof für Veranstaltungen vermietet wird, können wir leider keinen festen Termin anbieten.

Was für ein Rad hast du? Und was für Probleme? Gibt es dafür einen eigenen Thread? Bestimmt.

LG
Petra
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 429
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Tara » 23.09.2013, 06:53

Hallo Petra.

Was für ein Spinnrad ich genau habe weiß ich garnicht.
Hab mir ein Gebrauchtes gekauft.
Mach die Tage mal ein Foto.
Ich wollte beim Kurs mit machen, da ich noch nie mit einem Spinnrad gearbeitet habe.
Na dann versuche ich es einfach mal so zu Hause.
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Verry » 23.09.2013, 15:22

Wenn du schon mit der Spindel gearbeitet hast, kannst du eig. auch gut allein anfangen ;-) Solang das Spinnrad funktioniert, ist das nicht sooo schwer (aber die Regenwürmer kommen wieder!)
Benutzeravatar
Verry
Gräfin / Graf
Gräfin / Graf
 
Beiträge: 687
Registriert: 05.01.2012, 17:20
Wohnort: Bonn

Beitragvon anjulele » 23.09.2013, 20:35

Ich persönlich ziehe es vor, mit der Spindel zu beginnen. Wenn das klappt, klappt es auch am Rad. Da geht es meist noch ´ne Spur schneller und wenn die Hände wissen, was sie zu machen haben, kann man sich auf regelmäßiges Treten einlassen.

Das Rad sollte schon gut laufen und nicht nur Dekomurks sein. Spinnen kann man mit so ziemlich jedem Rad, nur ob das wirklich zum Spinnen taugt, ist oft noch eine andere Nummer.

Tara, frag doch mal bei Brigitte nach, ob du mit deinem Rad nur zum 2. Termin kommen kannst. Wenn es nicht so viele Teilnehmer sind, ist es vielleicht möglich.
Ein paarBilder wären schon hilfreich, einiges kann man dann auch über´s Forum helfen.

LG
Petra
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 429
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon anjulele » 26.09.2013, 19:32

Hallo Tara,

wenn du noch Interesse an dem Termin hast, dann melde dich bitte bei Brigitte. Ich habe gerade mit ihr telefoniert. Es gibt eine Frau, die nur den Handspindeltermin wahrnehmen möchte und Brigitte fragte mich, ob das ok sei. Ich hab ihr von dir erzählt, dass du nur am 2. Termin könntest. Also, wenn du magst, kannst du dich gerne für den anmelden.

LG
Petra

PS: Ein Platz für beide Termin ist noch frei.
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 429
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Tara » 27.09.2013, 10:33

Ok. Danke.
Ich werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen.
Muss erst mal mein Spinnrad testen, ob es überhaupt geht, nicht dass ich dort dann mit einem nicht funktionierenden Spinnrad aufschlage.
Ggf. könnte ich sogar den ersten Termin kommen.
Hab gedanklich aus dem 24.10. den 24.9. gemacht XD.
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon anjulele » 03.10.2013, 09:34

Der Kurs im Oktober ist voll.

Am letzten Wochenende hatten wir Erntedankfest und somit wieder die ersten Anmeldungen für einen Spinnkurs. Der wird am 12. und 19. November im Museumsdorf stattfinden.

@ Tara: Dein Rad könntest du gerne zum 2. Termin mitbringen.

Eigene Spindeln und/oder Spinnräder können natürlich mitgebracht werden. Für alle sind verschiedene Spindeln und Räder zum Ausprobieren vorhanden. Gerade wenn man sich ein Rad kaufen möchte sollte man vorher schon wissen, wo die Unterschiede sind und welche Art Spinnrad einem liegt.
Spindeln zum Kauf sind auch vorhanden.

LG
Petra
LG
anjulele (ehemals Perat)
Benutzeravatar
anjulele
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 429
Registriert: 24.01.2008, 21:11
Wohnort: Kr PI

Beitragvon Tara » 18.10.2013, 07:59

Hi.

Ist noch ein Platz im Nov frei?
Würde beide Tage mitmachen.
Hier einmal ein Bild von meinem Spinnrad.
Es läuft, müsste aber ggf mal geölt werden.

http://www.flinkhand.de/forum/album_pic.php?pic_id=3259
Wieso, weshalb, warum??? Wer nicht fragt bleibt dumm!!!
www.taras-werkelecke.de.rs
http://taras-werkelecke.blogspot.de/
Benutzeravatar
Tara
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 484
Registriert: 14.02.2013, 09:34
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zurück zu Hamburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste