kein Treffen in NRW?

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Dagny » 08.02.2006, 14:17

... zu einem Treffen würde ich mich auch gerne anschließen :biggrin: . Wie bei allen kommt es auf Zeit und Ort an.
Dagny
Mit Dans is all die Werlt genesen!
Benutzeravatar
Dagny
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 88
Registriert: 30.01.2006, 13:02
Wohnort: Flensburg

Beitragvon Lirana » 08.02.2006, 22:49

Also irgendwie solle man das doch mal hinkriegen.
Vielleicht organisieren sich die bergischen Bauern noch mal zur Schlacht von Worringen *g*
Ne, aber im Ernst. Ihr bleibt nun bei dem 17. März in Köln zur Museumstour?

Lirana
Oh, Mensch, lerne tanzen, denn sonst wissen die Engel im Himmel nichts mit dir anzufangen.
(Anonym, Augustinus zugeschreiben)
Benutzeravatar
Lirana
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 346
Registriert: 23.12.2005, 20:25
Wohnort: Bergisches Land

Beitragvon Lucrezia » 16.02.2006, 12:13

Och menno!!! *schmoll* :undecided:

Wir wohnen zwar in NRW, aber in dem Zipfel der in Niedersachsen reinragt.

Vielleicht sollte ich es mal im Niedersachsen Board probieren!? ;-)

Euch aber viel Spaß!!!
Lucrezia
 

Beitragvon Silvia » 07.03.2006, 15:56

Hmmm,17 März Museumstour...
Schon ab Morgens?Ab mittags könnte ich mich evtl.mit meiner Tochter (8)dranhängen.Welche Museen sind denn geplant?Hattet Ihr überhaupt schon feste Pläne?

Viele Grüße
Silvia
Silvia
 

Beitragvon Gaby » 08.03.2006, 15:46

Kann ich leider nicht mitkommen. :-(
Bin in Dalheim zum Webertreffen
Gaby


Im Gestern suchen
um das Heute zu begreifen
und damit das Morgen zu gestalten

www.kerpener-spinnstube.de
Benutzeravatar
Gaby
Freifrau / Freiherr
Freifrau / Freiherr
 
Beiträge: 498
Registriert: 24.12.2005, 11:46
Wohnort: Kerpen/Rheinland

Beitragvon Odindissa » 11.03.2006, 00:29

Huhu,
also da sind wir jetzt bereits schon recht spät dran. Wird schwierig, da alle unter einen Hut zu bekommen.
Studium fugare meus impedire
Benutzeravatar
Odindissa
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.01.2006, 16:13
Wohnort: Velbert-Langenberg

Beitragvon Merlin » 11.03.2006, 02:03

Also, unser verein trifft sich regelmäßig jeden 3. Donnerstag im Monat im Schützenhaus zu Neviges (Velbert) Dort sind auch immer Leute von anderen Gruppen oder Interessierte eingeladen. (Ohne Gewandung)

Ebenso gab es bis letztes Jahr in der Waldkneipe Merlin zu Essen-Kuperdreh/Langenberg (Velbert) einen Stammtisch für alle Gruppen aus der Gegend und natürlich für alle Interessierten. Das war immer am 3. Freitag im Monat. (mit Gewandung, wer will) Diesen Stammtisch kann man natürlich auch wieder aufleben lassen.

Es ist nämlich einfacher etwas regelmäßiges anzubieten als sich den Kopf zu zerbrechen, wann wer Zeit hat. Das ist nämlich völlig unmöglich.
Gruß, der Merlin - Holly
www.lynebroker.de
www.road-magazine.de
Merlin
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 22
Registriert: 11.03.2006, 01:40
Wohnort: Velbert-Langenberg

Beitragvon BlueFairy » 28.03.2006, 18:00

Hm, ein Treffen da wäre ich auch gerne dabei, habt ihr denn wenigstens die Wanderung zustande bekommen?

Als Museum fällt mir jetzt nur das Rheinische Landesmuseum in Bonn ein, war ich aber jetzt auch noch nicht drin und das Töpereimuseum in Langerwehe.
Benutzeravatar
BlueFairy
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 15
Registriert: 22.03.2006, 18:41
Wohnort: Bedburg(Erft)

Beitragvon Anke zu Stemberg » 28.03.2006, 18:28

Also ich hätte da vielleicht auch was interessantes an der Hand:

Eine Museumstour durch das Niedersächsische Landesmuseum und dem Historischen Museum in Hannover und anschließend in den Turm (www.der-turm-hannover.de) - Müsste ich Thomas nur 2 Wochen vorher bescheid geben, dass es etwas mehr als 2 Persönchen werden ;-)

*schulterzuck* Das ganze haben wir sowieso mal mit mind. 10 Personen aus unserem "Stammtisch" (Bei uns auch liebevoll unsere "Mittelalter-Bottle-Party" genannt) machen ;-)
Anke zu Stemberg
 

Beitragvon Odindissa » 28.03.2006, 22:32

Hallo Anke,

ich bin die Holde vom Merlin ;-)))
Der Vorschlag mit Hannover ist nicht schlecht. Als ehemalige Hannoveranerin (ich war 14 Jahre dort) kann ich nur sagen: Das Museum ist nicht so umwerfend wie man glaubt. Die Hauptattraktion bildet dort eine Moorleiche. Die ist schon sehenswert, aber extra dafür 300 Km fahren....das sollte auf jeden Fall die Mehrheit entscheiden.
Der "Turm" in Hannover ist schön und gemütlich, ist meine ehemalige Stammkneipe ;-) aber wenn wir nach Hannover fahren wollen, dann sollten wir unbedingt ins "Excalibur" gehen. Dort gibt es richtig tolle "Rittergelage" mit Gauklern, Schandgeige und allem Narretey. Der "Turm" ist lediglich eine mittelalterliche Klosterschänke (so stehts auf dem Schild am Eingang). Da gibts kein Honigbier und gegessen wird mit Messer und Gabel, igitt (Teufelszeug). Im Excalibur dagegen ist alles historisch weitestgehend "a", sogar die Gerichte, z.B. gibts da keine Kartoffeln und Besteck gibts auch nicht. Wer will kann ja mal gucken unter www.excalibur-hannover.de Absoluter Geheimtipp!!!!!
Wenn wir uns aber schon dazu durchringen, Fahrzeit in Kauf zu nehmen dann sollten wir vielleicht gleich Nägel mit Köppe machen und den "Dungeon" in Hamburg besuchen mit anschließender historischen Stadtführung und Gelage in irgendeiner Schänke. Da mach ich mich mal schlau wo`s bei den Fischköppen was Passendes gibt.
Zum Termin: vor den kommenden Marktterminen kriegen wir das nicht mehr hin, das können wir glaub ich abhaken. Es wäre aber eine tolle Idee um die Saison ausklingen zu lassen. Was meint Ihr? Wollen wir einen "Flinkhändischen Mittelaltermarktauskling-Ausflug" machen?????
Da ich mich organisatorisch "sehen" lassen kann würde ich das Ganze gern auf die Beine stellen. Dabei ist es erforderlich, zunächst abzustimmen wer überhaupt Interesse an einem solchen Ausflug hat. Wer ist dafür und wer ist dagegen? Wer möchte nach Hannover auf Museumsbesuch und anschließend ins "Excalibur" oder in den "Turm" und wer möchte in den "Dungeon" und danach zum Gelage. Alkoholtechnisch würde ich dann auf jeden Fall eine Fahrt mit der DB empfehlen. Als Eisenbahnerin kann ich euch versichern: Beide Ziele wären mit den Öffis sehr gut zu erreichen. Ich kenne mich vor allem in Hannover mehr als gut aus, dort habe ich 14 Jahre lang gelebt und gelitten, grins.
Saisonabschlusstechnisch schlage ich dann mal pauschal den Oktober vor. Also, wer will wohin?
Wir sollten da demokratisch vorgehen, d.h. die Mehrheit entscheidet. Also ran an die Tastaturen, das kriegen wir doch wohl hin, oder?
Studium fugare meus impedire
Benutzeravatar
Odindissa
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 90
Registriert: 22.01.2006, 16:13
Wohnort: Velbert-Langenberg

VorherigeNächste

Zurück zu NRW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast