kein Treffen in NRW?

Moderator: Moderatoren

kein Treffen in NRW?

Beitragvon Lirana » 12.01.2006, 21:14

Dann bin ich mal mutig und frage mal nach einem Treffen in NRW? Wohnt da niemand aus dem Forum? Oder besteht da kein Interesse?
Oder ist es so, wie ich irgendwo mal geschreiben habe, dass ich das Gefühl habe, hier auf weiter Flur allein zu sein.
Ich wäre mal an Rückmeldungen interessiert, bevor die Außensaison wieder losgeht.
Ich sag aber vorneweg, bei mir ist es immer, auch außerhalb meiner Wohnung, ein Zeitproblem wegen Lehrgängen und Schichtdienst.

Gruß Lirana
Oh, Mensch, lerne tanzen, denn sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.
(Anonym, Augustinus zugeschreiben)
Benutzeravatar
Lirana
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2005, 20:25
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Ragnar von Wunjo af Eldur » 13.01.2006, 10:06

also grundsätzlich würde ich so ein treffen bestimmt mal interessant finden ...es gibt schon einige gruppen aus nrw aber ist halt immer die frage wer da so lust drauf hat.

ein viel größeres problem finde ich das so zu managen das alle zeit haben...ich kenne das von unserer 9 mann starken truppe..bis da mal ein treffen zustande kommt ist fast das jahr um.

also wie gesagt ich würde gerne, spreche da aber auch nicht für alle anderen aus meiner gruppe.
Benutzeravatar
Ragnar von Wunjo af Eldur
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.12.2005, 22:37
Wohnort: Dortmund

Beitragvon Lirana » 16.01.2006, 22:37

Ich frag dann noch mal:
- ob jemand aus dem Köln - Düsseldorfer Raum Lust hat, sich mal in einem der Kölner Museen zu treffen, sozusagen "auf neutralem Boden"
- ob jemand mal Lust hat, sich zu einem "Handarbeits-Erfahrungs-Produkte-zeigen-Samstag-nachmittag" zu treffen.

Lirana
Oh, Mensch, lerne tanzen, denn sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.
(Anonym, Augustinus zugeschreiben)
Benutzeravatar
Lirana
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2005, 20:25
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Flowerstar » 17.01.2006, 07:30

Hallo Lirana!

An sich würde ich gern mal zu einem Treffen kommen. Andererseits ist bis April mit mir nirgendwo groß zu rechnen :banghead: ... (Hab' schon ein schlechtes Gewissen, weil ich derzeit so viel im Forum bin und brettchenwebe, statt zu arbeiten ^^'.)

Aber haltet mich auf dem Laufenden, falls was zustande kommt, ja :wideeyed: ?

@ Ragnar: Bei den Treffen geht's auch nicht so um Gruppen, sondern eher um Einzelpersonen :-) . Brauchst dir also keine Sorgen machen, wenn der Rest deiner Gruppe nicht mitzieht.
Benutzeravatar
Flowerstar
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 51
Registriert: 02.01.2006, 19:09
Wohnort: Reutlingen

Beitragvon Silvia » 17.01.2006, 07:56

Hallo,
ich hatte eben noch überlegt was die Museumswelt in der Nähe denn noch so im Angebot hat?
Schön wären ja Alltagsgegenstände.
Unser Freilichtmuseum Kommern hat mittelalterlich nix zu bieten.Ich war überrascht wie "neu" da alles ist.
Köln hat ja eher Römer im Angebot,jeden Menge Kram aus der Römerzeit.
Wer kennt sich denn hier mit Mittelalterlichen Museen aus,wer kann was empfehlen?
Das wäre ja auch gleich ne nette Sache um ein Date auszumachen.
Viel Grüße
Silvia
Silvia
 

Beitragvon ichfindkeinnick » 17.01.2006, 12:32

Hallo!
Bin zwar relativ neu hier, aber würd mich trotzdem gern mit euch treffen!
Komme auch aus Köln, bin aber nur Imi und weiß deswegen auch nicht wirklich wo mittelalter in Museen zu finden ist.
ichfindkeinnick
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 17
Registriert: 17.01.2006, 12:15
Wohnort: Köln

Beitragvon Alrune » 19.01.2006, 10:43

Au ja, ein Treffen wäre toll....

Zur Frage, wo es "Mittelalterliches" in Köln zu sehen gibt fällt mir spontan das Museum Schnütgen ein. Allerdings ist es hauptsächlich eine Kunstsammlung. Ich weiß nicht, was im Zeughaus ausgestellt ist, dort beschäftigt man sich mit der Stadtgeschichte...
Eigentlich eine Schande, ich arbeite fast gegenüber vom Museum Schnütgen und war erst einmal drin und das Zeughaus habe ich in der ganzen Zeit, in der ich hier in der Kante wohne noch nie besucht... :blush:
Alrune
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 3
Registriert: 30.12.2005, 14:37
Wohnort: Hürth

Beitragvon Odindissa » 22.01.2006, 21:03

Ich und mein Recke würden auch gerne zu einem Treffen kommen :fahren: . Ich muß die Tage mal googeln, vielleicht finde ich ja etwas was man ins Programm nehmen könnte.
Wichtig ist nur dass die Orga vielleicht einer allein macht und nicht alle bunt durcheinander
Studium fugare meus impedire
Benutzeravatar
Odindissa
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.01.2006, 16:13
Wohnort: Velbert-Langenberg

Beitragvon Lirana » 22.01.2006, 21:14

Odindissa, ich denke nicht, dass man für ein erstes zwangloses Treffen in einem der Museen eine große Orga braucht. Man setzt einen Termin hier rein und wer da ist ist da, und wer nicht, ist nicht da.
Es soll doch kein Zwang werden, ich denke eher ein zwangloses Treffen interessierter Leute an einem gemeinsamen Thema. Man kann ja auch nicht von jedem verlangen, das man zu einem bestimmtem Termin Zeit hat.
Ab März geht bei uns die Saison wieder los. Leider hab ich aber zusätzlich im ersten Viertel Jahr zahlreiche Wochenendlehrgänge zu besuchen um meinen Trainerschein im ersten Halbjahr noch zu verlängern. zudem muss man/frau auch noch einiges vorbereiten.

Also ich stelle mir einfach vor, dass man einen Termin nimmt und sagt "wer Lust hat ist am xx.xx. um yy Uhr vor dem ZZ Museum"
Und gut ist. Ich denke, erst dann kann man sagen, he wir treffen uns noch zu einem weiteren handarbeitsworkshop

Gruß Lirana
Oh, Mensch, lerne tanzen, denn sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.
(Anonym, Augustinus zugeschreiben)
Benutzeravatar
Lirana
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2005, 20:25
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Odindissa » 22.01.2006, 21:43

Ist ja auch richtig. Orga hört sich wohl eher nach nem Live-Con auf`m Dom an :biggrin:
Jedenfalls sollten es nicht 10 Termine von 10 Leuten werden sondern einer und da wäre es ganz gut wenn einer sagt:"Also am xx. um xx Uhr. Wär vielleicht dann noch nützlich wenn alle, die an dem Tag Zeit haben auch weitesgehend zusagen. Wär doch schade wenn man sich Fahrzeit ans Bein bindet nur um dann allein dazustehen.
Studium fugare meus impedire
Benutzeravatar
Odindissa
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.01.2006, 16:13
Wohnort: Velbert-Langenberg

Nächste

Zurück zu NRW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast