Flugspindel

Alles, was das Spinnen mit der Handspindel betrifft, ist hier richtig!

Moderator: Moderatoren

Beitragvon Babette » 02.07.2009, 06:10

So hier ist nun das Bild
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon Peregrina » 02.07.2009, 07:24

Aber hallo! Sieht gut aus! Freut mich für Dich, daß sie den Röntgentest bestanden hat. Aus was hast Du denn die Wirtel gemacht?
Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher. (Albert Einstein)

Mein Wichtel-Hinweisfragebogen
Benutzeravatar
Peregrina
Purpurträger/Purpurträgerin
 
Beiträge: 2262
Registriert: 07.10.2007, 17:08
Wohnort: Wannweil

Beitragvon Babette » 02.07.2009, 07:36

Die Wirtel sind aus Fimo.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon Babette » 23.07.2009, 14:14

Lustige Flugspindelgeschichte:

Ich war mit zwei Kollegen auf Dienstreise. Mich hat man einfach durchgewunken. Meine beiden Kollegen wurden beide gründlich gefilzt. Ich stand dann dazwischen und habe gesponnen. :biggrin:

Das Ding scheint also wirklich geeignet zu sein.
Das Leben ist nicht fair :-)
Benutzeravatar
Babette
Fürstin
Fürstin
 
Beiträge: 928
Registriert: 02.01.2006, 09:04
Wohnort: Garching

Beitragvon nachteulchen007 » 23.07.2009, 14:35

Tja, da sag nochmal einer was gegen Zollbeamte :biggrin:
Fimo - Mensch, da fällt mir ein, dass ich auch noch irgendwo ein paar Reste liegen habe. Mal sehen, ob diese Reste noch verwertbar sind, dann könnte ich mir auch mal ein paar Wirteln basteln..... :gruebel: ;-)
Der Klügere gibt nach - und der Dumme regiert die Welt !

nachteulchen007 - mit der Lizenz zum Schreiben
Benutzeravatar
nachteulchen007
Grossherzogin / Grossherzog
Grossherzogin / Grossherzog
 
Beiträge: 1314
Registriert: 01.09.2007, 11:38
Wohnort: Rottweil

Beitragvon Tiamat » 23.07.2009, 16:13

Es heißt doch immer, das man sich nicht mit Verrückten anlegen sollte.... :gruebel:

Du hast ihnen ja sofort gezeigt, das du spinnst, vielleicht wurdest du daher gleich durchgewunken :roflrofl:

Das werde ich das nächste mal auch probieren, wenn ich mal wieder fliege :devil:

Aber deine Spindel ist Klasse :wideeyed:
Ich war es nicht und weiß auch nicht, warum es schief ging -.-
Tiamat
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 210
Registriert: 27.05.2009, 10:31
Wohnort: Berlin

Beitragvon w_ciossek » 25.05.2011, 01:23

Ich habe alle Beiträge hier gelesen und festgestellt, daß fast alle davon ausgehen, daß man zum Spinnen einen Wirtel mit Spindelstab braucht - also eine Spindel. Ich habe mal gesehen, wie eine Frau mit ein Stück Pappe spinnt. Sie ließ ein Stück Flies hängen, zog mit den Fingern die Fasern daraus heraus, verdrillte mit den Fingern den Faden, das freihängende Flies drehte sich dabei und dann wickelte sie den Faden auf ein rechteckiges Stück Pappe! Anstatt Pappe hätte man auch eine Spule oder Garnrolle nehmen können.

Ist zwar nicht so effektiv wie mit der Spindel, aber es funktionierte!

Gruß Wolfgang
w_ciossek
Jungfer / Knappe
Jungfer / Knappe
 
Beiträge: 75
Registriert: 24.02.2010, 12:41

Beitragvon HKJohanna » 03.01.2012, 15:17

Etwas bekloppt, aber es funktioniert:
Kennt ihr die Gebilde, auf denen CD-Rohlinge verkauft werden? Unten eine Scheibe, darauf ein Stab zum CDs-Aufspießen. Es gibt sie in zwei Höhen. Die größere davon stand im Wohnzimmer um, als ich mich suchend ungeschaut habe ... CDs runtergeschmissen, Faden dran (mit Klebeband) und losgesponnen. nach dem Nachwickeln den Faden mit 2 halben Schlägen befestigen und weiter gehts.
Auch einen Küchenrollenhalter habe ich ausprobiert ... Geht auch, man muss halt nur erfinderisch sein :biggrin:

Oja, ich bin gern bekloppt! Und das Schlimme ist: Das mit den herumschwirrenden Werkelviren stimmt tatsächlich!
Mit Brettchenweben und Nähen habe ich angefangen, dann ging es weiter mit Sticken, Kammweben, Schmuckherstellung, jetzt habe ich einen Webrahmen, eine Haspel und laufe mit einer Handspindel durch die Wohnung...
Und die Lederstücke von gehäuteten Sofas gucken mich auch schon so an...!!!
Benutzeravatar
HKJohanna
Magd / Knecht
Magd / Knecht
 
Beiträge: 49
Registriert: 31.08.2011, 16:05
Wohnort: Heide

erstlingswerk sonderanfertigung

Beitragvon morgaine7000 » 11.03.2012, 03:14

hallöchen
meine spindel ist auch eine "sonderanfertigung" .
seit ich mir vor zwei monaten oder so meine erste scheibenspindel gekauft hab überlege ich mir schon, wie ich meine kinder (und mich dazu) preiswert mit spindeln versorgen kann...
vor ner woche bin ich dann doch über ein video mit ner kreuzspindel gestolpert und habe heute meine erste selbstgebaut...
man nehme
zwei stücke holzlättchen
einen bohrer (ich habs mit messer und schraubenzieher gebohrt weil auf die schnelle nix besseres aufzutreiben war),
einen kleinen haken
etwas schleifpapier zum kanten versäubern
UND EINEN KLEINEN KOCHLÖFFEL :-) (der ist vielleicht 15 cm lang, gabs mal irgendwo stück für 1 euro und ich dachte das wär was zum bemalen und ne handpuppe draus basteln o.äl)

jeweils das loch in die flügel gebohrt, bissl feiner glattgeschliffen (wegen dem aus-dem-knäuel-ziehen) und dann nur noch den kochlöffel durchgesteckt, nen halben meter anspinnfaden drangebunden und damit das kreuz gewickelt/fixiert und schon konnte es losgehen..
sollte es mal an nem kochlöffelchen mangeln stört der haken auch nicht weiter :-)

die ersten dreissig oder vierzig oder so gramm sind auch schon draufgesponnen, die "unwuchtige" form der spindelspitze stört überhaupt nicht. hatte ich bei der scheibenspindel noch das problem, dass sie zu schnell den rückwärtsgang eingelegt hat und musste immer absetzen und bremsen und die spindel am bein stoppen zum fasern-ziehen so ist nun mit der kreuzspindel die drehrichtung/drehgesschwindigkeit viel schöner zu erkennen und ich kann plötzlich im stehen ohne abbremsen relativ gleichmässig spinnen *freuu

(darum ist es jetzt auch viertel nach drei nachts, ich musste einfach noch den ein oder anderen meter "üben" :-) )

viel spass falls es jemand nachbaut !

grüssle
morgaine
wer glaubt, etwas zu sein der hört damit auf, etwas zu werden........ und dabei gibt es doch noch sooo viele schöne sachen die man lernen und kennenlernen und erleben kann !!!!
morgaine7000
Dame / Ritter
Dame / Ritter
 
Beiträge: 232
Registriert: 05.02.2012, 16:13
Wohnort: BAYERN , landkreis kelheim

Vorherige

Zurück zu Mit der Handspindel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron